Netflix-Aktie: Es hat sich angekündigt und jetzt …

Gucken Sie hier genau hin!

Für die Aktie Netflix stehen per 16.02.2022, 17:13 Uhr 407.46 USD an der Heimatbörse NASDAQ GS zu Buche. Netflix zählt zum Segment „Telekommunikationsdienste“.

Wie Netflix derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 5 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis „Buy“, „Hold“ oder „Sell“ führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Netflix?

1. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Netflix liegt bei 52,39, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Hold“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Netflix bewegt sich bei 65,76. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein „Hold“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Hold“.

2. Sentiment und Buzz: Netflix lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Hold“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine negative Veränderung, was eine Einschätzung als „Sell“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Netflix in diesem Punkt die Einstufung: „Sell“.

3. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend negativ eingestellt gegenüber Netflix. Es gab insgesamt drei positive und sechs negative Tage. An fünf Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten der vergangenen ein bis zwei Tage über das Unternehmen sind dagegen hauptsächlich positiv. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Netflix daher eine „Hold“-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Sell“-Richtung zeigte. Die Häufung der Verkaufsignale führt auch zu einer „Sell“ Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Netflix von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Hold“-Rating.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Netflix sichern: Hier kostenlos herunterladen

4. Analysteneinschätzung: Von insgesamt 36 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Netflix-Aktie sind 23 Einstufungen „Buy“, 10 „Hold“ und 3 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Buy“-Rating für das Wertpapier. Kürzerfristig ergibt sich dieses Bild: Innerhalb eines Monats liegen 13 Buy, 5 Hold, 1 Sell-Einschätzungen vor. Damit aber ist die Aktie zuletzt mit einem „Buy“ zu bewerten. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 588,31 USD. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (407,46 USD) ausgehend um 44,39 Prozent steigen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Buy“. Zusammengefasst erhält Netflix von den Analysten somit ein „Buy“-Rating.

5. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Netflix-Aktie beträgt dieser aktuell 554,44 USD. Der letzte Schlusskurs (407,46 USD) liegt damit deutlich darunter (-26,51 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Netflix somit eine „Sell“-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen (516,6 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-21,13 Prozent Abweichung). Die Netflix-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Sell“-Rating bedacht. In Summe wird Netflix auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem „Sell“-Rating versehen.

Damit erhält die Netflix-Aktie (insgesamt über alle 5 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Netflix-Analyse vom 15.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Netflix jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Netflix-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Netflix-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Netflix. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Netflix Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Netflix
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Netflix-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Netflix
US64110L1061
242,85 EUR
3,23 %

Mehr zum Thema

Netflix: Kursziel erreicht - gelingt nun auch ein Gap-Close?
Alexander Hirschler | Sa

Netflix: Kursziel erreicht - gelingt nun auch ein Gap-Close?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Was denkt der Markt über Netflix? Benzinga 6
  Netflix's (NASDAQ:NFLX) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 17,88% gefallen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 10,85 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 2,48% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler durchschnittlich 1,0 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl…
09.07. Netflix-Aktie: Ein Gefühl wie im Kino! DPA 39
Netflix-Abonnenten auf der ganzen Welt können künftig Raumklang der deutschen Audiomarke Sennheiser genießen. Die reguläre Stereoausgabe wird bei ausgewählten Sendungen und Filmen auf der Streaming-Plattform durch Sennheisers Ambeo 2-Channel Spatial Audio ersetzt. Verbessertes räumliches Erlebnis Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Netflix und Sennheiser wird das reguläre Stereo-Audio in dreidimensionales Positions-Audio umgewandelt, um ein Gefühl wie im Kino zu vermitteln. Es…
Anzeige Netflix: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1671
Wie wird sich Netflix in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Netflix-Analyse...
23.06. Netflix-Aktie: Werbepartner gesucht! DPA 26
Zum Auftakt der weltweiten Werbekonferenz, dem Cannes Lions Festival, in dieser Woche in Cannes, Frankreich, wird die Streaming-Plattform Netflix Inc. (NFLX) in aller Munde sein, da das Unternehmen plant, von seinem werbefreien Geschäftsmodell abzurücken und seinen Abonnenten zum ersten Mal eine günstigere Option anzubieten. Podiumsdiskussion Netflix-Co-CEO Ted Sarandos wird zum Abschluss einer Woche von Podiumsdiskussionen am Donnerstag auf dem Festival…
10.06. 16 Aktien mit der höchsten langfristigen Umsatzwachstumsrate finanztrends.de 47
Langjährige Investoren wissen, dass der Aktienmarkt zukunftsweisend ist. Das bedeutet, dass der Aktienkurs einer Aktie mehr das widerspiegelt, was Investoren kollektiv denken, was das Unternehmen in der Zukunft tun wird, als das, was es in der Vergangenheit getan hat oder was es in der Zukunft tun wird. Der zukunftsorientierte Charakter des Aktienmarktes macht Sinn, wenn man bedenkt, warum Menschen überhaupt…

Netflix Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Netflix-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort