Mologen: Die Analyse!

Liebe Leser,

in der letzten Woche hat Clemens van Baaijen das Unternehmen und seine Aktie im Rahmen einer 3-Stufen-Analyse einmal genauer unter die Lupe genommen. Folgendes hat er herausgefunden: Am 10. August hatte sich der Kurs seit dem letzten Handelstag um 1,44% verändert. Der Kurs betrug 3,10€ und die Aktie hatte in der Vorwoche eine Rendite von -16,73% sowie 99,87% seit Jahresbeginn erzielt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mologen?

  • Die Fundamentaldaten! Mologen ist sowohl im historischen Vergleich als auch im Vergleich mit den Mitbewerbern überbewertet, die Aktie scheint daher derzeit überbewertet, wäre aber ab einem Kurs unter 2,54 € unterbewertet. Das heißt aber nicht automatisch, dass der Kurs von Mologen fallen wird. Hier lautete das Urteil „Überbewertet“.
  • Die Analysteneinschätzung! Am 10. August gab es 1 Outperform Bewertungen von Analysten und das durchschnittliche Kursziel lag hier bei 11,30€, der aktuelle Kurs würde also um 264,52% steigen. Hier lautete das Urteil Outperform.
  • Die sharewise-Crowd! Momentan gibt es für Mologen nur wenige Einschätzungen auf sharewise und das durchschnittliche Kursziel lag hier bei 4,00€, der aktuelle Kurs könnte sich also um 29,03% verändern. Hier lautete das Urteil Buy.

Im 3-Stufen Check bekam die Aktie ein Hold und wir bleiben weiter für Sie dran!

Sollten Mologen Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Mologen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Mologen-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Mologen
DE0006637200

Mehr zum Thema

Denkzettel für Mologen-Chefs!
Aktien-Broker | 24.09.2021

Denkzettel für Mologen-Chefs!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08.05.2020 Mologen: Letzter Ausverkauf beim insolventen Biopharmazeutiker Torsten Pinkert 320
Der Ausverkauf beim insolventen Biopharmazeutik-Spezialist Mologen geht in die letzte Runde. Kurz zur Erinnerung: Anfang Dezember hatte Mologen einen Insolvenzantrag gestellt, nachdem man erst einen Tag vorher eine Neustrukturierung der Unternehmensfinanzierung unter Einbeziehung von zwei neuen Investoren angekündigt hatte. Daraus wurde dann offensichtlich nichts und das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft wurde am Amtsgericht Charlottenburg wegen Zahlungsunfähigkeit ...Weiterlesen: Mologen:…