Nel ASA
NLLSF
1,19 EUR
6,83 %

Nel Asa: Traumhaft!

Nel Asa ist ein Wasserstoff-Unternehmen, das längere Zeit keine nennenswerte Performance mehr geschafft hat. Nun sieht es besser aus.

Nel Asa hat gestern einen Aufschlag von 8 % geschafft. Dies ist einer der höchsten Tagesgewinne für das Unternehmen, der sich in den vergangenen 18 Monaten überhaupt eingestellt hat. Nun sieht es so aus, als könnten die Notierungen in den kommenden Tagen bereits in den Aufwärtstrend übergehen. Die Vorzeichen für einen Durchbruch nach oben mehren sich. Es wird spannend.

Nel Asa: Unglaublich!

Der erste Handelstag im neuen Jahr führte gleich zu einem solch starken Aufschlag, dass das Unternehmen auch die Bilanz der vergangenen fünf Tage nach oben schob. Die Notierungen sind nunmehr bei einem Stand von +/- 0 % angekommen.  Innerhalb der zurückliegenden vier Wochen ging es ohnehin zwar nach unten, über drei Monate hinweg betrachtet jedoch konnte Nel Asa mittlerweile wieder ein Plus von 13,7 % für sich und den Aktienkurs verbuchen.

Die Daten zeigen objektiv, dass es etwas bergauf geht. Doch noch immer sind die Kurse über einen Zeitraum von einem Jahr klar im Minus. -43,7 % stehen für die Zeit seit Anfang 2021 zu Buche. Der Konzern verbucht weiterhin operative Verluste und ist aus wirtschaftlicher Sicht weit im Minus. Die Notierungen werden auch 2022 sowie menschlichem Ermessen nach 2023 damit leben müssen, dass das Unternehmen selbst rote Zahlen schreibt.

Zahlreiche Aufträge und Kooperationen können allenfalls künftig dafür sorgen, dass es für Nel Asa auch wirtschaftlich in den grünen Bereich geht. 2024 wird diesbezüglich zum Prüfstand werden. Auf der anderen Seite jedoch wächst derzeit die Hoffnung auf zusätzliche staatliche Impulse in verschiedenen Ländern oder auf gemeinschaftlicher Ebene.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Haupt-Hoffnungsträger für die Branche dürften die USA sein. Deren Präsident Joe Biden hat ein Investitionsprogramm vorgeschlagen, das u.a. auch in den Energiebereich hinein wirken würde. Noch ist es nicht verabschiedet. Die Vorzeichen für eine erfolgreiche politische Aktivität in dieser Richtung jedoch werden besser.

Nun gilt es für die Aktie, die Bewegung auch mit steigenden Kursen nachzuvollziehen. Die Chancen dafür sind nicht schlecht. Der Wert steht nach dem starken Montag direkt davor, die 30- und die 38-Tage-Linie zu überwinden. Es fehlen weniger als 3 % – der GD30 verläuft bei 1,64 Euro. Noch stärker ist der gute Eindruck, wenn es um den GD100 geht. Dieser ist nun bei 1,55 Euro sogar überrundet worden, wenngleich der Vorsprung darauf noch nicht übermäßig stark ist. Dennoch steigen die Chancen darauf, dass der Wert sich im Aufwärtstrend hält.

Auch der GD200 rückt nun näher. Die Trendlinie verläuft in Höhe von 1,74 Euro – es fehlen nur 10 Cent. Die Vorzeichen für eine sehr starke Phase zum Jahresanfang werden durchgehend besser.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 26.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.