Nebenwerte aktuell: Carl Zeiss Meditec AG

Zu den Aktien, die ich grundsätzlich gerne im Depot hätte, gehört der TecDAX Titel „Carl Zeiss Meditec AG“. Das traditionsreiche Unternehmen mit Sitz im schönen Jena (dahin würde ich gerne mal zur Hauptversammlung fahren) leistet der Menschheit nützliche Dienste, finde ich.

Denn im Bereich der Ophthalmologie bietet das thüringische Medizintechnik-Unternehmen nützliche Lösungen an und stellt zudem Dinge wie Operationsmikroskope her.

Und ja, ich hatte früher selber einmal nachgeschaut, was „Ophtalmologie“ bedeutet – das ist Augenheilkunde.

Die Aktie ist bei mir übrigens nicht im Depot. Das hat neben Gründen wie „ganz vergessen“, anderweitig genutzte Liquidität, allgemeine Trägheit auch den Grund, dass ich ungern zu Notierungen in der Nähe des Allzeithochs einsteige.

Aber die Aktie steigt und steigt…alleine auf Jahres-Sicht hat sie sich mehr als verdoppelt. Und auf 10-Jahres-Sicht hat sich der Kurs sogar mehr als verzehnfacht.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Carl Zeiss Meditec?

Carl Zeiss Meditec: Gewiss, die Bilanz sieht stark aus.

Bei einer Bilanzsumme von rund 2,2 Mrd. Euro (per 31.3.2021) entfallen auf das den Aktionären zuzurechnende Eigenkapital gut 1,5 Mrd. Euro.

Bei den Aktiva finden sich allerdings auch „Geschäfts- oder Firmenwerte“ mit 323 Mio. Euro bilanziert.

Das sind immaterielle = nicht greifbare Dinge wie eben der Wert der Marke „Carl Zeiss Meditec“. Ob da die bilanzierten Werte realistisch sind? Ich sage mit großer Sicherheit: Ich weiß es nicht.

Und was ich weiß: Bei einer Marktkapitalisierung von rund 17 Mrd. Euro bedeutet das, dass ich beim Kauf der Carl Zeiss Meditec Aktie für jeden Euro Eigenkapital mehr als 10 Euro zahle. (Oder anders ausgedrückt: Das Kurs-Buchwert-Verhältnis liegt bei über 10). Das finde ich recht happig.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Carl Zeiss Meditec sichern: Hier kostenlos herunterladen

In den 6 Monaten bis Ende März 2021 (= 1. Halbjahr GJ 2020/2021) konnte der Gewinn pro Aktie kräftig auf 1,12 Euro gesteigert werden, nach 0,71 Euro im Vorjahreszeitraum.

Aber auch da: Wenn ich das verdopple = 2,24 Euro und als sehr vereinfachte Prognose für das Gesamtjahr nehme, dann komme ich auf ein recht hohes Kurs-Gewinn-Verhältnis von über 80.

Doch Moment, es geht etwas genauer. Denn per Pressemitteilung gab es diesen Monat schon Zahlen für das 3. Quartal 2020/2021 (denn bei Carl Zeiss Meditec weicht das Geschäftsjahr vom Kalenderjahr ab).

Demnach wurden im 3. Quartal 0,91 Euro je Aktie verdient. Wenn ich das auch für das 4. Quartal annehme, wären das 1,82 Euro für das 2. Halbjahr des Geschäftsjahres. Zusammen mit den 1,12 Euro vom 1. Halbjahr wären das dann 2,94 Euro für das gesamte Geschäftsjahr 2021/2022.

Aber auch das wäre ein happiges Kurs-Gewinn-Verhältnis 2020/2021 von gut 60.

Also: Qualität hat ihren Preis, aber ein Schäpschen weniger als diese genannten Bewertungen wäre mir für einen Einstieg dann doch lieber. Insofern schaue ich hier derzeit bis auf Weiteres von der Seitenlinie zu.

Michael Vaupel

Diplom-Volkswirt / M.A.

Carl Zeiss Meditec kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Carl Zeiss Meditec jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Carl Zeiss Meditec-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Klarstellung
Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktie zu verkaufen oder zu kaufen. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld - verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine.

Zum Autor
Michael Vaupel, Diplom-Volkswirt und Historiker (M.A.), Autor mehrerer Fachbücher. Seine Einstellung: „Gewinn um jeden Preis verachte ich. Natürlich möchte ich Gewinner-Investments und profitable Trades empfehlen. Doch keineswegs solche, welche die Umwelt oder die Gemeinschaft schädigen.“ Sein Finanzblog ist lesenswert: http://www.ethische-rendite.de

Carl Zeiss Meditec
DE0005313704
122,70 EUR
2,17 %

Mehr zum Thema

Carl Zeiss Meditec-Aktie: War das hier wirklich zuzutrauen?
Volker Gelfarth | 15.05.2022

Carl Zeiss Meditec-Aktie: War das hier wirklich zuzutrauen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
14.05. Ganz schlecht Carl Zeiss Meditec! Aktien-Broker 206
Was die Stimmung der Anleger erwarten lässt Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Carl Zeiss Meditec im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Allerdings beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen weder stark mit positiven noch negativen Themen…
13.05. Carl Zeiss Meditec-Aktie: Sensationell! DPA 92
Starke Leistung Carl Zeiss Meditec hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2021/22 einen Umsatz von 855,4 Mio. EUR (Vorjahr: 767,4 Mio. EUR) erzielt, was einem Anstieg von 11,5 % (währungsbereinigt: +10,7 %) gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Noch stärker als der Umsatz stieg der Auftragseingang, der um 30,7 % auf 1.062,3 Mio EUR (Vorjahr: 812,9 Mio EUR) zulegte. Das…
Anzeige Carl Zeiss Meditec: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6362
Wie wird sich Carl Zeiss Meditec in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Carl Zeiss Meditec-Analyse...
22.04. Carl Zeiss Meditec Aktie: Wer das nicht weiß, hat was verpasst! Aktien-Broker 86
Carl Zeiss Meditec: Wie reagieren die Anleger? Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen neutral. An drei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an vier Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger dagegen verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Carl Zeiss…
22.03. Carl Zeiss Meditec wird immer uninteressanter … Aktien-Broker 122
Fundamentalanalyse spricht für Carl Zeiss Meditec Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 52,39 liegt Carl Zeiss Meditec unter dem Branchendurchschnitt (56 Prozent). Die Branche "Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör" weist einen Wert von 117,96 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine "Buy"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien. Carl Zeiss Meditec - die aktuelle Dividendenrendite Das Verhältnis…