Nel ASA-Aktie: Das sorgt für Zuversicht!

Die Aktie von Nel ASA steht vor einer spannenden Woche an der Börse: Wird es den Papieren des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten gelingen, den Schwung aus der vergangenen Woche mitzunehmen? Denn nach einem eher bescheidenen Monatsanfang, hat die Nel-Aktie zuletzt binnen einer Börsenwoche von 1,69 Euro auf 1,80 Euro zugelegt. Allein am Freitag ging es nochmal vier Prozent nach oben. Die Zuversicht der Anleger beruhte wohl auf einem neuen Abkommen.

Nel ASA mit neuem Rahmenvertrag

Denn Nel Hydrogen Electrolyser, ein Geschäftsbereich von Nel ASA, hat mit dem “führenden Hersteller von Gashandlinglösungen Howden einen Rahmenvertrag über die Lieferung von Wasserstoffkompressoren für Nel-Elektrolyseure unterzeichnet”, wie es in einer Mitteilung vom Freitag hieß. Im Zentrum der Zusammenarbeit stehe die Entwicklung kostengünstiger Wasserstoff-Kompressorsysteme für die Elektrolyseure von Nel. Mit deren Hilfe will das Unternehmen die Kosten der Herstellung von grünem Wasserstoff auf 1,50 US-Dollar pro Kilogramm reduzieren.

„Die Zusammenarbeit mit Howden ermöglicht es uns, unsere Angebote für bestehende und zukünftige Kunden zu optimieren“, wird Jon André Løkke, CEO von Nel, in der Mitteilung zitiert. Ross Shuster, CEO von Howden, kommentiert den neuen Vertrag: „Wir freuen uns sehr, diese Vereinbarung mit Nel abzuschließen, da sie die bereits erzielten Erfolge bei der Integration von Howdens Wasserstoff-Kompressionslösung in die Elektrolyseure von Nel veranschaulicht“.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Nel-Aktie meldet sich zurück

Auch die Aktie von Nel ASA ist offenbar wieder zurück in der Spur: 6,5 Prozent betrug das Wochenplus der Papiere am Freitag zum Handelsschluss in Frankfurt. Das entspricht ungefähr auch dem Aufschlag aus dem vergangenen Monat. Seit Jahresbeginn hat Nel ASA, nach einem wahren Kursfeuerwerk 2020, allerdings noch immer rund ein Drittel seines Börsenwerts eingebüßt.

 

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 29.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.



Nel ASA Forum

0 Beiträge
wird der Kurs von NEL in Oslo gemacht: https://live.euronext.com/en/product/equities/NO0010081235
0 Beiträge
muss aber nicht. Noch hat Aker dazu nicht kommuniziert wer OEM ist / sein wird. Ist auch nicht da
0 Beiträge
da sind sie wieder.... und danke an Vestland. Jetzt kann ich die Zunahme der shorts auch besser
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nel ASA per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)