NanoRepro Aktie: Mit einem Knaller am Ende!

Der Aktie von NanoRepro stehen äußerst spannende Handelstage bevor: Wird sich der jüngste Aufwärtstrend bestätigen – oder kommt es zur erneuerten Korrektur? Die vergangene Woche jedenfalls schien lange Zeit zu einem mittleren Desaster zu werden, der hessische Anbieter von medizinischen Schnelltests verlor an der Börse zwischen Montag und Donnerstag massiv. Doch dann kam es bei der NanoRepro-Aktie zum Knaller vor dem Wochenende.

Tagesplus von fast 20 Prozent

Vom Tageshoch am Montag bei 3,86 Euro ging es mit den Papieren zunächst kontinuierlich abwärts auf unter 2,40 Euro am Freitagvormittag. Doch dann der überraschende Turnaround: Bis zum Xetra-Handelsende verbesserte sich NanoRepro auf 2,90 Euro – ein Tagesplus von annähernd 20 Prozent. Neue Nachrichten, die den Stimmungsumschwung hätten erklären können, gab es keine. Warum die Aktie zuvor so unter Druck geraten war, hatte aber zweifellos auch mit einer Meldung vom Montag zu tun. Denn da gab NanoRepro eine Kapitalerhöhung um 10 Prozent bekannt, die zu einem Emissionspreis von 2,20 Euro je Aktie sofort platziert worden sei.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NanoRepro?

Corona-Schnelltest für jedermann

Der Bruttoemissionserlös lag demnach bei 1,87 Millionen Euro. Das Grundkapital der NanoRepro AG werde dadurch von 8,48 Millionen Euro um 848.245 Euro auf 9,33 Millionen Euro erhöht. „Vorstand und Aufsichtsrat haben die Kapitalmaßnahme unter Bezugsrechtsausschluss beschlossen, um das aktuelle Wachstum des Unternehmens zu finanzieren“, hieß es zur Begründung. Insbesondere die hohe Nachfrage nach den Schnelltests zur Diagnose des Corona-Virus, der bald auch für Privatkunden angeboten werden soll, erfordere eine Vorfinanzierung. Mit der Kapitalerhöhung sei diese gesichert. Noch Anfang April will NanoRepro die Unterlagen für den zusätzlichen B2C-Corona-Schnelltest zur Zulassung einreichen. Dieser kann laut Unternehmen künftig von jedermann in Drogeriemärkten, Apotheken oder auch im Online-Shop von NanoRepro bezogen werden.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre NanoRepro-Analyse vom 30.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich NanoRepro jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NanoRepro Aktie.



NanoRepro Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
1
01.11.18
0 Beiträge
Veröffentlichung Jahresabschluss 31.12.2020 21.05.2021 Veröffentlichung Halbjahresabschluss
0 Beiträge
Bayerisch  Warum Gestern
Morgen?
0 Beiträge
Gost  Einstieg Gestern
Bin letzte Woche hier mal mit gutem 3100 Stücke eingestiegen Hoffe Morgen auf News für den Halbjahr
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NanoRepro per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)