MKS Instruments Aktie: Was soll man von dieser Dividende halten?

MKS Instruments: Dividendenrendite ein Problem?

Mit einer Dividendenrendite von 0,77 Prozent liegt Mks Instruments 14 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 14,76. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich eher ein unrentables Investment und erhält von der Redaktion eine „Sell“-Bewertung.

Fundamentalanalyse zu MKS Instruments

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 10,55 ist die Aktie von Mks Instruments auf Basis der heutigen Notierungen 86 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ (77,38) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

MKS Instruments: Was verrät die Technische Analyse?

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Mks Instruments-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 138,9 USD mit dem aktuellen Kurs (120,27 USD), ergibt sich eine Abweichung von -13,41 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen Wert (109,45 USD) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+9,89 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Mks Instruments-Aktie, und zwar ein „Buy“-Rating. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Hold“-Rating.

Die Konkurrenz aus den Augen verloren

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Mks Instruments mit einer Rendite von -33,95 Prozent mehr als 92 Prozent darunter. Die „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 44,79 Prozent. Auch hier liegt Mks Instruments mit 78,74 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei MKS Instruments?

Die Stimmungslage im Überblick

Bei Mks Instruments konnte in den letzten Wochen keine wesentliche Veränderung des Stimmungsbildes feststellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Mks Instruments in diesem Punkt keine Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit „Hold“. In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, konnten keine signifikanten Unterschiede ausgemacht werden. Dies honorieren wir mit einer „Hold“-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Mks Instruments für diese Stufe daher ein „Hold“.

Der RSI ist im grünen Bereich

Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Mks Instruments aktuell mit dem Wert 24,86 überverkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung „Buy“. Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 35,94. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis „Hold“. Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung „Buy“.

Wie gut ist die Stimmung bei den Anlegern wirklich?

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Mks Instruments. Die Diskussion drehte sich an 11 Tagen vor allem um positive Themen, wobei es keine negative Diskussion zu verzeichnen gab. An drei Tagen waren die Anleger eher neutral eingestellt. Die neuesten Nachrichten der vergangenen ein bis zwei Tage über das Unternehmen sind ebenfalls hauptsächlich positiv. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Mks Instruments daher eine „Buy“-Einschätzung. Insgesamt erhält Mks Instruments von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Buy“-Rating.

MKS Instruments kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich MKS Instruments jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen MKS Instruments-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
MKS Instruments
US55306N1046
119,25 EUR
-1,28 %

Mehr zum Thema

MKS Instruments Aktie: Interessante Stimmungslage!
Aktien-Broker | 20.05.2022

MKS Instruments Aktie: Interessante Stimmungslage!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. MKS Instruments-Aktie: Q1 Eine Gewinnvorschau!Benzinga 5
Ergebnisse MKS Instruments übertraf den geschätzten Gewinn um 3,83% und meldete ein EPS von $2,71 gegenüber einer Schätzung von $2,61. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $48,10 Millionen. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um 0,16 Dollar, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 7,86 Prozent fiel. Hier's ein Blick auf MKS…
26.04. MKS Instruments: Gewinnvorschau!Benzinga 2
Positive Aussichten MKS Instruments (NASDAQ:MKSI) wird am Dienstag, den 26.04.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass MKS Instruments einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $2,61 ausweisen wird. Die Bullen von MKS Instruments werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das…
Anzeige MKS Instruments: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5046
Wie wird sich MKS Instruments in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle MKS Instruments-Analyse...
29.01. MKS Instruments Aktie: Geht es jetzt gen Norden?Benzinga 22
In den letzten 3 Monaten haben 3 Analysten ihre Meinung zur MKS Instruments (NASDAQ:MKSI) Aktie veröffentlicht. Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall-Street-Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie sich eine Aktie im kommenden Jahr entwickeln wird. Bullish Eher bullish Gleichgültig Eher bearish Bearish Gesamtbewertung 3 0 0 0 0…
28.01. MKS Instruments Aktie: Q4 in der Analyse!Benzinga 39
MKS Instruments (NASDAQ:MKSI) berichtete am Mittwoch, den 26. Januar 2022 um 16:30 Uhr über die Ergebnisse des vierten Quartals. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis MKS Instruments übertraf die Gewinnschätzungen um 5,59% und meldete ein EPS von 3,02 $ gegenüber einer Schätzung von 2,86 $, was die Analysten nicht überraschte. Der Umsatz stieg im Vergleich…