NEL ASA: Das große Rennen um den grünen Wasserstoff

Liebe Leserinnen und Leser,

heute werfen wir einen Blick auf das Top-Management von NEL ASA, einem in Norwegen ansässigen Unternehmen, das Lösungen zur Herstellung, Aufbewahrung und Verteilung von Wasserstoff liefert.

Nel war das erste zu 100 % auf Wasserstoff spezialisierte Unternehmen, welches an der Osloer Börse notiert wurde. Die Wurzeln und Wasserstofftechnologien reichen bis ins Jahr 1927 zurück. Heute hat das Unternehmen Tochtergesellschaften in Dänemark (H2 Logic A/S), Norwegen (z. B. Nel Fuel AS) und den Vereinigten Staaten (Proton Energy Systems Inc.).

Elon Musk, Mitbegründer und Technoking (CEO) von Tesla, hat die Wasserstofftechnologie mehrfach als wahnsinnig blöd („Staggeringly dumb“) und schwindelerregend dumm („mind-bogglingly stupid“) bezeichnet. Dies hat nicht nur große mediale Aufmerksamkeit erregt, sondern greift auch indirekt das Geschäftsmodell von Nel an.

Bevor wir also auf das Management des norwegischen Unternehmens eingehen, sollten wir kurz ein paar Missverständnisse rund um das Thema Wasserstoff klären.

Wasserstoff kommt in vielen Farben und wird auch außerhalb der Autoindustrie eingesetzt

Wasserstoff ist ein geruchloser, geschmacksneutraler und ungiftiger gasförmiger Stoff. Er kann in Brennstoffzellen zur Erzeugung von Strom und Wärme verwendet werden.

Wichtig ist, dass Wasserstoff keine Energiequelle, sondern ein Energieträger ist. Bedeutet, dass der zunächst hergestellt werden muss (dies geschieht durch einen chemischen Prozess der Elektrolyse heißt).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Je nach Herstellungsart ordnen ihm Experten unterschiedliche Farben zu. Zu den bekanntesten Farben zählen grün, rosa, türkis, grau/schwarz, weiß, blau, gelb und braun.

Ein paar Beispiele zur Verdeutlichung: Gelber Wasserstoff wird durch Netzstrom hergestellt. Brauner Wasserstoff wird aus fossilen Brennstoffen extrahiert. Rosa Wasserstoff wird durch Atomstrom erzeugt. Grauer Wasserstoff wird aus Erdgas gewonnen (in den USA fällt der meiste Wasserstoff in die graue Kategorie). Grüner Wasserstoff wird von Wasser – unter Verwendung von Strom aus erneuerbaren Quellen wie Sonnenenergie – hergestellt.

Leider ist die Herstellung von Wasserstoff größtenteils braun und grau

Im Grunde genommen ist Grüner Wasserstoff der Goldstandard. Eine emissionsfreie Zukunft wird also höchstwahrscheinlich von ihm abhängen.

Leider gibt es aber derzeit Zuwenig grünen Wasserstoff auf dem Markt. Bzw. zu wenige die Ihn produzieren. Es wird geschätzt, dass vom gesamten globalen Wasserstoffmarkt nur etwa 1 % des Wasserstoffs auf grüne Art und Weise erzeugt wird.

Dies ist ein Hauptgrund, warum Elon Musk den Wasserstoffmarkt nicht leiden kann. Viele Akteure, darunter Erdölraffinerien (z. B. Shell), Industriegasunternehmen (z. B. Lindt) und Investmentorganisationen (z. B. Carlyle) produzieren und investieren in alles andere als grünen Wasserstoff und tragen so zur weiteren Umweltverschmutzung bei.

Wo NEL ins Spiel kommt: Die Prioritäten des Top-Managements

Das Top Management von Nel hat die grüne Wasserstoffindustrie im Visier. Also, die 1% vom Wasserstoffmarkt.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nel ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

Eine Hauptpriorität des Top-Managements ist es, die Produktion von grünem Wasserstoff kostengünstiger zu gestalten. Das norwegische Unternehmen investiert entsprechend viel in Organisation und Technologie.

Und bisher waren Sie damit sehr erfolgreich.

Letztes Jahr erhielt Nel beispielsweise einen Zuschuss in Höhe von 38 Mio. NOK (ca. 4,4 Mio. USD) vom US-Energieministerium für die Entwicklung fortschrittlicher und kostengünstiger Wasserstoff-Fertigungsmethoden.

Zudem, baut Nel eine vollautomatische Produktionsanlage im Süden Norwegens. Diese Fabrik wird die erste großtechnische und effiziente Produktion auf dem Markt darstellen.

In der Tat, Nel ist über verschiedene Segmente und Technologien hinweg innovativ. Sie konkurrieren in einem wachsendem und wettbewerbsintensiv Wasserstoffmarkt, sind aber zukunftsorientiert ausgerichtet.

Führung durch gutes Beispiel

Um eine starke Organisation mit hochkompetenten und erfahrenen Schlüsselmitarbeitern aufzubauen, hat das Top-Management im letzten Jahr wichtige Teile der Organisation verstärkt.  Der Personalbestand stieg von 310 Mitarbeitern in 2019, auf 393 in 2020.

Die Personalkosten beliefen sich im Jahr 2020 auf 329 Mio. NOK (ca. 38 Mio. USD) – ein Anstieg um 37% im Vergleich zum Vorjahr. Der Vorstand hat sich dabei verpflichtet stets hohe ethische Standards einzuhalten und eine moderne Unternehmensführung zu fördern.

Das Top-Management von Nel besteht beispielsweise aus drei Männern und drei Frauen. Außerdem hat Nel von 2018 bis 2020 die Vertretung von Frauen in seiner Belegschaft von 15 % auf 19 % erhöht (Norwegen ist für seine 2006 eingeführte und 2008 umgesetzte bahnbrechende Vorschrift bekannt, wonach in den Vorständen von Aktiengesellschaften jedes Geschlecht mit mindestens 40 % vertreten sein soll).

Zudem ist das grüne Wasserstoff Unternehmen davon überzeugt, dass eine gute Unternehmensführung das Vertrauen von Aktionären, Kunden und anderen Stakeholdern stärkt und damit eine maximale Wertschöpfung im Laufe der Zeit unterstützt. So steht zum Beispiel die Gleichbehandlung aller Aktionäre im Mittelpunkt des Corporate-Governance-Frameworks des Unternehmens (Nel hat nur eine einzige Aktiengattung, und alle Aktionäre haben gleiche Rechte. Die Aktien des Unternehmens sind börsennotiert und frei übertragbar).

Klimaneutralität: ein Schritt nach dem anderen

Um es klarzustellen, grüner Wasserstoff ist alles andere als blöd oder dumm. Grüner Wasserstoff ist von zentraler Bedeutung für das Erreichen der Klimaneutralität. Die EU und die USA investieren Hunderte von Milliarden Dollar in Wasserstoffprojekte, und haben grüne  Investitionen dabei im Mittelpunkt gestellt (laut der Strategieberatung McKinsey & Company sind weltweit über 200 groß angelegte Wasserstoffprojekte in Industrie, Verkehr und Infrastruktur geplant).

Nel nimmt in dieser Hinsicht eine Vorreiterrolle ein. Deren Produkte sind vielleicht nicht perfekt für die Automobilindustrie oder Tesla zugeschnitten, aber das sollte kein allzu großes Problem für das fast 100 Jahre alte Unternehmen sein.

Sicherlich lohnt es sich, weiter in dieses norwegische Unternehmen hineinzuschauen.

Nel ASA kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Nel ASA
NO0010081235
1,32 EUR
-2,92 %

Mehr zum Thema

Hot Stock-Aktien: Nel Asa und Plug Power - Erstaunlich!
Bernd Wünsche | 10:55

Hot Stock-Aktien: Nel Asa und Plug Power - Erstaunlich!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07:51 Wasserstoff-Aktien: Kleine Rallye bei Nel und Co. Bernd Wünsche 492
Nel Asa ist am Montag mit einem starken Auftritt an den Börsen am Ende deutlich stärker geworden als gedacht. Die Norweger konnten schon in den ersten Handelsstunden am Montag einen Aufschlag in Höhe von mehr als 2,1 % für sich verbuchen. Damit ist Nel Asa noch nicht einmal die Nummer eins geworden, da ITM Power sogar 3,1 % schafft. Starker…
Mo NEL ASA-Aktie: Die Bullen versuchen es noch einmal Dr. Bernd Heim 477
Die Käufer erhalten sich damit zunächst die Chance, die am 12. Mai auf dem Tief bei 1,09 Euro gestartete Erholung auch in den kommenden Tagen weiter fortzusetzen und einen neuen Angriff auf den 50-Tagedurchschnitt zu starten. Er stellt für die Bullen derzeit das wichtigste Hindernis dar und verläuft aktuell bei 1,41 Euro. Ein Scheitern am EMA50 hätte jedoch mit hoher…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2197
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Mo Hot Stock: PowerCell Sweden und ITM - besser als Nel? Bernd Wünsche 2130
Liebe Leser, der Freitag vergangener Woche war für Investoren im Wasserstoff-Sektor, etwa bei Nel Asa, eine größere Enttäuschung. Die Notierungen fielen bei den meisten Werten erheblich. Einzig PowerCell Sweden konnte sich enorm nach oben arbeiten. Wird eine Neubewertung im Sektor für Investoren und Analysten nun plötzlich erforderlich? Nel Asa: Was ist los? Für Nel Asa ging es am Freitag gleich…
Mo Wasserstoff-Aktien: Nel Asa, Plug Power oder Ballard Power? Der nächste Hammer! Bernd Wünsche 1432
Ernüchternd, welche Entwicklung die großen Wasserstoff-Werte in den vergangenen Tagen genommen haben. Nel Asa, Plug Power und Co. stehen vor einem entscheidenden Moment. Nel Asa: Das ist interessant Unglaublich: Nel Asa und Co. müssten dieser Tage im Normalfall davon profitieren, dass Alternative Energien eine sinnvolle Zukunft in Zeiten von Energiemangel-Diskussion haben. Stattdessen haben Nel Asa und co. in den vergangenen…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Nel ASA Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz