Nebenwerte aktuell: Blick auf Q3 bei Adva Optical

Das Geschäftsfeld des Unternehmens ADVA Optical Networking SE (kurz „Adva Optical“) finde ich grundsätzlich interessant.

Na, zumindest soweit ich das verstehe. Denn bei Dingen wie „uCPE and Smart-WAN progressing“ (ich zitiere aus einer Präsentation des Unternehmens) verstehe ich nur „Bahnhof“.

Was ich aber sozusagen strategisch verstehe: Die sind spezialisiert auf Senden und Empfangen von gewaltigen Datenmengen. Und damit ist Adva Optical ein tendenzieller Profiteur von „Industrie 4.0“ und natürlich auch vom 5G Netzausbau.

Das ist allerdings auch bei anderen Investoren bekannt, wie die überdurchschnittliche 12 Monats-Performance der Aktie zeigt. Aber vielleicht ist da noch mehr drin?

Um mir ein Bild machen zu können, habe ich mir die neuesten Zahlen von Adva Optical angeschaut. Erfreulicherweise sind hier schon die Zahlen für das 3. Quartal 2021 veröffentlicht.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Adva Optical Networking?

Die zeigten beim Umsatz ein Plus gegenüber dem Vorjahresquartal von 3,5% auf knapp 152 Mio. Euro.

Adva Optical: Das Betriebsergebnis hingegen sank um 2,8% auf rund 9,5 Mio. Euro.

Das reißt mich bisher nicht vom Hocker. Anders beim Blick auf den Konzernüberschuss. Der lag in Q3 2021 demnach bei rund 18,5 Mio. Euro – und damit phänomenal höher als im Vorjahresquartal. Konkret: +177% von 6,7 Mio. Euro auf 18,5 Mio. Euro hieß es da.

Was war da los? Adva Optical erläutert:

Es gab einen Steuerertrag von 8,8 Mio. Euro (im Zusammenhang mit der Erhöhung latenter Steueransprüche entstanden). Wenn ich den herausrechne, dann hätte der Konzernüberschuss bei ca. 9,7 Mio. Euro gelegen.

Immer noch klasse, gewiss, doch insgesamt sehen die Zahlen dann für mich keineswegs überragend großartig aus.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Adva Optical Networking sichern: Hier kostenlos herunterladen

Was ich aber wiederum knorke finde: Adva Optical nennt mit den neuen Zahlen eine Nettoliquidität (Q3 2021) von 20,6 Mio. Euro. Im Vorjahresquartal gab es hingegen noch eine Nettoverschuldung von 35,0 Mio. Euro. Eine sehr schöne Entwicklung!

Insgesamt waren die Zahlen aber nicht so überraschend, dass der Ausblick auf das Gesamtjahr angepasst werden müsste.

Adva Optical: Der Ausblick bleibt gleich.

Adva Optical nennt als eigene Prognose: Umsatz 580 bis 610 Mio. Euro sowie ein „Proforma“ Betriebsergebnis in Höhe von 7,0% bis 10% des Umsatezes.

ADVA rechnet im Geschäftsjahr 2021 unverändert mit Umsatzerlösen zwischen EUR 580 Millionen und EUR 610 Millionen sowie einem Proforma Betriebsergebnis zwischen 7,0% und 10,0% vom Umsatz.

Insgesamt also für mich unterschiedliche Signale, die sich teilweise widersprechen. Ich persönlich stehe da erstmal weiter beobachtend an der Seitenlinie.

Mit freundlichem Gruß!

Michael Vaupel

Diplom-Volkswirt / M.A.

Sollten Adva Optical Networking Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Adva Optical Networking jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Adva Optical Networking-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Klarstellung
Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktie zu verkaufen oder zu kaufen. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld - verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine.

Zum Autor
Michael Vaupel, Diplom-Volkswirt und Historiker (M.A.), Autor mehrerer Fachbücher. Seine Einstellung: „Gewinn um jeden Preis verachte ich. Natürlich möchte ich Gewinner-Investments und profitable Trades empfehlen. Doch keineswegs solche, welche die Umwelt oder die Gemeinschaft schädigen.“ Sein Finanzblog ist lesenswert: http://www.ethische-rendite.de

Adva Optical Networking
DE0005103006
15,63 EUR
-0,51 %

Mehr zum Thema

ADVA Akite: Rekordumsatz für Q1 2022!
DPA | 29.04.2022

ADVA Akite: Rekordumsatz für Q1 2022!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.04. Adva Optical Networking Aktie: Was könnte noch schöner sein? Aktien-Broker 116
Was zeigt der RSI für Adva Optical Networking an? Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Adva Optical Networking liegt bei 66,67, womit die Situation als weder überkauft noch…
24.03. Adva Optical Networking Aktie: So stark, wie lange nicht mehr! Aktien-Broker 98
Adva Optical Networking sorgt für gute Laune bei den Anlegern Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An acht Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an vier Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf…
Anzeige Adva Optical Networking: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5816
Wie wird sich Adva Optical Networking in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Adva Optical Networking-Analyse...
09.03. Nebenwerte aktuell: ADVA verdient 2021 1,15 Euro je Aktie! Michael Vaupel 513
Direkt das Fazit: Die Zahlen können sich sehen lassen – ADVA schaffte ein neues Rekordergebnis. Und auch der Ausblick auf 2022 kann sich sehen lassen. Allerdings waren die Zahlen keine wirkliche Überraschung, da ADVA bereits vorläufige Zahlen vorgelegt hatte. Außerdem beachtenswert: Ein Großteil der ADVA-Aktien ist inzwischen bei Acorn HoldCo, Inc. gelandet. Die hatten bekanntlich zu Jahresbeginn ein Übernahmeangebot für…
24.02. Adva Optical Networking Aktie: Der Knaller! Aktien-Broker 254
Was halten die Anleger von Adva Optical Networking? Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Adva Optical Networking wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An acht Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sechs Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während…