Nel Asa-Aktie: Das Unfassbare!

Nel Asa ist ein früherer Hoffnungswert, der inzwischen fast jeden Boden bereits verloren zu haben scheint - oder?

Nel Asa ist auch am Donnerstagvormittag deutlich unter die Räder gekommen. Der norwegische Wasserstoff-Konzern musste mit seiner Aktie einen weiteren Abschlag in Höhe von -3,5 % hinnehmen. Damit geschieht das Unfassbare.

Nel Asa: Was hält den Wert noch auf?

Die Aktie des vormaligen Hype-Unternehmens fällt derzeit deutlich. Innerhalb der vergangenen vier Wochen ging es zwar unter dem Strich nur um etwa 8 % nach unten. Dennoch summieren sich die Verluste der zurückliegenden drei Monate bereits auf über 25 %.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Andere Unternehmen der Branche zeigen sich teils stabiler. Nel Asa hat selbst durch kleinere Kooperationen oder Projekte zuletzt kaum noch punkten können. Immer wieder stoßen die Notierungen an die Obergrenze von 1,50 Euro. Das bedeutet offenbar, dass die Aktie die Dynamik nun verloren hat.

Wichtig wäre es aus Sicht von Chartanalysten oder technischen Analysten, zumindest die Untergrenze bei 1,30 Euro zu verteidigen. Ansonsten könnten sogar Tests der Marke von 1 Euro anstehen. Aus Sicht der technischen Analysten ist der Wert in jeder zeitlichen Dimension klar nach unten gedreht. Der Abstand zum GD200 beläuft sich auf entscheidende über 20 %. Auch die Zahlen zum Momentum oder zur relativen Stärke sind recht schwach.

Nel ASA kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.