NEL ASA: Chance oder Risiko?

2550

Wie geht es hier weiter? Die Analysten sind sich scheinbar einig. Die NEL ASA-Aktien als auch diverse andere Wasserstoff-Aktien sind einfach zu gut gelaufen. Fundamental wären die erreichten Bewertungen kaum zu begründen. Der Hype um NEL ASA und andere Aktien aus dem Wasserstoff-Sektor erinnere schon an Zeiten des Neuen Marktes.

Die Rückschlagsgefahr steige mit jedem Tag. Doch die Anleger und Käufer der NEL ASA-Aktie schert das wenig. Die Aktie läuft und steigt von Hoch zu Hoch. In der nun beendeten Handelswoche trat der Wert allerdings auf der Stelle.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NEL ASA?

Verschnaufpause?

Ein solches Marktverhalten mit einer Pause im Trend ist an sich ja nicht ungewöhnlich. Würden nun noch deutlich ansteigende Umsätze hinzu kommen, wäre dies jedoch ein Warnsignal. Denn hohe Kursniveaus in Verbindung mit hohen Umsätzen bei stagnierenden kleinen Tageskerzen weisen in der Regel auf einen Gipfel im Trend hin.

Fehlanzeige bei NEL ASA

Ein solches Marktverhalten einer “Umverteilung” ist bei den Titeln des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens allerdings noch nicht eindeutig festzustellen. Die Chance auf erneute Tops in der kommenden Wochen sind somit einfach vorhanden.

Gratis PDF-Report zu NEL ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

3 Euro als Unterstützung

Unter charttechnischen Aspekten bietet nun die runde 3 Euro-Marke eine Orientierung. Solange diese Marke nicht unterschritten wird, steht die Börsenampel kurzfristig auf grün. Ein Rebreak unter 3 Euro hingegen könnte weitere Gewinnmitnahmen auslösen.

Auch besteht dann das Risiko, dass Anleger ihre Stoppkurse oder sogenannte Stop-loss-Order unter die 3 Euro-Marke gesetzt haben. Werden diese Stopps dann ausgelöst, würden unlimitierte Verkaufsaufträge ausgelöst und könnten zumindest für ein paar Handelstage Druck auf den Wert auslösen.

Rücksetzer finden Käufer

Ein entsprechendes Szenario fallender Kurse dürfte allerdings aus Sicht der Chartanalyse nur kurzfristig sein. Denn der Hype sorgt dafür, dass genügend Käufer gerade auf solche Rücksetzer für einen Neueinstieg warten.

NEL ASA kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich NEL ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.



NEL ASA Forum

0 Beiträge
und Nachkaufen. Ich warte noch ein bisschen ab.
0 Beiträge
Geht Mir ganz ähnlich, ich habe bei einzelnen Werten über 30 % vom Höchststand verloren, und das tut
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NEL ASA per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)