Nanogate Aktie: Wie lange Anleger noch warten müssen

Wie verändert sich das Stimmungsbild?

Bei Nanogate konnte in den letzten Wochen keine wesentliche Veränderung des Stimmungsbildes feststellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Nanogate in diesem Punkt keine Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit „Hold“. In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, konnten keine signifikanten Unterschiede ausgemacht werden. Dies honorieren wir mit einer „Hold“-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Nanogate für diese Stufe daher ein „Hold“.

Nanogate: Lohnt sich die Dividendenrendite?

Nanogate schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Chemikalien auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 2,04 % und somit 0,65 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 2,69 % aus. Der Ertrag ist somit nur leicht niedriger und führt zur Einstufung „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nanogate?

Welche Signale überwiegen beim RSI?

Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Nanogate führt bei einem Niveau von 42,94 zur Einstufung „Hold“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 47,2 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Hold“.

Wie sieht die fundamentale Bewertung aus?

Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 52,52 liegt Nanogate über dem Branchendurchschnitt (23 Prozent). Die Branche „Chemikalien“ weist einen Wert von 42,8 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet und erhält eine „Sell“-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nanogate-Analyse vom 02.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nanogate jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nanogate-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...
Nanogate
DE000A0JKHC9

Mehr zum Thema

Endlich geschafft, Nanogate?
Aktien-Broker | 07.03.2022

Endlich geschafft, Nanogate?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
05.02. Nanogate Aktie: Diese Kennziffer bereitet Sorgen!Aktien-Broker 54
Das sagt die Fundamentalanalyse Die Aktie von Nanogate gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als überbewertet. DennDas KGV liegt mit 52,52 insgesamt 23 Prozent höher als der Branchendurchschnitt im Segment "Chemikalien", der 42,56 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Sell". So urteilen die Anleger über Nanogate Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind…
07.12.2021 Nanogate Aktie: Jetzt wird es spannend!Aktien-Broker 20
Wie verändert sich das Stimmungsbild? Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Nanogate in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob…
Anzeige Nanogate: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 9969
Wie wird sich Nanogate in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nanogate-Analyse...
08.08.2021 Nanogate: Was geht denn hier ab?Aktien-Broker 15
Das sagt die Fundamentalanalyse Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 52,52 liegt Nanogate über dem Branchendurchschnitt (32 Prozent). Die Branche "Chemikalien" weist einen Wert von 39,7 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet und erhält eine "Sell"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien. Nanogate: Dividende lukrativ genug für Anleger? Wer aktuell in die Aktie von Nanogate investiert, kann bei…
09.06.2021 Nanogate Aktie: Das könnte sich noch rächen!Aktien-Broker 2766
Fundamental überzeugt die Aktie nicht Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 52,52 liegt Nanogate über dem Branchendurchschnitt (32 Prozent). Die Branche "Chemikalien" weist einen Wert von 39,7 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet und erhält eine "Sell"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien. Welche Dividendenrendite erhält man bei Nanogate? Wer aktuell in die Aktie von Nanogate investiert, kann…