x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Mit Optionsscheinen more time to live?

Sind optionsscheine der Weg mit wenig Aufwand Geld zu verdienen?

Optionsscheine: Funktionsweise

Möglichkeiten über Möglichkeiten – ganz plakativ ausgedrückt, ist das das Herz von Optionsscheinen. Das Wort „Option“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet nämlich „freier Wille“ oder – und diese Übersetzung passt hier besser – „Möglichkeit“. Optionsscheine sind also die Möglichkeit, einen bestimmten Wert in der Zukunft zu einem bestimmten Preis innerhalb eines bestimmten Zeitraums oder zum Ende einer bestimmten Bezugsfrist zu handeln. Optionsscheine gehören zu den sogenannten Derivaten, sie werden also als besonders risikoreiche Anlageform eingestuft.

Es gibt zwei Typen von Optionsscheinen: Bei der europäischen Option wird zu einem bestimmten Zeitpunkt am Ende der Optionslaufzeit gehandelt. Im Gegensatz dazu können Sie bei der amerikanischen Option diese über die gesamte Optionslaufzeit ausüben. Optionsscheine gibt es als Call-Optionsscheine und als Put-Optionsscheine. Verkürzt gesagt setzen Sie bei Call-Optionsscheinen auf steigende Kurse, bei Put-Optionsscheinen auf Kursverluste.

Interessant sind Optionsscheine insofern, weil sie trotz des anlegerischen „Drahtseilaktes“ mit Netz und doppeltem Boden ausgestattet sind. Sie haben nämlich die Möglichkeit, auf die Ausübung Ihres Optionsscheins zu verzichten. Und verlieren damit maximal das für den Optionsschein eingesetzte Kapital. Aber wir wären hier nicht bei den „Proffe News“, wenn wir uns nicht mit Profiten statt mit Verlusten beschäftigen würden. Daher ein Blick auf das Funktionsprinzip von Call-Optionsscheinen:

Sie erwerben mit einem Optionsschein das Recht, einen Wert (zum Beispiel eine Aktie) zu einem bestimmten Preis zu kaufen. Dieser Preis ist der sogenannte „Basispreis“. Steigt der Kurs, können Sie zum Basispreis kaufen und die Aktie im gleichen Moment zum eigentlichen Tagespreis verkaufen. Sie hören es schon in der Kasse klingeln? Vorsicht!

Denn ganz so einfach ist es in der Praxis nicht. Sie müssen nämlich unter anderem das Bezugsverhältnis beachten. Konkret könnte das Bezugsverhältnis so aussehen, dass Sie zehn Optionsscheine benötigen, um eine Aktie für den Basispreis kaufen zu dürfen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei JinkoSolar?

Liegt der Basiswert der Aktie über dem Basispreis des Optionsscheins, ist der innere Wert (noch ein wichtiger Begriff, den Sie sich merken sollten) positiv, der Optionsschein ist „im Geld“. Sind Basiswert und Basispreis identisch, spricht man von „am Geld“. Liegt der Basiswert unterhalb des Basispreises, ist der Optionsschein „aus dem Geld“. In den beiden letzten Fällen ist der innere Wert des Optionsscheins gleich Null. Sie sehen: Ganz so einfach ist es mit den Möglichkeiten mithilfe von Optionsscheinen doch nicht.

Optionsscheine vs. Optionen

Und hier kommt noch eine wichtige Info: Optionsscheine sind nicht zu verwechseln mit Optionen! Optionen bieten noch sagenhaftere Chancen als Optionsscheine – und damit auch jede Menge Risiko. Sie sind deshalb nur für erfahrene Anleger mit einer entsprechenden Liquidität geeignet. Wenn Optionsscheine der Porsche unter den Autos sind, dann sind Optionen der Porsche Turbo. Und diesen Wagen würden Sie ja auch keinem Fahranfänger empfehlen, oder?

Um mit Optionen handeln zu können, benötigen Sie ein US-Konto, das für das Handeln mit Optionen ausgelegt ist. Oder einen europäischen Broker. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann’s losgehen. Das soll heute aber nicht das Thema sein, daher lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie Sie stattdessen in Optionsscheine investieren können.

So können Sie in Optionsscheine investieren

Sie sind risikofreudig und haben ausreichend „Spielgeld“? Dann wagen Sie sich alleine aufs (Börsen-)Parkett.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Xiaomi sichern: Hier kostenlos herunterladen

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, lassen Sie sich beim Investieren in Optionsscheine von mir unterstützen. Wenn Sie mit wenig Risiko ein solides Vermögen aufbauen wollen und dabei auch Optionsscheine nutzen möchten, empfehle ich Ihnen meinen Börsenbrief „Proffes Trend Depot“.

Neben dem Standard- und dem US-Trader-Depot, welches beide Aktiendepots sind, habe ich ein sogenanntes Power-Depot zusammengestellt. Dieses Power-Depot beinhaltet diverse Optionsscheine. Durch die Drittelung haben Sie einige Werte, die „eine sichere Bank“ sind und trotzdem die Möglichkeit, mit Optionsscheinen in relativ kurzer Zeit ein beachtliches Plus zu machen.

Sind Sie ein erfahrener Anleger, und volatile Kurse bringen Sie nicht um Ihren Schlaf, dann nutzen Sie meinen Börsenbrief „Proffes Optionsschein Trader“. Damit können Sie die eingangs beschriebenen Chancen nutzen, Sie haben aber mich als begleitenden Experten an Ihrer Seite.

Optionsschein-Pakete: Das Beste aus allen Welten

Es gibt aber noch eine weitere Möglichkeit, wie Sie von Optionsscheinen profitieren können. Und zwar, indem Sie ein von mir zusammengestelltes Paket mit Optionsscheinen oder Knock-Outs kaufen. Das lassen Sie dann so lange liegen, bis Sie wieder von mir hören. Und verkaufen dann entsprechend meiner Anleitung. Und freuen sich über einen schönen Gewinn.

Klingt zu schön, um wahr zu sein?

Dann lassen Sie uns doch mal einen Blick auf das Optionsschein-Paket aus 2017 werfen: In knapp vier Monaten hat sich der Wert des Optionsschein-Paket glatt verdoppelt. Ich spreche von sagenhaften 101,24 Prozent!

Optionsschein Paket 2017: Nettovermögen und Schlusskurs

Zahlen versachlichen ja bekanntlich die Diskussion, und ich könnte mir vorstellen, dass Sie spätestens jetzt überzeugt sind und sich denken: „So möchte ich auch investieren!“ Für diesen Fall habe ich gute Nachrichten. Ich bereite derzeit entsprechende Pakete vor – und werde Sie informieren, sobald ich Ihnen ein Optionsschein-Paket zur Verfügung stellen kann.

Fall Sie nicht bis dahin warten möchten, lassen Sie doch schon mal Ihr Geld nebenher für Sie arbeiten – und investieren gemäß meiner Trendfolge-Strategie aus „Proffes Trend Depot“. Und wie immer gilt: Nehmen Sie sich auch die Zeit zum Leben!

JinkoSolar kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich JinkoSolar jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen JinkoSolar-Analyse.

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept ausstatten wollen, kön...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Datum markierte den Hö...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardenschwere Investor ist be...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einigen volatilen Schwank...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit die höchste Alarmstufe...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzten Quartal einen Rück...

Neuste Artikel

DatumAutor
15:45 Varta-Aktie: Das große Rätselraten! Achim Graf
„Varta hält trotz globaler Krisen an Jahreszielen fest“, hieß es von Seiten des Unternehmens noch im  Mai. Man blicke trotz globaler Herausforderungen „zuversichtlich auf zweite Jahreshälfte“, schränkte der Batteriehersteller im August ein. Am Freitag dann der Schock: Varta kassierte die Jahresprognose, derzeit sei es zudem „nicht möglich, neue Prognosen abzugeben“. Das Management könne die hohen Energiepreise nur begrenzt an Kunden…
15:00 Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Co – Top! Die Wall Street setzt auf Plug Power Claudia Wallendorf
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien machen es Anlegern aktuell nicht leicht. Denn mit den volatilen Kursverläufen von Nel ASA, Plug Power und Co ist derzeit kaum Schritt zu halten. Dafür könnten jedoch ganz normale Kurskorrekturen verantwortlich sein. Davon abgesehen behauptet sich Plug Power als „Analysten-Liebling“. Mehr darüber erfahren Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Wasserstoff-Aktien durchlaufen derzeit in der Tat…
15:00 Hypoport-Aktie: Nach der Katastrophe – wie geht es weiter? Bernd Wünsche
Am Freitag war die Aktie von Hypoport massiv eingebrochen. Der Kurs des SDax-Unternehmens gab um 40 % nach. Dies war eine Reaktion darauf, dass das Unternehmen seine Jahresziele ausgesetzt hatte. Dies ist eine wirtschaftliche Katastrophe. Hypoport: Das geht so weiter! Die Aktie ist auch am Montagmorgen wieder nach unten gesackt. Der Rückblick zeigt, warum und wie die Aktie zu beurteilen…
14:54 U.S. Aktien werden den Ausverkauf der letzten Woche im frühen Handel wahrscheinlich ausweiten DPA
WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach dem Ausverkauf der vergangenen Woche dürften die Aktienmärkte am Montag im frühen Handel weiter nachgeben. Die Futures auf die wichtigsten Indizes deuten derzeit auf eine niedrigere Eröffnung der Märkte hin, wobei der Dow-Future um 117 Punkte fällt. Eine anhaltende Aufwertung des US-Dollars dürfte die Märkte belasten, da der Greenback gegenüber dem britischen Pfund ein Rekordhoch erreicht…
14:52 Eton Pharmaceuticals, GeoVax Labs und 2 andere Penny Stocks Insider sind aggressiv kaufen Benzinga
Der Nasdaq Composite ist am Freitag um rund 200 Punkte gefallen. Die Anleger konzentrierten sich unterdessen auf einige bemerkenswerte Insider-Geschäfte.> Wenn Insider Aktien kaufen oder verkaufen, zeigt dies ihr Vertrauen oder ihre Besorgnis über die Aussichten des Unternehmens. Anleger und Händler, die sich für Penny Stocks interessieren, können dies als einen Faktor bei ihrer allgemeinen Investitions- oder Handelsentscheidung betrachten. Nachfolgend…
14:44 Musk stellt sich auf die Seite des schärfsten Fed-Kritikers, Bitcoin erhält düstere Prognose, Amazon, Berkshir... Benzinga
Nach dem durch die Fed ausgelösten Ausverkauf in der Woche zum 23. September drehten sich die Diskussionen am Wochenende darum, ob der Vorsitzende der Federal Reserve Jerome Powell und sein Team eine weitere aggressive Zinserhöhung ankündigen würden. Hier ist eine kurze Zusammenfassung von fünf Meldungen, die Sie vielleicht am Wochenende verpasst haben: Bitcoin unter $14K? Der Rückgang des techniklastigen Nasdaq ist…
14:36 BYD-Aktie: Ein intelligenter Schachzug? Peter Wolf-Karnitschnig
Die BYD-Aktie konnte heute Vormittag um ca. 2,5 Prozent zulegen. Trotzdem hat der chinesische Auto- und Batteriehersteller damit noch bei weitem nicht die Kursverluste wettgemacht, die im Zuge des Kurssturzes Ende August / Anfang September entstanden sind. Wie stehen die Chance für ein Comeback? Nicht nur E-Autos Eigentlich sehr gut. Fundamental steht das Unternehmen so gut da wie kaum ein…
14:30 Nel ASA-Aktie: Neue Einschätzung! Bernd Wünsche
Nel Asa ist in den vergangenen Tagen deutlich schwächer geworden. Die Wasserstoff-Aktie hat massiv stärker nachgegeben als etwa der Titel von Plug Power. Verstärkend nun hat eine Bank die Einschätzung zu dieser Aktie weiter auf tiefem Niveau etabliert. Dies reflektiert die aktuelle Bewertung an den Märkten, wie sie sich auch für andere Analysten darstellt. Die Credit Suisse hält den Daumen…
14:30 Valneva-Aktie: Erneut eine Warnung Bernd Wünsche
Valneva hat nach einer Meldung vom Montagmorgen davor gewarnt, dass ein mögliches weiteres Corona-Impfstoffprojekt scheitern könne. Das Unternehmen hat zuletzt seinen Corona-Impfstoff über Monate nicht in den Markt bringen können. Die Aktie ist daraufhin abgestraft worden. Die Geschichte wird sich nun kaum verbessern. Dennoch legte der Titel am Montagmorgen plötzlich zu. Valneva: Kapriolen der Börse Die Börse jedenfalls hat damit…
14:24 Steuert der S&P 500 auf ein neues Schlusstief zu? Mit diesem Ereigniskontrakt können Sie darauf wetten Benzinga
Vor Jahren waren die Terminbörsen voll mit schreienden Händlern, die die altmodische Methode des offenen Ausrufs verwendeten. Sie griffen zum Festnetztelefon, gaben Handzeichen und murmelten viele Schimpfwörter.> Diese Welt ist längst vorbei, seit die CME Group (NASDAQ:CME) und andere Börsen ihre Handelsplätze geschlossen haben. Heutzutage gibt es eine neue Möglichkeit für Investoren, eine Position auf potenzielle Preisbewegungen an den CME-Terminmärkten…
14:19 Mediclin-Aktie: MEDICLIN plant die Schließung der Schlüsselbad-Klinik in Bad Peterstal bis Ende 2022, vorbehal... DPA
Offenburg, 26. September 2022 MEDICLIN plant die Schließung der Schlüsselbad Klinik in Bad Peterstal bis Ende 2022, vorbehaltlich des Ergebnisses der Beratungen mit dem Betriebsrat Der Aufsichtsrat der MEDICLIN Aktiengesellschaft ist in seiner Sitzung am Freitag dem Vorschlag des Vorstandes und der Geschäftsführung der MEDICLIN GmbH & Co. KG, die Klinik Schlüsselbad in Bad Peterstal vorbehaltlich des Ergebnisses der Beratungen…
14:15 TUI-Aktie: Die Hoffnung wächst Bernd Wünsche
TUI hat in den vergangenen Wochen an den Börsen auf niedrigem Niveau etwas Stabilität geschafft. Dennoch sind zahlreiche Analysten und Aktionäre mit Blick auf den Winter und die Rezession besorgt: Wird der Reisekonzern nun noch einmal die Kurve bekommen? Jüngst gab es optimistische Aussagen. TUI: Das ist nicht so schlecht Das Unternehmen hat kürzlich Zahlen vorgelegt und auch eine Einschätzung…
14:12 Walmart, Foot Locker und diese Covid-19-Impfstoff-Aktien werden von Insidern verkauft Benzinga
Der Dow Jones ist am Freitag um rund 500 Punkte gefallen. Die Anleger konzentrierten sich unterdessen auf einige bemerkenswerte Insider-Geschäfte.> Wenn Insider Aktien verkaufen, deutet dies auf ihre Besorgnis über die Aussichten des Unternehmens hin oder darauf, dass sie die Aktie für überbewertet halten. In jedem Fall ist dies eine Gelegenheit, die Aktie zu verkaufen. Insiderverkäufe sollten nicht als einziger…
14:08 Feuer in Teslas Gigafactory Berlin bricht innerhalb einer Woche nach dem Vorfall bei PG&E California aus Benzinga
In den frühen Morgenstunden ist in der Tesla, Inc (NASDAQ:TSLA) Gigafactory Berlin'Recyclinganlage ein Feuer ausgebrochen. Tesla's Feuerwehr in der Gigafactory Berlin rief die örtliche Feuerwehr der Gemeinde Grünheide, MOZ.de berichtet. Eine lokale Zeitung und ein großer Stapel Pappe und Holz gerieten in der Recyclinganlage auf dem Werksgelände in Brand. Achthundert Kubikmeter Papier, Pappe und Holz fingen Berichten zufolge Feuer und verursachten erhebliche Flammen in…
13:45 Baader Bank-Aktie: Baader Investment Conference wieder ein physisches Ereignis DPA
Baader Investment Conference wieder ein physisches Ereignis Nach zwei Jahren in einem hybriden Format wird die 11. jährliche Baader Investment Conference wieder zu einer rein physischen Veranstaltung. Mit insgesamt mehr als 700 Investoren aus 30 Ländern und rund 230 präsentierenden Unternehmen war die Teilnehmerzahl ähnlich hoch wie vor der Covid-19-Pandemie. Im Vergleich zum Vorjahr gab es in diesem Jahr ausschließlich…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)