x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Nebenwerte aktuell: Steinhoff – Dividende?!

Da zuckte ich sozusagen kurz zusammen: Für den 24. Oktober 2022 (Zahltag) ist bei Steinhoff eine Dividende angekündigt.

Auf einen Blick:
  • Steinhoff Preference Shares
  • Blick in den Finanzkalender
  • Was ist mit dem Trading Update?
  • Konsumgüter - Steinhoff
  • Termin 27. Januar 2023

Aber natürlich kam schnell die Erkenntnis: Es geht dabei keineswegs um eine Zahlung für die „normalen“ Aktien = ordinary shares der Steinhoff International Holdings N.V. (kurz „Steinhoff“). Von diesen „normalen“ Aktien gibt es übrigens über 4 Milliarden Stück.

Stattdessen gibt es noch eine relativ geringe Menge an sogenannten „Preference Shares“ bei Steinhoff. Da geht es um 15 Mio. Stück. Und für die soll es eben eine Dividende geben, von netto ca. 2,52 südafrikanischen Rand je Aktie. Das ist aber für hiesige Anleger/innen wohl relativ irrelevant.

Deshalb jetzt der Blick auf Dinge, die auch für die „normalen“ Steinhoff-Aktien relevant sind.

Von Zeit zu Zeit schaue ich in den Finanzkalender von Steinhoff. So auch eben. Und da stand als nächster Termin erst ein Datum im kommenden Jahr. Konkret:

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PowerTap Hydrogen Capital?

Steinhoff: 27. Januar 2023 vormerken

Am Freitag, 27. Januar 2023 soll der Geschäftsbericht 2022 veröffentlicht werden. Bei Steinhoff weicht das Geschäftsjahr vom Kalenderjahr ab – das „Geschäftsjahr 2022“ endete am 30.9.2022. Die nächste Hauptversammlung soll es dann am Donnerstag, 23. März 2023 geben. Bis dahin fließt ja voraussichtlich noch viel Wasser den Rhein hinunter.

Aber immerhin liegen ja ungeprüfte Zahlen vor für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2022. Bei Steinhoff heißen solche Neuigkeiten „trading updates“. Wie sieht es für die 9 Monate bis zum 30. Juni 2022 aus?Gar nicht übel! Denn insgesamt konnte Steinhoff (Konzern) die Umsätze um 12% auf knapp 7,8 Mrd. Euro steigern. Das ist doch angesichts einer Konsumzurückhaltung im 2. Quartal 2022 gar nicht schlecht.

Aber die Frage ist natürlich, ob sich nicht im 3. Quartal 2022 eine Abkühlung der Konsumausgaben ergeben hat.

Steinhoff ist schließlich mit seinen unterschiedlichen Marken/Geschäften an den Endverbrauchern/innen interessiert. Es sei nur an den Matrazenhändler „Mattress Firm“ verwiesen. Beim „trading update“ hatten die noch ein sattes Umsatzplus von 10% auf rund 2,9 Mrd. Euro vorweisen können. Davon war aber ein deutlicher Teil „nur“ ein Währungsgewinn. Ohne Währungseffekte hätte das Plus bei „nur“ 2% gelegen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Rheinmetall sichern: Hier kostenlos herunterladen

Und jetzt stellt sich die Frage, ob angesichts stark gestiegener Energiekosten die Verbaucher/innen vielleicht Dinge wie den Kauf einer neuen Matratze nicht erstmal zurückstellen. Wer weiß.

„Mattress Firm“ ist übrigens ein „Material Associate” des Steinhoff-Konzerns – deren Umsätze sind in den genannten Konzern-Umsätzen von knapp 7,8 Mrd. Euro nicht enthalten.

Und zu der Ertragslage finden sich im „trading update“ keine umfassenden Angaben. Da gilt es dann doch auf den Jahresbericht zu warten – und den soll es dann ja erst am 27. Januar 2023 geben.

Marktkapitalisierung = Zahl der Aktien multipliziert mit dem Aktienkurs.

Mit freundlichem Gruß!

Michael Vaupel

Diplom-Volkswirt / M.A.

Neuste Artikel

11:00 Mercedes-Benz-Group-Aktie: Wer wird Recht behalten?Peter Wolf-Karnitschnig
Auch die Mercedes-Benz-Group-Aktie konnte sich in den letzten Monaten nicht dem schwierigen Marktumfeld entziehen. Seit Jahresbeginn ist die Aktien mit dem Stern rund zehn Prozent im Minus. Wie sehen die Prognosen für das kommende Jahr aus? Analysten oder der Markt? Die meisten Analysten sind bullish in Bezug auf die Mercedes-Benz-Group-Aktie. Von 21 Bankexperten empfahlen im Oktober 20 die Aktie zum…
10:53 BASF-Aktie: Jetzt kommt es drauf an!Bernd Wünsche
BASF hat die Woche mit einem Abschlag von -0,6 % beenden müssen. Dies ist im Rahmen dessen, was in den vergangenen Tagen zu erwarten war. BASF hat in den vergangenen Tagen erneut in China Präsenz gezeigt und eine Stätte eröffnet. Ohnehin möchte BASF zunehmend nach China gehen. Dies wiederum hat in den vergangenen Tagen nicht zu Irritationen an den Aktienmärkten…
10:44 Orpea-Aktie: Das ist erschütterndBernd Wünsche
Orpea hat eine im Vergleich sogar noch stabile Woche mit einem Abschlag beendet. Die Notierungen des Unternehmens aus Frankreich gaben noch einmal um -0,55 % nach. Zuvor waren die Kurse vergleichsweise stark geschwankt. Noch am Donnerstag ging es für die Aktie um deutliche +3,7 % aufwärts. Nun sieht es so aus, als sollte die schwache Phase insgesamt zumindest etwas auspendeln…
10:30 Amazon-Aktie: Erneute Fragen!Bernd Wünsche
Amazon ist mit einem kleinen Abschlag von -0,76 % in das Wochenende übergegangen. In den USA an der Nasdaq zeigte sich damit das, was auch in Europa schon sichtbar war: Die Schwierigkeiten im vergangenen Quartal wirken nach. Amazon kann bei einer schwächeren Konjunktur sowie steigenden Zinsen nicht mehr mit den vorab erwarteten Geschäften argumentieren. Wirtschaftlich wartet eine herausfordernde Phase. Kurse…
10:16 PNE-Aktie: Wochenrückblick KW47finanztrends.de
PNE beendet die Woche mit einem Plus von 4,06 % (Endpreis: 21,80 EUR). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: Bernd Wünsche ? Donnerstag, 24.11. 16:33 PNE-Aktie: Neue Kursziele! Für den Windkraftanlagen-Bauer PNE gibt es positive Signale! Neue Kursziele! PNE: Die Stimmung bleibt gut! Neue Kursziele Die Politik hilft am Ende ungemein! Weiterlesen Andreas Göttling-Daxenbichler ? Donnerstag, 24.11.…
10:09 NASDAQ-100: Für mehr hat's nicht gereicht!Andreas Göttling-Daxenbichler
Anhaltende Sorgen um steigende Zinsen erwiesen sich im laufenden Jahr vor allem für Tech-Aktien als große Belastung und entsprechend hatte der NASDAQ-100 nicht viel zu lachen. Auch jüngste Hoffnungen, dass die Fed bei weiteren Zinserhöhungen auf die Bremse treten konnten, sorgten bisher noch nicht für den ganz großen Durchbruch. Das liegt vor allem daran, dass es sich bisher eben nur…
10:00 Nvidia-Aktie: Jetzt vertraut man offenbar auf Samsung – Frontalangriff gegen TSMC!Marco Schnepf
Für Nvidia bahnt sich offenbar eine neue Kooperation an: Wie die „Korea Economic Daily“ kürzlich berichtete, werde Samsung Electronics bzw. der dazugehörige Chip-Auftragsfertiger (Samsung Foundry) große Tech-Konzerne mit 3-Nanometer-Prozessknoten ausstatten. Zu den Kunden der Südkoreaner zählen laut dem Medienbericht Qualcomm, IBM, Baidu und Nvidia. Die Produkte sollen ab 2024 im großen Stile ausgeliefert werden. „Korea Economic Daily“ beruft sich hierbei…
09:00 Vonovia-Aktie: Was für ein Horrorjahr!Peter Wolf-Karnitschnig
Für die Vonovia-Aktie wird das Jahr 2022 als Horrorjahr in die Unternehmensgeschichte eingehen. Seit Jahresbeginn hat sich der Aktienkurs des Immobilienkonzerns halbiert. Anfang Oktober fiel die Vonovia-Aktie auf ein neues Fünfjahrestief. Seitdem hat sich der Kurs zwar um gut 20 Prozent erholt, aber in den letzten Tagen ist die Aufwärtsbewegung bereits wieder zum Erliegen gekommen. Warum ist der Horror für…
08:53 TUI-Aktie: Das könnte Ihnen gefallenStefan Salomon
TUI sieht sich selbst auf einem guten Weg. Diese Einschätzung wird zwar nicht unbedingt von den Analysten geteilt. Doch der neue Vorstandschef Sebastian Ebel machte erst vor kurzem in einem Interview mit der FAZ deutlich, dass der Reisekonzern gut dasteht und eine Normalisierung des Geschäfts durchaus machbar erscheint. Das neue Geschäftsjahr betrachtet TUI-Chef Ebel zuversichtlich. Nun ist es sicherlich Aufgabe…
08:38 Orpea-Aktie: Ist der Ruf erst mal ruiniert…Alexander Hirschler
Die Orpea-Aktie hat wahrlich ein desaströses Jahr hinter sich. Zum jetzigen Zeitpunkt belaufen sich die Kursverluste auf über 92 Prozent. Bei Orpea handelt es sich um ein französisches Unternehmen, das einer der größten kommerzielle Betreiber von Pflege- und Altenheimen in Europa ist. Das Unternehmen unterhält 1156 Einrichtungen mit über 90 Tausend Betten in 23 Ländern in Europa, Lateinamerika und Asien.…
08:35 Varta-Aktie: Das sind SignaleBernd Wünsche
Varta hat auch zum Abschluss der alten Woche eine kleine Enttäuschung hingelegt. Der Titel verlor minimal. Damit ist eine wichtige Kursstufe unterkreuzt worden. Varta befindet sich in einem schwachen Trend. Banken sehen es offenbar ebenso wie Analysten Mit der JP Morgan und mit Berenberg haben im Verlauf der letzten Tage gleich zwei Banken die Aktie von Varta gleichfalls schwach eingestuft.…
08:25 NEL ASA-Aktie: Neuer Hype - Geht es weiter aufwärts?Stefan Salomon
Die jüngsten Nachrichten sind positiv für NEL ASA. Wasserstoff gewinnt bei den Börsianern wieder an Interesse. Der ehemalige Hype um die Wasserstoff-Werte aus den Jahren 2019 bis Anfang 2021 könnte gar eine Neuauflage erfahren. Denn Wasserstoff ist Zukunft – hinsichtlich Klimawende sowie der notwendigen Abkehr von fossilen Brennstoffen. Diese Ansicht wird nun nochmals untermauert. Große Player entdecken Wasserstoff für sich…
08:00 Plug Power: Das Warten auf Nachrichten!Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, was es derzeit bei der Plug Power Aktie Neues gibt. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Es geht wieder abwärts bei der Aktie von Plug Power, obwohl es nach den neuesten Zahlen zunächst gut ausgesehen hatte. Die Entwicklung! Nachdem am 8. November die Quartalszahlen veröffentlicht wurden ging es zunächst nach…
08:00 Deutsche Bank-Aktie: Den Turbo gezündet!Peter Wolf-Karnitschnig
Nachdem es in den ersten neun Monaten des Jahres nicht besonders gut für die Deutsche Bank-Aktie an der Börse lief, hat die Aktie seit Anfang Oktober den Turbo gezündet. Seitdem legte das Papier um gut 35 Prozent zu. Was befeuert derzeit den Kurs der Deutschen Bank-Aktie? Überraschend gute Zahlen Es sind überraschend gute Ergebnisse. Mit ihren Zahlen zum dritten Quartal…
07:53 Allianz-Aktie: Wochenrückblick KW47finanztrends.de
Allianz beendet die Woche mit einem Plus von 0,98 % (Endpreis: 205,35 EUR). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: Bernd Wünsche ? Freitag, 25.11. 23:13 Allianz-Aktie: Starke Kooperation Allianz und DHL kooperieren - Aktie läuft ohnehin gut Kooperation zwischen Allianz und DHL Allianz im Aufwärtsmarsch Zinsentwicklung kommt Allianz zugute Weiterlesen Stefan Salomon ? Mittwoch, 23.11. 07:53 Allianz-Aktie:…

Klarstellung
Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktie zu verkaufen oder zu kaufen. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld - verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine.

Zum Autor
Michael Vaupel, Diplom-Volkswirt und Historiker (M.A.), Autor mehrerer Fachbücher. Seine Einstellung: „Gewinn um jeden Preis verachte ich. Natürlich möchte ich Gewinner-Investments und profitable Trades empfehlen. Doch keineswegs solche, welche die Umwelt oder die Gemeinschaft schädigen.“ Sein Finanzblog ist lesenswert: http://www.ethische-rendite.de

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)