Nel ASA
NLLSF
1,28 EUR
-3,43 %

Nel ASA-Aktie: Jetzt wird es offensichtlich!

Die Norweger entwickeln sich immer stärker hin zu Zyklikern.

Anfang Januar hätte man seine Anteile an Nel Asa verstoßen sollen. Höher als damals ging es mit dem Kurs nämlich nicht mehr. Dumm nur, dass man solche Dinge im Vornherein nicht wissen kann. Vielleicht hat manchem das Glück geholfen und die Aktien wurden doch noch zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt geworfen. Die folgenden Monate waren nämlich alles andere als von Erfolg geprägt.

Besonders mit Beginn des Jahres verlor Nel ASA immer stärker an Wert und wies damit für lange Zeit eine unterdurchschnittliche Rendite gegenüber der Benchmark auf. Ein ordentlicher Teil der Verluste wurde in den zurückliegenden Wochen immerhin wieder aufgeholt. Der Kurs legte nämlich um einige Prozentpunkte zu.

Mit knapp 1,75€ notiert Nel Asa nun deutlich über den einstigen Tiefstständen. Diese dürften bei anhaltender Aufwärtsdynamik mehr und mehr ins Vergessen geraten. Sollte sich der Trend jedoch drehen, könnten sie schnell wieder in gefährliche Nähe rücken. Momentan steht die Freude über die ausgezeichneten Zuwächse aber im Vordergrund.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Nach unten abgesichert?

Um mehr als 9% ging es für Nel ASA in den vergangenen Handelstagen bergab. Anleger, die fürchten, dass sich der Trend möglicherweise noch verschlimmern könnte, dürften jetzt aber erst einmal durchatmen. Die ersten stärken Unterstützungslinien, die den Bären etwas in den Weg stellen könnten, sind nämlich in Sicht.

Sollten diese wichtigen Supports, die bei 16,38/16,75 NOK verlaufen, allerdings auch durchbrochen werden, droht der Nel ASA-Aktie ein Abfallen bis auf unter 12 NOK. Schafft es der Titel hingegen die 200-Tage-Linie bei 17,90 NOK nach oben zu durchkreuzen, dürfen sich die Investoren vorerst entspannen.

Wie ist jetzt zu handeln?

Möchte der Wasserstoffspezialist langfristig überzeugen, muss er auch fundamental ausgerichtete Investoren abholen. Doch die bisherigen Ergebnisse sind diesbezüglich einfach noch zu wenig. Bei einem Einstieg sollten Anleger zudem die hohe Schwankungsanfälligkeit der Aktie berücksichtigen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 23.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.