Moderna: Sensation!

Liebe Leser,

der Bereich der Biotechnologie beschränkt sich inzwischen fast nur noch auf die Herstellung von Impfstoffen gegen das Corona-Virus. Die jüngsten Daten überschlagen sich. Die Kurse explodieren. Wie in den vergangenen Wochen beschrieben, empfiehlt es sich durchaus, dabei zu sein. Wenn Sie den Hinweisen gefolgt sind, dürfte sich Ihr Vermögen inzwischen deutlich erhöht haben. Sollten Sie noch nicht dabei sein, sehen Sie sich die jüngste Entwicklung selbst an.

Kursexplosion in den vergangenen Tagen

In den vergangenen Tagen sind die Kurse regelrecht explodiert. Namentlich bei Moderna ist es in einer Weise aufwärts gegangen, die vermutlich niemand für möglich gehalten hätte.

Sehen Sie sich den Vergleich etwa zum Mainzer Unternehmen von BioNTech an.

Moderna: Was hier passiert, ist unglaublich – die 3-Monats-Sicht

Quelle: www.onvista.de, eigene Bearbeitung

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Moderna?

Die Daten zeigen, dass Moderna durch die jüngsten Entwicklung inzwischen um mehr als 50 Prozentpunkte vor der Aktie von BioNTech liegt. Der Titel hat sich in den vergangenen Tagen vorbeigeschoben. Aus gutem Grund:

  • Moderna hat zuletzt die Zulassung des Impfstoffs gegen das Corona-Virus als erster Konzern sowohl bei der EU – hier in der Behörde EMA – wie auch in den USA bei der FDA Gesundheitsbehörde beantragt. Dieser Antrag wiederum rief möglicherweise auch BioNTech auf den Plan.
  • BioNTech nun zog hinterher. Das Mainzer Unternehmen hat hier die Zulassung bei der EMA beantragt. Dort war es ohnehin seit dem 6. Oktober zu einem „rollierenden Verfahren“ für die Zulassung gekommen. Dabei hatte die EMA die Daten immer dann, wenn neue Zahlen zur Verfügung standen, geprüft.
  • Moderna aber hat nicht nur die Wirkweise mit einem Wirkungsgrad von 94,1 % in der Studienphase III als sehr stark beschrieben. Moderna gelang es, dass die jeweils Geimpften in der Studiengruppe, die erkrankten, zumindest keinen schweren Verlauf hatten. Im Vergleich dazu ist in der Placebo-Gruppe sogar ein Proband verstorben, heißt es.

Gerade die letztgenannten Daten können auf Basis der geringen Anzahl sicherlich kritisiert oder bezweifelt werden. Dennoch herrscht derzeit kein Zweifel, dass Moderna einen sehr guten Ansatz gefunden hat.

Wenn die Entwicklung im Zulassungsverfahren so positiv ist, wie es die bisher vorliegenden Daten vermuten lassen, dann wird die Stimmung noch einmal steigen. Moderna hat ohnehin angekündigt, der Impfstoff solle schon im Dezember auf den Markt kommen. Auch dies hat die Stimmung angeheizt.

Wie weit kann es gehen?

Der Fall ist allerdings praktisch neu. Niemand kann zur Zeit sagen, wie schnell die Kursentwicklung sich in den kommenden Tagen und Wochen noch nach oben schiebt. Die steigenden Kurse stellen eine immense Vorleistung dar – oder sind sie nur der Vorbote?

Sehen Sie sich die Fakten an:

  • Moderna hat in den vergangenen Tagen ein ums andere Mal ein neues Allzeithoch erzeugt. Ein neues Top bedeutet aller charttechnischen Erfahrung nach auch, dass die Kurse keine Hindernisse mehr auf dem Weg nach oben haben. Aus dieser Perspektive heraus kann der Kurs weiter steigen.
  • Die Kurse sind allein in einer Woche um mehr als 50 % gestiegen.
  • In zwei Wochen ging es bereits um über 55 % nach oben.
  • Die Bilanz über einen Monat zeigt einen Kursgewinn von immerhin über 120 %
  • Seit Jahresbeginn hat der neue Hoffnungsträger im Kampf gegen das Corona-Virus sage und schreibe 630 % zugelegt.
  • Die technischen Indikatoren zeigen für das Unternehmen ganz klar steigende Chancen.

Der sogenannte GD200, der das langfristige Kursgeschehen einordnet, hat einen Wert von 52,68 Euro. Damit läuft die Aktie über 60 % vorher. Die 38-Tage-Linie, die wiederum das kurzfristige Geschehen abbilden und einordnen soll, wird aktuell bei 68,51 Euro taxiert. Auch hier ist der Abstand auf einen Trendwechsel nach Meinung und Auskunft der technischen Analysten sehr hoch.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Moderna sichern: Hier kostenlos herunterladen

Die mittelfristige technische Kursaussicht ist gleichfalls überragend hoch. Der GD100 verläuft in Höhe von 63,24 Euro. Ausgehend davon, dass die Aktie einen Vorsprung von mehr als 55% hat, stimmt also auch die mittelfristige Dynamik.

Kurz: Aus Sicht der technischen Analysten hat die Aktie jetzt volle Fahrt aufgenommen. Die Dynamik ist auf Basis der bisherigen Kursgewinne herausragend. Es sieht nicht danach aus, als sollte die Aktie unter raschen Gewinnmitnahmen leiden. Deshalb wäre es nicht überraschend, wenn der Trend sich noch einmal weiter nach oben verschiebt.

Was machen die Fonds?

Entscheidend wird auch das Verhalten der Fonds sein. Die Aktie wird typischerweise aktuell erst von einigen Fonds entdeckt, die einsteigen wollen oder müssen. Andere Fonds werden ggf. aufstocken.

Die größten Fondspositionen haben Fonds wie:

  • Baillie Gifford Worldwide Positive Change Fund Class b CAD Axx
  • Allianz Biotechnologie R EUR
  • IShares Nasdaq US Biotechnology UCITS ETF USD (Acc)
  • SEB Concept Biotechnology Fund D
  • Variopartner SICAV – Sectoral Biotech Opportunities Fund Class Z USD

Die Fonds sind teils noch nicht besonders groß. Es ist möglich, dass sie jetzt vermehrt Anlegergelder einsammeln können und dann wiederum in die Favoriten der Branche(n) investieren. Insofern wäre es nicht überraschend, wenn Moderna auch aus dieser Richtung noch einmal einen Impuls erfahren würde.

Moderna: Fonds muss wohl aufstocken…. Vergleich zum IShares Nasdaq US Biotechnolgy UCITS ETF USD (Acc)

Quelle: www.onvista.de, eigene Bearbeitung

Der Fonds, der einen Index abbildet, hat sich um Dimensionen schlechter entwickelt als Moderna. Dies ist wiederum nur zu verständlich, da die Indexierung auch dazu führte, dass zahlreiche andere Unternehmen aufgeführt werden. Typischerweise aber sollte der Index nun das neue Gewicht von Moderna in den nächsten Nachjustierungen besser abbilden. Das bedeutet, auch der ETF, sofern zudem noch Kundengelder angelockt werden, wird dafür sorgen, dass die Notierung steigt.

Fazit: Moderna ist zumindest bezogen auf den aktuellen Trend nicht zu bremsen. Das Unternehmen hat bis dato einzig die Zulassung beantragt und ist noch nicht einmal auf dem Markt. Dies könnte dazu führen, dass der Kurs noch einmal massiv steigt, wenn die Zulassung schnell erfolgt. Sowohl in der EU – bei der EMA – wie auch in den USA – bei der FDA – gibt es aktuell Schnell-Zulassungsprogramme. Davon dürfte Moderna profitieren.

Auch BioNTech allerdings hat jetzt den Antrag bei der EMA eingereicht. Hier dürfte es ebenso so schnell gehen. Das Unternehmen aus Mainz – zusammen mit seinem US-Partner Pfizer – rechnet damit, dass die Zulassung sogar noch bis zum 29. Dezember erfolgen könnte. Dementsprechend steigt auch dieser Kurs bereits. Die Chancen auf einen weitergehenden Ausbruch nach oben sind in jeder Hinsicht auch bei BioNTech bestens.

Das Unternehmen hat zudem bereits Verträge mit verschiedenen Staaten. Am Markt also mangelt es nicht. Moderna zeigt, wie stark die Dynamik sein kann.

Moderna kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Moderna jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Moderna-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Moderna-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Moderna. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Moderna Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Moderna
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Moderna-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Moderna
US60770K1079
129,04 EUR
-4,87 %

Mehr zum Thema

Moderna-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 06:45

Moderna-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. Moderna-Aktie: Das sieht gut aus! DPA 104
Moderna beantragt Erweiterung der bedingten Marktzulassung für den Impfstoff COVID-19 auf Kinder im Alter von sechs Monaten bis unter sechs Jahren in der Europäischen Union Überblick Der Antrag folgt auf die jüngste Entscheidung des Ausschusses für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittel-Agentur, eine positive Stellungnahme abzugeben, in der die Marktzulassung des Impfstoffs COVID-19 von Moderna für Kinder ab sechs Jahren empfohlen wird.…
27.04. Moderna-Aktie: Analyse des Short-Interest! Benzinga 92
Der prozentuale Anteil der leer verkauften Aktien von Moderna Inc. (NASDAQ:MRNA) ist seit dem letzten Bericht um 6,25% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 16,21 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 4,65% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,0 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum…
Anzeige Moderna: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1658
Wie wird sich Moderna in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Moderna-Analyse...
25.04. Moderna-Aktie: Was ist da los? Benzinga 140
Überblick Ansteigende COVID-19-Fälle in Chinas Hauptstadt Peking und Shanghai, wo eine strikte Null-COVID-Politik durchgesetzt wird, haben weltweit Aufmerksamkeit erregt. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt bemüht sich, die Pandemie vollständig auszurotten, während Händler und Investoren die zunehmenden Infektionen in der Region abwägen. Moderna’s mRNA-Technologie wurde schnell mit seinem COVID-19-Impfstoff validiert, der im Dezember 2020 in den Vereinigten Staaten zugelassen wurde. Nach den…
25.04. Moderna-Aktie: Auffällige Aktivitäten! Benzinga 80
Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei MRNA passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat? Heute…

Moderna Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Moderna-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Moderna Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz