Nel Asa Aktie: Besser als ITM und Ballard Power

Das Wettrennen im Wasserstoff- und Brennstoffzellenmarkt will kein Ende finden. Die Aktien verschiedener Unternehmen sind tendenziell im Aufwärtstrend. Eine der besten Aktien ist indes Nel Asa – und sie ist vor dem neuen Wochenende deutlich stärker als Ballard Power oder ITM Power. Sie ist die bessere Wahl, meinen Analysten. Die Gründe sind einleuchtend. Das Kursziel ist beeindruckend.

Nel Asa: Nah dran

Zu bedenken ist, dass die Aktie nah an den aktuellen Tops ist – am Allzeithoch von 1,95 Euro. Der Kurs hat sich davon nicht mehr gelöst, auch wenn es am Freitag minimal bergab ging. Es fehlen lediglich etwa 10 % – ein Katzensprung im charttechnischen Hausse-Modus.

Wie alle (!) anderen Unternehmen der Branche auch, ist Nel Asa wirtschaftlich betrachtet fast hoffnungslos überbewertet. Einer enormen Marktkapitalisierung von hier mehr als 2,5 Milliarden Euro stehen Umsätze im Millionen-Bereich gegenüber. Jeder kleine Auftrag über mehrere Millionen wird von Analysten pflichtgemäß gefeiert, wenn die Unternehmensleitung darüber berichtet.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Tatsächlich lebt die Branche von der Stimmung, die aktuell auch von der Politik angeheizt wird. Der Bau von Wasserstoff-Tankstellen in Deutschland ist beschlossene Sache, die Milliarden-Subventionen warten. Deshalb kam es zu einem erneuten Schub im Hype – und deshalb regiert der Trend im Hype.

Nel Asa ist deshalb aktuell stärker als ITM Power oder Ballard Power, weil Analysten oftmals übersehen haben, dass diese Unternehmen vom jeweiligen Allzeithoch weit entfernt sind. Sie haben eine andere – unglücklichere – Börsengeschichte als Nel Asa. Bei ITM Power fehlen mehr als 40 % zum ATH, bei Ballard Power fehlen mehr als 80 %. Diese Unternehmen tragen eine Erinnerung mit sich, die in Algorithmen eines Tages eine unglückliche Rolle spielen kann.

Nel Asa hingegen könnte bei Kursen von mehr als 1,95 Euro mangels Widerständen schnell 2 Euro erobern – und dann hätte die Aktie zumindest im Chartbild schlicht freie Fahrt. Insofern sind die Notierungen derzeit seit Wochen auf bestem Wege. Zudem ist Nel Asa nach unten noch immer stark abgesichert – aktuell erneut bei etwa 1,70 Euro.

Sollten Nel ASA Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.



Nel ASA Forum

0 Beiträge
mich stört bei Dir, dass du immer wieder deine Beiträge HIER mit ITN in Verbindung bringst. Ich
0 Beiträge
Neo_one  hmm 18:42
@winhel Was genau wolltest du mir jetzt sagen? oder wolltest du nur itm ins Spiel bringen, wegen Ank
0 Beiträge
In Niedersachsen -Bremervörde- läßt das Land die Tankstelle bauen: """""" Das Gas-Unternehmen Linde
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nel ASA per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)