Nanogate mit Verlust wegen Kosten und Verschiebungen, Aktie weit gefallen – CEO Zastrau: „Das tut ...

Nanogate Halbjahreszahlen 2019: der Umsatz steigt zwar auf 122,2 Mio. Euro (Vj: 119,4 Mio. Euro). Der Gewinn dagegen bricht deutlich ein: EBITDA 8,0 Mio. Euro (Vj. 12,7 Mio. Euro), Konzernergebnis -2,7 Mio. Euro (Vj. 1,8 Mio. Euro). Dafür gibt es gleich eine Reihe an Gründen: verzögerte Produktionsanläufe, geringere Abrufe, das Auslaufen margenstarker Projekte, die NXI-Umsetzung. NXI ist das Zukunftsprogramm Nanogate Excellence International. Was wurde bereits in die Wege geleitet, welche Maßnahmen wirken bereits und wann könnte das Vertrauen der Investoren in die Aktie zurückkehren? "Das ist ein Thema, das mir auch persönlich sehr weh tut. Ich bin ja auch Aktionär."

Nanogate kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nanogate jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nanogate-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Nanogate
DE000A0JKHC9

Mehr zum Thema

Endlich geschafft, Nanogate?
Aktien-Broker | 07.03.2022

Endlich geschafft, Nanogate?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
05.02. Nanogate Aktie: Diese Kennziffer bereitet Sorgen! Aktien-Broker 308
Das sagt die Fundamentalanalyse Die Aktie von Nanogate gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als überbewertet. DennDas KGV liegt mit 52,52 insgesamt 23 Prozent höher als der Branchendurchschnitt im Segment "Chemikalien", der 42,56 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Sell". So urteilen die Anleger über Nanogate Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind…
06.01. Nanogate Aktie: Wie lange Anleger noch warten müssen Aktien-Broker 176
Wie verändert sich das Stimmungsbild? Bei Nanogate konnte in den letzten Wochen keine wesentliche Veränderung des Stimmungsbildes feststellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Nanogate in diesem Punkt keine Auffälligkeiten registriert wurden,…
Anzeige Nanogate: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1448
Wie wird sich Nanogate in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nanogate-Analyse...
06.11.2021 Nanogate Aktie: Wer das nicht weiß, hat was verpasst! Aktien-Broker 338
Was ergeben die Werte für das Sentiment? Nanogate lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei eine erhöhte Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine starke Diskussionsintensität hin und erfordert eine…
08.08.2021 Nanogate: Was geht denn hier ab? Aktien-Broker 140
Das sagt die Fundamentalanalyse Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 52,52 liegt Nanogate über dem Branchendurchschnitt (32 Prozent). Die Branche "Chemikalien" weist einen Wert von 39,7 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet und erhält eine "Sell"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien. Nanogate: Dividende lukrativ genug für Anleger? Wer aktuell in die Aktie von Nanogate investiert, kann bei…