x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Nel Asa-Aktie: Der kritische Tag kommt!

Die Wasserstoff-Branche lebt auch von der Stimmung. Am 25. Januar geht es auch für Nel Asa um viel!

Auf einen Blick:
  • Wasserstoff-Aktien unter Druck
  • Nel ASA lebt auch von der Stimmung bei Plug Power - am 25. Januar
  • Auftragslage der Branche wird besser

Liebe Leserinnen und Leser,

der 25. Januar rückt näher. Schon werden die Aktienmärkte in Bezug auf die Wasserstoff-Märkte offenbar etwas misstrauischer. Nel Asa und Co. setzen in den ersten Morgenstunden am Mittwoch zurück, wobei Nel Asa wie so oft gegenüber dem US-Konkurrenten Plug Power deutlich die bessere Figur gemacht hat. Dies jedoch ist relativ einfach zu erklären, so jedenfalls sieht es auf den ersten Blick aus.

Der 25. Januar wird für Plug Power wie auch für Nel Asa im Gefolge eine härtere Prüfung mit sich bringen. Die Frage wird sein, ob die zuletzt zumindest brauchbare Stimmung – vor allem für die Norweger von Nel Asa – noch anhalten kann.

25. Januar: Der Tag wird wichtig

Vorab: Die Unternehmen der Wasserstoff-Branche werden weder für das vergangene und nicht per Jahresabschluss abgeschlossene Geschäftsjahr 2022 Gewinne vorlegen können noch für das Jahr 2023. Die Pure Player am Markt leben immer noch in roten Zahlen, wenn nicht alle vorliegenden Aufträge, Informationen und Stimmungsbilder fast schon sensationell täuschen würden.

Deshalb sind auch die Kurse an den Märkten für diese Aktien immer zudem von Stimmungen getrieben. Die Stimmungen können aus dem politischen Raum beeinflusst werden, zudem aber auch durch eigene Aufträge oder avisierte Aufträge. Zudem wird das Stimmungsbild auch von der jeweiligen Konkurrenz beeinflusst, wie sich inzwischen in mehreren Jahren gezeigt hat (so hatte zwischenzeitlich immer wieder ein Zahlenwerk des US-Unternehmens Plug Power für Missstimmung am Aktienmarkt gesorgt).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Nun steht erneut eine Prüfung an: am 25. Januar verliest das US-Unternehmen Plug Power ein Business – Update, gewissermaßen als Vorbereitung auf den Jahresabschluss, der Anfang März anstehen wird. Dies wiederum kann sowohl eine gute Nachricht sein – wenn Plug Power die Inszenierung richtig wählt -, aber auch für Enttäuschungen sorgen.

Dabei erinnern sich Analysten häufig daran, dass Plug Power mehr als ein halbes Dutzend Quartals-Ergebnis-Präsentationen landläufig formuliert in den “Sand setzte”. Die Enttäuschung der Analysten war jeweils groß, der Kurs lief wieder aus dem Ruder – und teils ließ sich auch die Konkurrenz davon beeindrucken, zumindest am Aktienmarkt.

Nun wartet die Branche – und mit ihr alle Analysten – gespannt auf das, was am Donnerstag von Plug Power kommt. Derzeit gibt es eine größere Nachrichtenflut am Markt, die zumindest am Mittwoch aber in den ersten Stunden wie berichtet noch keine Euphorie auslöste – oder die Euphorie lässt schon wieder nach.

Dies zeigt sich etwa am Chart von Nel Asa. Noch immer sind die Norweger aus dieser Sicht in einem charttechnischen Aufwärtstrend, zumal der Abstand auf die wichtigen Unterstützungen von 1,40 bis 1,42 Euro weiterhin zumindest deutlich sichtbar ist.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Plug Power sichern: Hier kostenlos herunterladen

Nel ASA Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Der Aufwärtstrend von Nel Asa, sichtbar auch an den statistischen Kurssteigerungen der vergangenen Wochen und Monate, ist dennoch – auch charttechnisch betrachtet – fragil. Schlechte Nachrichten aus der Konkurrenz, zu denken ist etwa an das Ereignis von Plug Power am 25. Januar, können hier durchaus Fragezeichen hervorrufen.

Performance

Tag
1,39 %
1,58 €

Woche
6,80 %
1,50 €

Monat
18,81 %
1,35 €

3M
29,15 %
1,24 €

6M
-1,14 %
1,62 €

1J
26,10 %
1,27 €

3J
72,48 %
0,93 €

5J
383,84 %
0,33 €

Die Kursperformance der Nel ASA-Aktie

Die jüngste Nachrichtenflut jedenfalls – aus der Branche – hat keine besonderen, starken Impulse mehr hervorgebracht. Stark war etwa der Auftritt von Ballard Power an der Nachrichtenfront.

Ballard Power hat kaum Spuren hinterlassen

Die Kanadier haben jüngst einen Auftrag vom Energieunternehmen CrossWind vermeldet, der selbst ein Zusammenschluss der Unternehmen Shell und Eneco ist. Shells Beteiligung an diesem Projekt zeigt das Interesse, das die großen fossilen Energieunternehmen mittlerweile auch am Markt für regenerative Energiequellen aufgebaut haben. Das verheißt auf dem Papier auch Kapitalströme, die attraktiv sein können.

Ballard Power wurde nun von CrossWind damit beauftragt, ein 1-Megawatt-Brennstoffzellensystem als Containerlösung zu liefern. Dieses System wird Bestandteil eines sogenannten Offshore-Windprojektes an der norwegischen Küste. Das Projekt soll 2024 abgeschlossen werden und ist damit recht zeitnah zu bewerten. Zumindest diese Nachricht hatte für Ballard Power einen positiven Effekt, die Aktie konnte am Montag einen kräftigen Zugewinn verbuchen.

Nel Asa hingegen zeigt sich unter dem Strich durch solche Nachrichten aus der Konkurrenz weitgehend unbeeindruckt. Die Norweger hatten zuletzt eigene Aufträge publizieren können und profitieren zudem von den überstaatlichen oder staatlichen Programmen, die von der EU und in den USA aufgelegt werden. Nel Asa ist praktischerweise sowohl in Europa wie auch über ein Tochterunternehmen in den USA vertreten.

Der Aufwärtstrend ist aus Sicht der technischen Analysten aktuell nach den jeweils guten Nachrichten noch immer intakt. Es gelang sowohl den GD100 für die mittelfristige Bewertung des Trends wie auch den GD200 für die längerfristige Beurteilung zu überwinden. Die Abstände tragen sogar noch an schwächeren Tagen. Der kleinere Verlust am Mittwoch dürfte keine wesentliche Rolle spielen. Dennoch: Der 25. Januar als Prüftermin nach der Plug-Power-Präsentation ist weiterhin auf der Agenda. Es wird nicht nur für Ballard Power oder Plug Power spannende Tage geben, sondern auch für Nel Asa – das Stimmungsbild zeigt eine enorme Anspannung in der Branche an.

Abschließend dazu: Auch wenn es spekulativ ist – es ist gut möglich, dass Plug Power am 25. Januar eine starke Präsentation gelingt. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die Veranstaltung durchzuführen und wird dies zumindest möglicherweise als Anlass nehmen, um damit für gute Stimmung zu sorgen. Gelingt wie oben beschrieben die “Inszenierung”, kann dies auch zum Brustlöser für die Branche werden.

Sollten Nel ASA Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 02.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Nel ASA
NO0010081235
1,60 EUR
0,60 %

Mehr zum Thema

Wasserstoff-Aktien: Alarmstufe Rot! - Jetzt machen Nel ASA und Co Druck!
Claudia Wallendorf | Mi

Wasserstoff-Aktien: Alarmstufe Rot! - Jetzt machen Nel ASA und Co Druck!

Weitere Artikel

Mi Nel Asa-Aktie: Ausbruch gelingt! Jetzt wird es ernstBernd Wünsche 4242
Liebe Leserinnen und Leser, die Stimmung in der Wasserstoff-Branche ist erstklassig oder zumindest auf dem Weg dazu, sehr gut zu werden. Die EU befeuert Diskussionen darum, ob eventuell die Art der Förderung der Branche - der Energie-Unternehmen insgesamt - umgestellt wird. Zumindest Nel Asa, Produzent von Elektrolyseuren, profitiert von der Stimmung. Die Aktie konnte in den ersten Handelsminuten am Mittwoch…
Mi Nel ASA-Aktie: Die Bullen attackieren den Abwärtstrend!Alexander Hirschler 179
Die Aktien des norwegischen Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA zeigen sich in der laufenden Konsolidierung weiterhin sehr robust. Mitte Januar war der Kurs nach einem kräftigen Anstieg bis zum mittelfristigen Abwärtstrend von Ende Juni 2021 vorgedrungen, bekam hier aber wie erwartet den Widerstand der Bären zu spüren. Die überkaufte Situation im Relative-Stärke-Index (RSI) tat ihr Übriges und begünstigte einen Abstieg bis auf…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6284
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Di Wasserstoff-Aktien: Plug Power liefert, Nel ASA geht leer aus und die EU verheddert sich!Claudia Wallendorf 593
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien haben in den vergangenen Stunden durchaus erfreuliche Akzente gesetzt. Das zeigt sich an Kursverläufen und Chartbildern bei Nel ASA, Plug Power und Co. Erfreulich dürfte aus der Sicht von Anlegern auch sein, dass Plug Power wieder in die Offensive kommt. Daher geht es im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing auch – aber nicht nur – um…
Di Nel ASA-Aktie: Plötzlich startet die Branche durchBernd Wünsche 927
Liebe Leserinnen und Leser, eine überraschende Wende am Wasserstoff-Markt bricht sich Bahn. Die totgeglaubte ITM Power aus Großbritannien ist wieder stärker geworden. Der Titel gewann am Dienstagmorgen immerhin deutliche 4,1 % in den ersten Handelsstunden. Konkurrenten wie Nel Asa oder Ballard Power bzw. auch Plug Power aus den USA wurden klar abgehängt. Ähnlich sah es am Tag zuvor aus. Auch…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 02.02.2023 liefert die Antwort