Netflix Aktie: Wie Buffett, Einhorn, Ackman und andere ihre Portfolios anpassten!

Die jüngste Runde der 13F-Einreichungen von institutionellen Anlegern ist erschienen und enthüllt der Welt die Aktien, die einige der reichsten und erfolgreichsten Anleger gekauft und verkauft haben.

Erkenntnisse aus der 13F-Saison

Anleger, die bestimmten Fondsmanagern folgen, können leicht nachsehen, was jeder im Quartal gekauft und verkauft hat, aber andere Anleger sind vielleicht mehr an den allgemeinen Themen aus den 13F-Filings interessiert. Das erste Quartal 2021 war ein großes Quartal für den S&P 500, und die Anleger waren wahrscheinlich daran interessiert, was die Top-Manager zum Start in das Jahr 2021 gekauft und verkauft haben.

  • Die Google-Muttergesellschaft Alphabet hat die Aufmerksamkeit der Fondsmanager, wobei Tepper verkaufte und Soros und Klarman kauften.
  • ViacomCBS hatte ein volatiles Quartal, was zum Teil auf die Auflösung von Archegos Capital zurückzuführen ist, und die Fondsmanager wurden darauf aufmerksam. Tepper und Soros kauften, während Klarman verkaufte.
  • Buffett verkaufte weiterhin Finanz- und Pharmawerte und kehrte den Kurs um, indem er Chevron nur ein Quartal nach seiner Beteiligung an dem Ölriesen verkaufte.
  • Mehrere Fondsmanager handelten mit ETFs, um bestimmte Themen zu spielen. Trotz Inflationsängsten verkaufte Einhorn den Goldfonds GLD, während Soros sein Engagement in Schwellenländern durch den Verkauf des EEM-Fonds reduzierte.

Hier finden Sie eine Übersicht darüber, wie das kluge Geld einige der beliebtesten Aktien im letzten Quartal gespielt hat.

David Einhorns Greenlight Capital

Bemerkenswerte Q1 Käufe/Erhöhungen:

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Advance Auto Parts?

  • GoPro Inc. (NASDAQ:GPRO)

Bemerkenswerte Q1-Verkäufe/Reduzierungen:

  • Green Brick Partners Inc. (NASDAQ:GRBK)
  • AerCap Holdings N.V. (NYSE:AER)
  • SPDR Gold Trust (NYSE:GLD)
  • NCR Corporation (NYSE:NCR)
  • VanEck Vectors Gold Miners Etf (NYSE:GDX)
  • Fubotv Inc (NYSE:FUBO)
  • Dillard’s, Inc. (NYSE:DDS)

David Tepper’s Appaloosa Management

Bemerkenswerte Q1-Käufe/Erhöhungen:

  • Energy Select Sector SPDR Fund (NYSE:XLE)
  • Chesapeake Energy Ord Shs (NASDAQ:CHK)
  • QUALCOMM, Inc. (NASDAQ:QCOM)
  • ViacomCBS Inc. (NASDAQ:VIAC)

Bemerkenswerte Q1-Verkäufe/Reduzierungen:

  • PG&E Corporation (NYSE:PCG)
  • Amazon.com, Inc. (NASDAQ:AMZN)
  • Alibaba Group Holding Ltd – ADR (NYSE:BABA)
  • Facebook, Inc. (NASDAQ:FB)
  • Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT)
  • Twitter Inc. (NYSE:TWTR)
  • Micron Technology, Inc. (NASDAQ:MU)
  • Alphabet, Inc. (NASDAQ:GOOG) (NASDAQ:GOOGL)
  • Netflix Inc. (NASDAQ:NFLX)

Agilent kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Agilent jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Agilent-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Agilent
US00846U1016
131,18 EUR
-0,20 %

Mehr zum Thema

Quartalszahlen-Analyst | Mi

Agilent-Aktie: Den Mut nicht verlieren!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Agilent Aktie: Ein unglaublicher Hammer! Aktien-Broker 2
Wie sieht es bei Agilent fundamental aus? Die Aktie von Agilent gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. DennDas KGV liegt mit 30,61 insgesamt 55 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment "Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen", der 67,91 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy". Welche Signale überwiegen beim…
29.04. Agilent Technologies-Aktie: Wer hätte das erwartet? Benzinga 15
Agilent Technologies (NYSE:A) hat den Markt in den letzten 15 Jahren um 1,03% auf annualisierter Basis übertroffen und eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8,21% erzielt. Derzeit hat Agilent Technologies eine Marktkapitalisierung von 36,29 Mrd. $. Kauf von A für 1000 $ Wenn ein Anleger vor 15 Jahren A-Aktien für 1000 $ gekauft hätte, wären diese heute 3.317,42 $ wert, wenn…
Anzeige Agilent: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4681
Wie wird sich Agilent in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Agilent-Analyse...
25.04. Agilent Technologies Aktie: Was sagen die Analysten? Benzinga 12
Innerhalb des letzten Quartals hat Agilent Technologies (NYSE:A) die folgenden Analystenbewertungen erhalten Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 1 2 2 0 0 Letzte 30D 0 0 1 0 0 Vor 1M 0 0 0 0 0 Vor 2M 0 0 0 0 0 Vor 3M 1 2 1 0 0 Nach Angaben von 5 Analysten, die in…
02.04. Agilent Technologies-Aktie: Analyse des Short-Interest! Benzinga 11
Die Leerverkaufsquote von Agilent Technologies Inc (NYSE:A) ist seit dem letzten Bericht um 9,2% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 4,42 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,48% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,2 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das…