NeutriSci-Aktie: Geht’s jetzt endlich los?

Die NeutriSci-Aktie hatte kein gutes Jahr 2021 hinter sich. Um stärker war jedoch der Start ins neue Börsenjahr. Endlich der Beginn eines langfristigen Kursanstiegs?

Das vergangene Börsenjahr war für NeutriSci-Aktionäre mit Höhen und Tiefen verbunden. Mit 0,07 Euro gestartet, erreichte die NeutriSci-Aktie im März ein Jahreshoch bei 0,15 Euro. In den Folgemonaten ging es mit der Aktie des Entwicklers nutrazeutischer Produkte stetig bergab. Die NeutriSci-Aktie beendete das Jahr 2021 mit einem Kurs von 0,04 Euro. Doch so schwach das zweite Halbjahr 2021 verlief, so stark war der Jahresbeginn 2022. In den ersten beiden Handelstagen stieg der Kurs der NeutriSci-Aktie um 50 Prozent auf nunmehr 0,06 Euro. Was steckt hinter dieser Kursexplosion?

Ein Vertriebsabkommen für Europa

Auslöser des starken Kursanstiegs zum Jahresbeginn war die Unternehmensmeldung, dass NeutriSci eine endgültige Vereinbarung mit THIC in Deutschland für den Vertrieb von neuenergy in Europa abgeschlossen hat. Bei neuenergy handelt es sich um eine sublinguale Energietablette, die Konzentration und geistige Klarheit fördert, dabei im Gegensatz zu vielen Wettbewerbsprodukten jedoch auf den Einsatz von Zucker und Kalorien verzichtet. Neuenergy enthält eine patentierte Kombination aus Blaubeeren und natürlichem Koffein.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NeutriSci?

THIC hat bereits mehrere vielversprechende Kundenzielgruppen identifiziert und ein erfahrenes Vertriebsteam zusammengestellt, das sich der europaweiten Produkteinführung von neuenergy widmet. Den Anfang sollen dabei die deutschsprachigen Länder machen. Angabegemäß laufen bereits Verhandlungen mit einer deutschlandweit tätigen Fitnesskette. Zudem soll im ersten Quartal des Jahres ein Online-Shop für den deutschsprachigen Raum eingerichtet werden, über den das Produkt vertrieben wird. Im Anschluss soll der Vertrieb sukzessive auf weitere europäische Länder ausgeweitet werden.

Ein wachsender Markt, aber kein wachsendes Unternehmen

Der europäische Markt für Sporternährungsprodukte verzeichnete in den letzten Jahren ein stetiges Wachstum und soll in den kommenden fünf Jahren eine Größe von 15 Milliarden US-Dollar erreichen. Welche Rolle NeutriSci in diesem Markt spielen wird, ist völlig unklar. In den letzten Jahren konnte das Unternehmen kein kontinuierliches Umsatzwachstum vorweisen. Für ein recht junges Unternehmen in einem wachsenden Markt ein eher schlechtes Zeichen. Ein Investment in die NeutriSci-Aktie sei deshalb nur sehr risikofreudigen Investoren angeraten.

NeutriSci kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich NeutriSci jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen NeutriSci-Analyse.

Trending Themen

Dogecoin und Terrorismus?

In einem kürzlich erschienenen Report des Blockchain-Analytik-Unterne...

BYD Company-Aktie: Rekordhoch - und das ist erst der Anfang!

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...
NeutriSci
CA64129Y1079
0,02 EUR
3,31 %

Mehr zum Thema

NeutriSci Aktie: Womit Anleger rechnen dürfen
Aktien-Broker | 16.05.2022

NeutriSci Aktie: Womit Anleger rechnen dürfen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
15.03. NeutriSci Aktie: Augen auf! Aktien-Broker 3
Kursrendite bei NeutriSci enttäuscht Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -71,88 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Verbrauchsgüter") liegt Neutrisci damit 83,89 Prozent unter dem Durchschnitt (12,02 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Persönliche Produkte" beträgt 19,12 Prozent. Neutrisci liegt aktuell 91 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der…
13.02. NeutriSci Aktie: Vorsicht, Stolperfalle! Aktien-Broker 18
Wie ist die aktuelle Stimmungslage unter Anlegern? Die Diskussionen rund um Neutrisci auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit gibt es keine klare Richtung in der Kommunikation. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion…
Anzeige NeutriSci: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4754
Wie wird sich NeutriSci in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle NeutriSci-Analyse...
19.10.2021 Neutrisci Aktie kann nicht mit dem Markt Schritt halten! Aktien-Broker 53
Aktie kann nicht Schritt halten Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -43,33 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Verbrauchsgüter") liegt Neutrisci damit 57,01 Prozent unter dem Durchschnitt (13,68 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Persönliche Produkte" beträgt 21,73 Prozent. Neutrisci liegt aktuell 65,06 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund…
07.06.2021 Neutrisci: Jetzt geht’s richtig los! Aktien-Broker 33
Neutrisci sorgt für gute Laune bei den Anlegern Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Neutrisci wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An neun Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an fünf Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen…