Nel ASA-Aktie: Mit Ansage!

Die Aktie von Nel ASA steht vor einer extrem spannenden Woche: Wird sich der Ausverkauf bei den Papieren des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten fortsetzen oder kommt es zu einer Erholung. Der Freitag jedenfalls war ein Desaster für die Nel-Aktie, sie gab in Frankfurt bis Handelsschluss mehr als sechs Prozent ab auf nur noch 1,68 Euro. Doch der Kurssturz war einer mit Ansage.

Kursziel für Nel-Aktie fast halbiert

Denn laut übereinstimmender Medienberichte hatte die renommierte JP Morgan das Kursziel von Nel ASA vor dem Wochenende gnadenlos zusammengestrichen: Im Zuge seiner Analyse habe Analyst  Patrick Jones die Aktie von “Neutral” auf “Underweight” abgestuft und das Kursziel von 28 auf 15 norwegische Kronen nahezu halbiert. Von den bislang erwarteten 2,67 Euro blieben somit nur noch 1,43 Euro übrig, weit unter dem aktuellen Kursniveau.

Der Analyst sei für die Zukunft von Wasserstoff als Energieträger „nicht prinzipiell negativ gestimmt, doch stören ihn die Unwägbarkeiten“, heißt es. Zwar gebe es demnach erhebliche Hilfe für alternative Energien von politischer Seite, auch der Umfang der geförderten Projekte nehme rasch zu. Für den Durchbruch der Wasserstoff-Technologien brauche es aber Kooperationen mit großen Konzernen, glaubt Jones. „Aus diesen Partnerschaften resultiert nach Ansicht von Jones jedoch Unsicherheit für die vergleichsweise kleinen Anbieter wie Nel ASA“, so die Berichte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Nel ASA verliert Hälfte des Börsenwerts

Für die Nel-Aktie bedeutete das nichts Gutes, sie rutschte nach einigem Auf und Ab in den vergangenen Wochen wieder auf das Ausgangsniveau von vor einem Monat. Im vergangenen Halbjahr hat das norwegische Unternehmen somit fast die Hälfte seines Börsenwerts eingebüßt, auch der Montag begann zunächst tiefrot. Allerdings: Von ihrem Jahres-Tiefststand bei 1,34 Euro im September 2020 ist die Aktie von Nel ASA noch immer rund 25 Prozent entfernt.

 

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 29.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.



Nel ASA Forum

0 Beiträge
stehe ich bereit. Konnte gerade gut bei Teva mit Bonus raus. Auch wenn es dann hier übergewichtet i
0 Beiträge
zu tun hat, auf Kohlen zu sitzen. Einfach in Ruhe auf den Knall warten ist wohl das Beste was man d
0 Beiträge
Vestland  @OBIWAN Gestern
das kannst du alles bei Aker Horizons nachlesen, z.B. in: https://www.ariva.de/forum/aker-horizons
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nel ASA per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)