x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Mullen Automotive-Aktie: Gier essen Seele auf?

Bei der Mullen Automotive-Aktie wird über nicht ein nicht ganz koscheres Vorgehen der Leerverkäufer gemunkelt.

Auf einen Blick:
  • Mutmaßungen über Naked Shorts bei der Mullen Automotive-Aktie.
  • Einige Beobachter riechen unlauteres Vorgehen der Leerverkäufer.
  • Das eröffnet die Chance für einen möglichen Short Squeeze.
  • Unter dem Strich wird mal wieder viel spekuliert.

Die Mullen Automotive-Aktie legte zu Beginn der neuen Woche einen echten Raketenstart hin. Um gleich 15,2 Prozent ging es heute bis zum Vormittag in die Höhe. Das liegt allerdings nicht an sensationellen Neuigkeiten in irgendeiner Form. Viel mehr wird mal wieder munter spekuliert.

Schon seit einer Weile wird darüber gemutmaßt, dass Leerverkäufer die Mullen Automotive-Aktie über Gebühr unter Druck setzen würden. Bei Verlusten von über 90 Prozent auf Jahressicht liegt dieser Schluss nahe, auch wenn es bisher keine handfesten Belege gibt. Dennoch werden Forderungen laut, den Handel mit sogenannten Naked Shorts zu untersuchen.

Ist das die große Chance?

Der Begriff bezeichnet Leerverkäufe, bei denen keine tatsächlichen Anteile geliehen werden oder sich überhaupt über deren Existenz vergewissert wird. Auf diese Weise kann es vorkommen, dass bei einer Aktie mehr Anteile geshortet werden, als tatsächlich vorhanden sind. Beobachten ließ sich ein solches Verhalten vor etwa zwei Jahren bei der Gamestop-Aktie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mullen Automotive?

Darauf folgte einer der wohl größten Short Squeezes aller Zeiten, und auf einen eben solchen spekulieren nun auch einige Marktakteure bei der Mullen Automotive-Aktie. Das erklärt auch die heutigen Zugewinne. Es bleibt momentan aber noch offen, ob hier wirklich die ganz große Kursexplosion bevorsteht.

Mullen Automotive Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max