Moovly Partner VMC startet OEM-Videodienst

Quelle: IRW Press

VANCOUVER, KANADA – 6. April 2022 – Moovly Media Inc. (TSXV: MVY) (OTC: MVVYF) (FRANKFURT: 0PV2) („Moovly“ oder „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass seine Integration mit dem Video Marketing Center („VMC“) (siehe frühere Pressemeldung) jetzt live ist.

Mit dieser Integration können VMC-Nutzer nun ihre kundenspezifischen Vertriebs- und Marketingkampagnen nahtlos erstellen, verteilen und ihre Video-Inhalte überwachen – alles innerhalb nur einer Anwendung mit einer einzigen Anmeldung auf der VMC-Plattform.

Joe Wright, CEO von AccesMobility24 und dem Video Marketing Center, kommentierte: „Wir sind stolz darauf, unseren Kunden die Möglichkeit zu bieten, Videos nahtlos über unsere Plattform zu erstellen, indem wir ein erstklassiges Tool zur Videoerstellung namens Moovly integrieren. Dadurch konnten wir Entwicklungskosten einsparen und bieten unseren Kunden nun eine erschwingliche Möglichkeit, mehrsprachige, skalierbare Videos zu erstellen, die ihre globalen Anforderungen erfüllen. Dank dieser Partnerschaft verfügen wir nun über eine erstklassige End-to-End-Plattform für den Vertrieb und das Marketing von Videos.“

Brendon Grunewald, CEO von Moovly, sagte: „Dieses Übereinkommen über eine Umsatzbeteiligung zeigt, wie Drittanbieter die Moovly-Plattform zur Erstellung von Videoinhalten nahtlos integrieren können, um führende Marketinginhalte zu erstellen, ohne dass eigene Entwicklungsarbeit erforderlich ist. Diese Partnerschaft ermöglicht es nicht nur VMC-Kunden, ihr Angebot an Video-Tools um die Erstellung von Videos zu erweitern, sondern bietet auch der Nutzerbasis von Moovly eine neue Möglichkeit, um Videos zu verbreiten und Zielgruppen per Video einzubinden.“

Über das Video Marketing Center

Das Video Marketing Center ist eine SaaS-Plattform für Video auf Abruf, die es Vertriebs- und Marketingteams leicht macht, konsistente Markenbotschaften über verschiedene Videos hinweg zu kommunizieren und bereitzustellen. Die Plattform wird von direkten und indirekten Verkaufsteams sowie für Zwecke des Marketing, der Schulung, der Werbung und Unternehmenskommunikation genutzt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Moovly Media?

Hier erhalten Sie mehr Informationen:

– VMC: https://videomarketing.center

– Moovly: www.Moovly.com

„Deine Geschichte beginnt mit Moovly und jetzt kannst du es der Welt mit VMC erzählen“

Über Moovly:

Moovly ist der führende Anbieter von kreativen, cloudbasierten Tools zur Erstellung von spannenden Marketing-, Kommunikations- und Schulungsvideos und -videopräsentationen. Der moderne Editor Moovly Studio, mit Millionen von nahtlos integrierten digitalen Beständen (über Partnerschaften mit Getty Images und StoryBlocks), ist alles, was Sie für die Gestaltung ansprechender Videoinhalte benötigen, um Ihr Produkt, Ihren Service oder Ihre Botschaft zu bewerben, zu kommunizieren oder zu erklären. Moovlys Programmierschnittstellen und Automatisierungstechnologien bieten Dritten die Möglichkeit, ihre Videoinhalte entweder teilweise oder zur Gänze automatisiert zu gestalten – ob es sich nun um kundenindividuelle Massenvideos, personalisierte Videos (Videoversion von MailMerge), automatische Inhaltserstellung oder Aktualisierung durch Verknüpfung von Datenquellen handelt. Moovly, zu dessen Kunden mehr als 300 der Fortune 500-Unternehmen, Kleinunternehmen, Freiberufler und Ivy League-Universitäten zählen, ist eine intuitive, kosteneffiziente Möglichkeit, um ansprechende videobasierte Inhalte zu erstellen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Moovly Media sichern: Hier kostenlos herunterladen

„Deine Geschichte beginnt mit Moovly“

Dateien zum Download finden Sie unter „Pressroom“ auf www.moovly.com/pressroom.

Weitere Informationen über Moovly erhalten Sie unter www.moovly.com.

Brendon Grunewald

President, CEO & Director

E-Mail: press@moovly.com

Hinweis für den Leser

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Durch die Verwendung von Wörtern wie „erwarten“, „prognostizieren“, „fortsetzen“, „schätzen“, „Ziel“, „fortlaufend“, „könnte“, „wird“, „plant“, „sollte“, „glaubt“, „beabsichtigt“ und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen kenntlich gemacht werden. Insbesondere und ohne Einschränkungen enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen über Moovlys zukünftige Geschäftspläne und den zu erwarteten Nutzen seiner Produkte. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf bestimmten wichtigen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollten solche zukunftsgerichteten Aussagen nicht überbewertet werden, da das Unternehmen nicht garantieren kann, dass sich diese als richtig erweisen werden.

Solche zukunftsgerichteten Informationen unterliegen naturgemäß unterschiedlichen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und Erwartungen erheblich von jenen unterscheiden, die zum Ausdruck gebracht wurden. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, die Unfähigkeit von Moovly, weiterhin seine Produkte zu kommerzialisieren, sowie eine sinkende oder ausbleibende Nachfrage nach seinen Produkten. Weitere Risiken werden im Lagebericht (Management Discussion and Analysis) des Unternehmens vom 31. Dezember 2021, das im Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar ist, detailliert beschrieben. Manche andere Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten auch, jedoch nicht darauf beschränkt: die allgemeine Wirtschaftslage in Kanada, den USA und weltweit; die Branchenbedingungen; unerwartete betriebliche Ereignisse; die Unfähigkeit, die erforderlichen Genehmigungen Dritter zu erlangen; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Bedingungen; das Erfordernis, bestimmte Genehmigungen von Regulierungsbehörden zu erhalten; die Volatilität des Aktienmarktes; der Wettbewerb, z. B. um Kapital und qualifiziertes Personal; Änderungen der Steuergesetze; sowie andere Faktoren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Liste von Risikofaktoren nicht als vollständig gilt.

Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltlos auf diese zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen, die zum heutigen Datum gelten, und zukunftsgerichtete Informationen nicht für einen anderen als den beabsichtigten Zweck zu verwenden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen offiziell zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird gesetzlich gefordert.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sollten Moovly Media Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Moovly Media jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Moovly Media-Analyse.

Trending Themen

Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle ...

Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeint...

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowäh...

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome P...

Kommt demnächst ein Krypto-Phone auf den Mar...

Technologieriesen wie Apple und Samsung bekommen möglicherw...

S&P 500: Diese 3 Aktien sind Ihre Comeback-Ch...

Der S&P 500 ist der wohl wichtigste Aktienindex der Welt...

Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im ...

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In...

Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt ka...

Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preise...

Bitcoin & Aktien: Kurserholung – aber sie s...

Im letzten Newsletter, vor einer Woche, thematisierte ich de...

Bitcoin: Die Optimisten sind nicht totzukrieg...

Bekanntlich legte der Bitcoin in jüngster Vergangenheit ein...

Akanda-Aktionäre tauschen Vorstandsmitgliede...

Die besorgten Aktionäre der Akanda Corp. (NYSE: AKAN) haben...
Moovly Media
CA61634Q1081
0,05 EUR
-10,71 %

Mehr zum Thema

Moovly Media Aktie: Eine Gewinnchance?
Aktien-Broker | 22.05.2022

Moovly Media Aktie: Eine Gewinnchance?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
18.03. Moovly Media-Aktie: Was passiert nun? Aktien-Barometer 25
Die Moovly Media-Aktie hat in der Year-to-date-Betrachtung ein wenig an Boden verloren: Seit Januar ist der Titel an der Bourse de Toronto um 14,29 Prozent gefallen. In der vergangenen Woche hat der Kurs des Unternehmens sich jedoch nicht bewegt: Der Titel stieg in den vergangenen fünf Tagen um 0 Prozent. Den jüngsten Handelstag beendete der Titel jedoch mit einem satten…
12.03. Moovly Media-Aktie: Das sieht nicht gut aus! Aktien-Barometer 9
Die Moovly Media-Aktie hat in der Year-to-date-Betrachtung ein wenig an Boden verloren: Seit Januar ist der Titel an der Bourse de Toronto um 4,76 Prozent gefallen. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens wieder aufwärts: Der Titel stieg in den vergangenen fünf Tagen um 17,65 Prozent. Den jüngsten Handelstag beendete der Titel ebenfalls mit einem satten…
Anzeige Moovly Media: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3395
Wie wird sich Moovly Media in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Moovly Media-Analyse...
09.02. Moovly unterzeichnet Partnerschaftsabkommen mit JA Worldwide, dem Nobelpreiskandidaten 2022 IRW Press 24
Quelle: IRW Press Vancouver, British Columbia - 9. Februar 2022 - Moovly Media Inc. (TSXV: MVY) (OTCQB: MVVYF) (FRANKFURT: 0PV2) („Moovly“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt geben zu können, dass das Unternehmen ein Partnerschaftsabkommen mit JA Worldwide, einer der weltweit größten Nichtregierungsorganisationen (NRO) mit Schwerpunkt Jugend, unterzeichnet hat. Im Rahmen des Abkommens wird JA Worldwide die Moovly-Plattform seinen weltweiten…
11.01. Moovly Media-Aktie: Ein Knicks, sonst nix? Aktien-Barometer 40
Die Moovly Media-Aktie hat in der Year-to-date-Betrachtung einiges an Boden gutgemacht: Seit Januar ist der Titel an der Bourse de Toronto um 14,29 Prozent gestiegen. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter aufwärts: Der Titel stieg in den vergangenen fünf Tagen um 14,29 Prozent. Den jüngsten Handelstag beendete der Titel ebenfalls mit einem Plus von…