Nel ASA-Aktie: Die Bullen marschieren wieder!

Die Nel ASA-Aktie befindet sich nach den jüngsten Quartalszahlen im Höhenflug und erreicht im Mittwochshandel ein 10-Wochen-Hoch.

Es gibt gute Nachrichten aus dem hohen Norden. Die Aktie des norwegischen Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA steht nun ganz dicht vor einem weiteren charttechnischen Ausbruch. In der vergangenen Woche konnte der Wert am Donnerstag bereits deutlich aufsatteln, am Ende des Tages stand ein Plus von 21,29 Prozent. Grund waren die Zahlen zum abgelaufenen Quartal, die einen deutlichen Umsatzanstieg zeigten. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum erhöhten sich die Einnahmen um 55 Prozent auf 229,3 Mio. norwegische Kronen (NOK).

Analysten empfehlen Nel ASA-Aktie zum Kauf

Das war deutlich mehr als von den Analysten erwartet. Sie hatten zuvor mit Umsätzen von 171,5 Mio. NOK kalkuliert. Gleichzeitig wurden die Verluste ausgeweitet, sie stiegen von 42,1 auf 113 Mio. NOK. Dies lag mitunter an der Inbetriebnahme des Werks Herøya, in dem im vierten Quartal die Produktion für Nikola und Everfuel aufgenommen werden soll. In der Folge haben zahlreiche Analysten ihre Kaufempfehlungen erneuert, die Berenberg Bank hält einen Anstieg bis auf 21 NOK für möglich, RBC Capital traut Nel sogar Kurssteigerungen bis 25 NOK zu.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Die Bullen marschieren wieder

Nach dem starken Donnerstagshandel kam es zunächst zu Gewinnmitnahmen, doch am Dienstag und am Mittwoch waren die Käufer wieder zur Stelle. Am Mittwoch markierte die Aktie ein neues 10-Wochen-Hoch bei 17,550 NOK und steht damit ganz dicht vor der 200-Tage-Linie (EMA200). Ein weiterer Widerstand befindet sich bei 18,650/18,740 NOK. Anschließend wäre der Weg frei bis zur 20-NOK-Marke.

Nel ASA kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.