Nel ASA
NLLSF
1,19 EUR
6,60 %

NEL ASA: Ein echter Hammer

Eine wirklich spannende Sache. Die NEL-ASA-Aktie testet zum wiederholten Male ihren langfristigen Aufwärtstrend, der seit April 2018 besteht.

Wasserstoff-Aktien, so auch die NEL-ASA-Aktie, sind aktuell nicht im Hype. Vielmehr scheint sich die Euphorie aus dem Jahre 2020 immer noch nicht komplett abgebaut zu haben. Vielmehr werden Erholungen verkauft. Deutlich neuer Abgabedruck fehlt allerdings ebenso wie ein neuer Aufwärtsschub.

Bei NEL ASA drückt ein wenig die Stimmung, dass die Wachstumschancen von den Anlegern skeptischer eingeschätzt werden. Dazu noch ein Wechsel des CEO. Jon Lokke wird abtreten, neuer Chef von NEL ASA wird Hakon Volldal. Bislang hat der kürzlich gemeldete Vorstandswechsel noch keine positive Reaktion bei NEL ASA ausgelöst.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

NEL ASA – Chart provided by guidants.com

Chartsituation ist und bleibt spannend bei NEL ASA

Zum Wochenschluss bildete sich in den Tageskerzen nun ein Hammer. Ein potenzielles Trendwendemuster der Candlesticks. Interessant wäre dabei nachfolgend eine starke Erholung – sofern die Phantasie für NEL ASA auch mit dem neuen Chef neu entfacht werden könnte.

Jedes weitere Tief hingegen würde den langfristigen Trend knacken. Aller Voraussicht nach dürften dann auch Stopp-loss-Orders ausgelöst werden.

Nel ASA kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.