Nel-ASA-Aktie: Der Durchbruch steht unmittelbar bevor!

11476

Die Nel ASA-Aktie gibt seit einigen Wochen mächtig Gas und profitiert dabei von der Hausse im Wasserstoffsektor. Neue Klimaziele könnten der Wasserstofftechnologie zum Durchbruch verhelfen. So sollen in China bis zum Jahr 2025 mindestens 20 Prozent der verkauften Fahrzeuge New Energy Vehicles (NEV) sein. Die EU hat vor kurzem beschlossen, die Grenzwerte für den CO2-Ausstoß weiter zurückzufahren. Das spielt den E-Autobauern und Herstellern von Brennstoffzellentechnik in die Karten.

Bei Nel ASA zeigt die Chartkurve seit Ende Oktober nach oben. Zum Ende dieser Woche drehen die Käufer noch einmal auf und könnten der Aktie damit endgültig zum Ausbruch über das Doppeltop bei 2,193/2,19 Euro verhelfen. Aktuell notiert der Anteilsschein bei 2,269 Euro. Da der Kurs oberhalb der 50-Tage-Linie (EMA50) verläuft und der Supertrend einen Bullenmarkt anzeigt, liegt aus charttechnischer Sicht ein Kaufsignal vor.

Die bisherige Jahresperformance lässt Rückschlüsse darüber zu, wie sich der Kurs im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte. Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie inzwischen mit fast 155 Prozent im Plus. Was dies im historischen Vergleich bedeutet, lässt sich im Fall von Nel ASA allerdings noch nicht sagen, da das Unternehmen in seiner jetzigen Form erst seit Mitte 2017 an der Börse gelistet ist. Daher reicht die Datenmenge noch nicht aus, um die Aktie einer statistischen Analyse zu unterziehen, sodass dieser Bereich neutral zu werten ist.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NEL ASA?

Was sagen die Analysten zu Nel ASA?

Aus Sicht der Analysten liegt der faire Wert der Aktie durchschnittlich bei 18,38 norwegischen Kronen (umgerechnet 1,74 Euro) und damit etwa 23 Prozent unterhalb des aktuellen Kursniveaus. Zurzeit beschäftigen sich acht Analysten mit der Nel ASA-Aktie, von denen vier für Buy, zwei für Hold und zwei für Sell plädieren. Dies führt ebenfalls zu einem neutralen Signal.

Unter dem Strich erhält die Nel ASA-Aktie 2 von 3 Punkten und ist damit leicht bullisch einzuschätzen. Hier könnte sich ein Investment also trotz der bereits erzielten Jahresrendite weiterhin lohnen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre NEL ASA-Analyse vom 08.03. liefert die Antwort:

Wie wird sich NEL ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.



NEL ASA Forum

0 Beiträge
DummgeBabbelt ist schnell. Bleibt ja vielleicht doch was hängen beim Leser. Wie sagte Trevor immer
0 Beiträge
und dachte nach dem kurzfristigen Anstieg über die wichtige 2,20 er Linie , das es doch hält. Nun
0 Beiträge
Und bei dem Bautempo nirgends ein einzelner Arbeiter/Mensch auf diesem riesigen Areal bei perfektem
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NEL ASA per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)