Neues vom Markt: Ölpreis fällt rasant!

510

Zur Mitte des Handels am Mittwoch stieg der Dow um 0,02% auf 33.437,41, während der NASDAQ um 0,23% auf 13.729,29 stieg. Der S&P stieg ebenfalls und gewann 0,16% auf 4.080,61.

Die USA haben die höchste Anzahl von Coronavirus-Fällen und Todesfällen in der Welt, insgesamt wurden 30.847.730 Fälle mit etwa 556.520 Todesfällen gemeldet. Brasilien meldete über 13.100.580 COVID-19-Fälle mit 336.940 Todesfällen, während Indien insgesamt mindestens 12.801.780 Fälle und 166.170 Todesfälle bestätigte. Insgesamt gab es weltweit mindestens 132.534.870 Fälle von COVID-19 mit mehr als 2.875.870 Todesfällen, so die Daten der Johns Hopkins University.

Führende und nachlaufende Sektoren

Die Aktien von Kommunikationsdienstleistern stiegen am Mittwoch um 0,6%. Unterdessen gehörten zu den Top-Gewinnern im Sektor Snap Inc. (NYSE:SNAP) mit einem Plus von 6% und IZEA Worldwide, Inc. (NASDAQ:IZEA) mit einem Plus von 7%.

Im Handel am Mittwoch fielen die Aktien der Rohstoffbranche um 0,9%.

Top-Schlagzeile

RPM International Inc. (NYSE:RPM) meldete für sein drittes Quartal einen besser als erwarteten Gewinn.

RPM meldete einen Quartalsgewinn von $0,38 pro Aktie und übertraf damit die Analystenschätzungen von $0,29 pro Aktie. Der Quartalsumsatz des Unternehmens belief sich auf $1,27 Mrd. und lag damit über den Erwartungen von $1,21 Mrd.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei FibroGen?

Aktienhandel UP

Die Aktien von UTime Limited (NASDAQ:UTME) stiegen um 106% auf $80,50. Die Aktien von UTime sprangen am Dienstag um 875% in die Höhe, nachdem das Unternehmen seinen Börsengang mit einem Preis von $4 pro Aktie bewertete.

Aktien von Ouster, Inc. (NYSE:OUST) bekamen Auftrieb und schossen um 15% auf $9,06, nachdem die Citigroup die Coverage für die Aktie mit einem Buy-Rating eröffnete und ein Kursziel von $17 bekannt gab.

Die Aktien von SOS Limited (NYSE:SOS) legten ebenfalls zu und stiegen um 22% auf $5,49. Ein Beitrag in einem Reddit-Thread am späten Dienstag, der inzwischen wieder gelöscht wurde, rief Händler dazu auf, die Aktie zu kaufen, um einen Short Squeeze in den nächsten fünf Handelstagen zu initiieren.

Aktienhandel DOWN

FibroGen, Inc. (NASDAQ:FGEN) Aktien stürzten um 38% auf $21,33 nach einer undurchsichtigen Offenlegung für Roxadustat, die Anämie-Behandlung des Unternehmens bei Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen. Während der Vorbereitung auf eine Sitzung des beratenden Ausschusses im Vorfeld einer möglichen Zulassung von Roxadustat, sagte FibroGen, dass es erkannte, dass es der FDA geänderte Informationen über die kardiovaskuläre Sicherheit des Medikaments vorgelegt hatte.

Die Aktien von The GEO Group, Inc. (NYSE:GEO) fielen um 20% auf 6,22 $, nachdem das Unternehmen bekannt gab, dass es seine vierteljährliche Dividende aussetzen wird, um “die Rückzahlung der Schulden zu maximieren, während es die Unternehmensstruktur evaluiert.

Homology Medicines, Inc. (NASDAQ:FIXX) gaben nach und fielen um 18% auf $7,62, nachdem das Unternehmen den Preis für sein gezeichnetes öffentliches Angebot mit einem Erlös von ca. $50,0 Mio. bekannt gab.

Rohstoffe

Bei den Rohstoffen fiel der Ölpreis um 1,4% auf 58,52 $, während der Goldpreis um 0,1% auf 1.741,80 $ fiel.

Silber wurde am Mittwoch um 0,1% auf $25,24 gehandelt, während Kupfer um 1,2% auf $4,0675 fiel.

Eurozone

Die europäischen Aktien waren heute gemischt. Der STOXX 600 der Eurozone fiel um 0,12%, der spanische Ibex Index fiel um 0,41% und der deutsche DAX 30 fiel um 0,05%. In der Zwischenzeit stieg der französische CAC 40 um 0,2%, der Londoner FTSE 100 stieg um 1,01% und der italienische FTSE MIB stieg um 0,01%.

Der Einkaufsmanagerindex der Eurozone wurde für März auf 53,2 gegenüber einer vorläufigen Schätzung von 52,5 nach oben revidiert, während der Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor im März auf 49,6 gegenüber einem vorläufigen Wert von 48,8 anstieg.

Der britische Dienstleistungs-PMI wurde im März auf 56,3 nach unten revidiert, nachdem er zuvor 56,8 betragen hatte. Der französische Gesamt-PMI wurde im März auf 50 revidiert (vorläufige Schätzung: 49,5), während der deutsche Gesamt-PMI im März auf 57,3 stieg (vorläufiger Wert: 56,8).

Wirtschaft

Das Handelsbilanzdefizit in den USA stieg im Februar auf 71,1 Mrd. US-Dollar von revidierten 67,8 Mrd. US-Dollar im Vormonat.

Die Präsidentin der San Francisco Federal Reserve Bank, Mary Daly, wird um 13:00 Uhr ET sprechen.

Gratis PDF-Report zu FibroGen sichern: Hier kostenlos herunterladen

Der Offenmarktausschuss der US-Notenbank wird das Protokoll seiner letzten Sitzung um 14:00 Uhr ET veröffentlichen.

Die Daten zu den Verbraucherkrediten für Februar werden um 15:00 Uhr ET veröffentlicht.

FibroGen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich FibroGen jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur FibroGen Aktie.



FibroGen Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
Wenn ich mir die Insider-Trades in der letzten Zeit so anschaue, dann fällt auf, dass das Management
0 Beiträge
Fibrogen fällt auf ein neues 52 Wochen-Tief. Ob das FDA Expertengremium zu einem positiven Votum kom
0 Beiträge
Oha, das ist heftig! Ich wollte schon nach dem Rücksetzer Ende Februar/Anfang März einsteigen, ha
2908 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu FibroGen per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)