Nel ASA | 1,70 EUR -0,15 %

Nel ASA-Aktie: Da muss doch noch mehr gehen!

Nel ASA | 1,70 EUR -0,15 %

Seit einiger Zeit erfreut sich der Wasserstoffsektor wieder wachsender Beliebtheit. Gleich mehrere Unternehmen aus dem Sektor konnten positive Neuigkeiten abliefern und so die laufenden Korrekturen an den Börsen beenden, teilweise sogar wieder für eine Erholung sorgen. Davon konnte zu gewissen Teilen auch die Nel ASA-Aktie profitieren.

Jene bewegte sich in der laufenden Woche spürbar aufwärts und konnte ausgehend von 1,63 Euro das eine oder andere mal die Linie bei 1,70 Euro überschreiten. Genau dort zeigt sich aber auch schon der erste Widerstand, der einer nachhaltigen Kurserholung im Weg steht.

Es ist ruhig geworden

Dass die Nel ASA-Aktie recht schnell ins Stocken kommt, ist nicht unbedingt verwunderlich. Zwar gab es in der Branche selbst einige positive Meldungen. Die waren aber selten sensationell und drehten sich zumeist um andere Unternehmen. Rund um die Norweger ist es hingegen eher ruhig geworden, was natürlich auch die Kauflaune der Anleger mindert.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Wie schon im Mai können die Aktionäre für den Moment also allenfalls auf eine Stabilisierung hoffen. Zumindest dafür sind die Vorzeichen nicht unbedingt schlecht. Größere Ausrutscher in Richtung Süden konnte die Nel ASA-Aktie sich nun schon seit ein paar Wochen verkneifen.

Kann die Nel ASA-Aktie den Aufwärtstrend bewahren?

Optimistisch stimmt außerdem, dass die Nel ASA-Aktie sich bisher nicht an die Oktobertiefs in der Nähe von 1,40 Euro heranwagte. Das lässt darauf hoffen, dass der allgemeine Aufwärtstrend weiterhin aktiv bleibt. Auf Jahressicht steht das Papier derzeit zwar mit 12,4 Prozent im Minus, der langfristige Chart zeigt aber dennoch (noch) eine Aufwärtskurve.

Es liegt nun an Nel selbst, die Aktionäre wieder zu begeistern. Sei es in Form von überzeugenden Quartalszahlen oder mit anderweitigen guten Nachrichten. Das Interesse ebbt auch durch Erholungseffekte mit Blick auf die Corona-Pandemie etwas ab, was derzeit den Fokus der Börsianer in andere Bereiche verschiebt. Eben deshalb sind interessante Neuigkeiten für die Nel ASA-Aktie umso wichtiger.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 19.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.



Nel ASA Forum

0 Beiträge
Sobald jemand kauft wird wieder gedrückt. Es ist für uns Kleinanleger eine saure Gurkenzeit. Wer im
0 Beiträge
Bodenbildung nimmt Form an: "Mit 50% Discount zum Jahreshöchstkurs des vergangenen Jahres, erhält
0 Beiträge
Interessant wären die Zwischenergebnisse zum Testlauf Q II 2021, immerhin haben wir Mitte Juni und d
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nel ASA per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)