Nanogate Aktie: Jetzt wird es spannend!

Wie verändert sich das Stimmungsbild?

Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Nanogate in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine „Hold“-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Nanogate wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem „Hold“-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein „Hold“-Rating.

Nanogate: Wie ist die Stimmungslage der Anleger?

Nanogate wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als neutral bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Hold“. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Hold“-Einstufung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nanogate?

Was sagen die Technischen Analysten?

Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Nanogate-Aktie ein Durchschnitt von 0,39 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 0.1035 EUR (-73,46 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Auch für diesen Wert (0,16 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-35,31 Prozent), somit erhält die Nanogate-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. Nanogate erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Sell“-Bewertung.

Dividende

Nanogate hat mit einer Dividendenrendite von aktuell 2,04 Prozent einen leicht niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (2.68%). Aufgrund der nicht allzu großen Differenz zum Durchschnitt von 0,64 Prozent bewegt sich die Aktie in einem Korridor, der für die Redaktion zu einer „Hold“-Einschätzung führt. Die Dividendenrendite ist übrigens ein börsentäglich schwankender Wert, der sich aus dem Verhältnis der Dividende zum aktuellen Aktienkurs ergibt.

Sollten Nanogate Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nanogate jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nanogate-Analyse.

Trending Themen

Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle ...

Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeint...

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowäh...

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome P...

Kommt demnächst ein Krypto-Phone auf den Mar...

Technologieriesen wie Apple und Samsung bekommen möglicherw...

S&P 500: Diese 3 Aktien sind Ihre Comeback-Ch...

Der S&P 500 ist der wohl wichtigste Aktienindex der Welt...

Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im ...

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In...

Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt ka...

Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preise...

Bitcoin & Aktien: Kurserholung – aber sie s...

Im letzten Newsletter, vor einer Woche, thematisierte ich de...

Bitcoin: Die Optimisten sind nicht totzukrieg...

Bekanntlich legte der Bitcoin in jüngster Vergangenheit ein...

Akanda-Aktionäre tauschen Vorstandsmitgliede...

Die besorgten Aktionäre der Akanda Corp. (NYSE: AKAN) haben...
Nanogate
DE000A0JKHC9

Mehr zum Thema

Endlich geschafft, Nanogate?
Aktien-Broker | 07.03.2022

Endlich geschafft, Nanogate?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
05.02. Nanogate Aktie: Diese Kennziffer bereitet Sorgen! Aktien-Broker 54
Das sagt die Fundamentalanalyse Die Aktie von Nanogate gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als überbewertet. DennDas KGV liegt mit 52,52 insgesamt 23 Prozent höher als der Branchendurchschnitt im Segment "Chemikalien", der 42,56 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Sell". So urteilen die Anleger über Nanogate Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind…
06.01. Nanogate Aktie: Wie lange Anleger noch warten müssen Aktien-Broker 21
Wie verändert sich das Stimmungsbild? Bei Nanogate konnte in den letzten Wochen keine wesentliche Veränderung des Stimmungsbildes feststellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Nanogate in diesem Punkt keine Auffälligkeiten registriert wurden,…
Anzeige Nanogate: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8749
Wie wird sich Nanogate in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nanogate-Analyse...
08.08.2021 Nanogate: Was geht denn hier ab? Aktien-Broker 15
Das sagt die Fundamentalanalyse Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 52,52 liegt Nanogate über dem Branchendurchschnitt (32 Prozent). Die Branche "Chemikalien" weist einen Wert von 39,7 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet und erhält eine "Sell"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien. Nanogate: Dividende lukrativ genug für Anleger? Wer aktuell in die Aktie von Nanogate investiert, kann bei…
09.06.2021 Nanogate Aktie: Das könnte sich noch rächen! Aktien-Broker 2766
Fundamental überzeugt die Aktie nicht Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 52,52 liegt Nanogate über dem Branchendurchschnitt (32 Prozent). Die Branche "Chemikalien" weist einen Wert von 39,7 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet und erhält eine "Sell"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien. Welche Dividendenrendite erhält man bei Nanogate? Wer aktuell in die Aktie von Nanogate investiert, kann…