NEL ASA: Kursziel von 3,80 Euro aktiviert, aber…..

1002

NEL ASA ist ein norwegischer Konzern, der sich auf das Handling von Wasserstoff spezialisiert hat. Konkret liegt die Kernkompetenz der Firma im Transport und der Bereitstellung des flüchtigen Gases.

Wasserstoff: Entscheidend für die Energiewende

Wasserstoff ist ein zentraler Bestandteil der aktuell laufenden Energiewende. Prinzipiell gilt: Bei der Gewinnung elektrischer Energie aus Wasserstoff entsteht als Abfallprodukt nur chemisch reines Wasser. CO2-neutral wird Wasserstoff allerdings erst dann, wenn dieser mit Hilfe regenerativer Energien wie Sonne, Wind oder Wasserkraft hergestellt wird.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NEL ASA?

Gleichzeitig bietet sich dieses Gas als Speichermedium für diese Energiequellen an. Denn die Energiegewinnung aus Sonne und Wind ist nun einmal chronisch schwankend. Da bietet es sich, auftretende Überschüsse als Wasserstoff zu lagern.

NEL ASA: Profiteur des Wasserstoff-Booms

NEL ASA wird sicherlich von der wachsenden Bedeutung von Wasserstoff profitieren. Aber das dar kein „Freifahrtschein“, diese Aktie zu jedem Zeitpunkt zu kaufen. Denn gerade ein Wert wie NEL ASA mit einem neuen Geschäftsmodell unterliegt massiven Schwankungen.

Kursziel von 3,80 Euro aktiviert

Gratis PDF-Report zu NEL ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

An sich präsentiert sich der Wert erneut massiv bullish. Er befindet sich seit dem 30. März in einem immer noch intakten Point&Figuire-Kaufsignal. Dieses trug die Notierungen recht schnell von der Signalmarke von 2,35 Euro auf 2,65 Euro am 7. April. Der nachfolgende Rücksetzer drückte nicht nur die Notierungen auf aktuelle rund 2,50 Euro, er aktivierte auch das zweite Kursziel von 3,80 Euro.

Allerdings läge bei einem Engagement zum aktuellen Zeitpunkt der nächste Stopp erst bei 2,05 Euro. Das ist schon recht weit vom Kaufkurs entfernt.

So können Sie nun vorgehen

Wenn Sie einen engeren Stopp bevorzugen, sollten Sie eine Erholung in Form einer X-Säule abwarten. Den Stopp können Sie dann unter die aktuelle O-Säule legen. Leider kann ich Ihnen aktuell noch keine konkreten Marken nennen. Der Grund: Niemand kann momentan abschätzen, wie weit der Rücksetzer noch gehen wird. Ich halte Sie aber über die weiteren Entwicklungen bei der NEL ASA auf dem Laufenden.

Sollten NEL ASA Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich NEL ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.



NEL ASA Forum

0 Beiträge
...sehr guter Bericht...jetzt wird es mir auch klarer....was es mit Ammoniak ==> Jara/Nel auf sic
0 Beiträge
Moin zusammen. Ja ich bin schon lange bei Nel investiert ( 2019 mit 30 k) und ich kenne die Param
0 Beiträge
Anbei ein Artikel von Spektrum zum Thema grüner Ammoniak https://www.spektrum.de/news/ammoniak-al
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NEL ASA per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)