Nestle-Aktie: Verkauf einiger Marken in Russland gestoppt!

Nestle setzt den Verkauf von KitKat, Nesquik und anderen Marken in Russland aus. Lesen Sie hier warum!

Nestle SA (NSRGY.PK), einer der größten Lebensmittelkonzerne der Welt, hat bekannt gegeben, dass er den Verkauf einiger seiner Marken, darunter KitKat und Nesquik, in Russland aufgrund des anhaltenden Drucks durch die russische Invasion in der Ukraine aussetzen wird.

Importe und Exporte nach und aus Russland gestoppt

Wir setzen bekannte Nestlé-Marken wie KitKat und Nesquik aus“, teilte das Unternehmen in einer Erklärung mit. Wir haben bereits alle nicht lebensnotwendigen Importe und Exporte nach und aus Russland gestoppt, jegliche Werbung eingestellt und alle Kapitalinvestitionen in dem Land ausgesetzt. Selbstverständlich halten wir alle internationalen Sanktionen gegen Russland in vollem Umfang ein.

In der Zwischenzeit teilte das Unternehmen mit, dass sich seine Aktivitäten in Russland auf die Lieferung von Grundnahrungsmitteln wie Säuglingsnahrung und medizinische/krankenhausspezifische Ernährung beschränken werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nestle?

Wir erwarten zwar nicht, dass wir in Russland in absehbarer Zeit Gewinne erzielen oder Steuern zahlen werden, aber alle Gewinne werden an humanitäre Hilfsorganisationen gespendet“, so das Unternehmen weiter.

Unterstützung für die Menschen in der Ukraine

Das Unternehmen teilte außerdem mit, dass es Hunderte von Tonnen an Lebensmitteln und erhebliche finanzielle Unterstützung für die Menschen in der Ukraine und die Flüchtlinge in den Nachbarländern zur Verfügung gestellt hat.

Am Samstag hatte der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskyy das Schweizer Unternehmen für die Fortsetzung seiner Aktivitäten in Russland gerügt. “Gutes Essen. Gutes Leben.‘ Das ist der Slogan von Nestlé. Ihr Unternehmen, das sich weigert, Russland zu verlassen“, sagte Zelensky am Samstag in einer Ansprache an die Schweizer Bevölkerung. Selbst jetzt, wo Russland andere europäische Länder bedroht. Nicht nur uns gegenüber. Wenn es sogar nukleare Erpressung aus Russland gibt.‘

Nestle kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nestle jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nestle-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nestle-Analyse vom 04.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nestle. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nestle Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nestle
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nestle-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Dogecoin und Terrorismus?

In einem kürzlich erschienenen Report des Blockchain-Analytik-Unterne...

BYD Company-Aktie: Rekordhoch - und das ist erst der Anfang!

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...
Nestle
CH0038863350
91,00 EUR
0,40 %

Mehr zum Thema

Nestle-Aktie: Großlieferung in die USA!
DPA | 06.06.2022

Nestle-Aktie: Großlieferung in die USA!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. Nestle-Aktie: Was nun? Lisa Feldmann 37
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die Nestle-Aktie steht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Im Gegensatz zu Pharma- und Energie-Aktien sieht es bei den Lebensmittelwerten wie der Nestle-Aktie eher unspektakulär aus. Die Entwicklung! Bei der Nestle-Aktie liegt die 200-Tage-Linie bei 118,24 CHF, während der Aktienkurs bei 123,58 CHF liegt - das…
26.04. Nestle Aktie: Reine Nervensache! Aktien-Broker 65
Was sagen die Technischen Analysten? Die 200-Tage-Linie (GD200) der Nestle verläuft aktuell bei 118,24 CHF. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Hold", insofern der Aktienkurs selbst bei 123,58 CHF aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +4,52 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau…
Anzeige Nestle: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8330
Wie wird sich Nestle in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nestle-Analyse...
05.04. Nestle-Aktie: Ein sicherer Hafen? Freya Wester-Ebbinghaus 112
Der Schweizer Finanzmarkt ist bekannt dafür, ein Ort der Stabilität zu sein. In Zeiten der Krise, wie etwa dem aktuellen Ukraine-Krieg, entwickeln Schweizer Aktien eine Art Eigendynamik und zeigen sich belastbarer als viele andere Märkte. Darüber hinaus bietet der Schweizer Aktienmarkt Branchenriesen aus dem Pharma- und Nahrungsmittelsektor wie Roche und Nestlé, die weniger konjunkturabhängig sind. So hat auch die Nestle-Aktie …
17.03. Nestle-Aktie: Ist das zu wenig? Peter Wolf-Karnitschnig 31
Nachdem die Nestle-Aktie im vergangenen Jahr um über 30 Prozent zulegen konnte, läuft es für den Schweizer Lebensmittelgiganten im aktuellen Börsenjahr noch nicht rund. Seit Jahresbeginn hat die Nestle-Aktie rund zehn Prozent ihres Wertes eingebüßt. Was drückt momentan auf den Aktienkurs? Magere Aussichten Wahrscheinlich sind es die mageren Aussichten für dieses Jahr. Bereits bei der Präsentation der Zahlen für das…

Nestle Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nestle-Analyse vom 04.07.2022 liefert die Antwort

Nestle Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.