Mindset Pharma veröffentlicht präklinische Ergebnisse, welche die überlegene Wirksamkeit, Sicherheit und kürzere Wirkdauer von mehreren Psychedeli...

Quelle: IRW Press

Mindset hat für seine Psilocybin/Psilocin- und DMT/5-MeO-DMT-Analoga mehrere potenzielle Leitstrukturen identifiziert, die sich durch eine überlegene Wirksamkeit, Sicherheit und kürzere Wirkdauer auszeichnen

Toronto, Ontario– 10. August 2021 – Mindset Pharma Inc. (CSE: MSET) (FWB: 9DF) (OTCQB: MSSTF) („Mindset“ oder das „Unternehmen“), ein auf die Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln spezialisiertes Unternehmen, das sich in erster Linie der Entwicklung von optimierten und patentfähigen Psychedelika der nächsten Generation für die Behandlung von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen mit ungedecktem medizinischem Bedarf widmet, hat heute bekannt gegeben, dass für die Wirkstoffe seiner Wirkstoffgruppe 2, die aus neuartigen Psilocybin/Psilocin-Analoga besteht, sowie seiner Wirkstoffgruppe 4, die sich aus neuartigen DMT/5-MeO-DMT-Analoga zusammensetzt, im direkten präklinischen Vergleich mit den entsprechenden Bezugsmedikamenten eine überlegene Wirksamkeit, Sicherheit und kürzere Wirkdauer nachgewiesen wurde.

„Die Verbesserung der Dauer und Wirksamkeit/Sicherheit unserer Wirkstoffe der nächsten Generation hat bedeutsame Auswirkungen auf die psychedelikabasierte Therapie in der klinischen Praxis. Diese Verbesserungen könnten für Psychiater einen skalierbaren Ansatz beim Management von Dosisfindungs- und Behandlungsstrategien für Patienten mit psychischen Erkrankungen bieten“, sagt James Lanthier, CEO von Mindset.

„Erste In-vitro-Screenings haben gezeigt, dass unsere neuartigen Wirkstoffe der Wirkstoffgruppe 2 eine fünf- bis zehnmal stärkere Wirkung als Psilocin auf menschliche 5-HT2A-Rezeptoren haben. Dies konnten wir anhand von In-vivo-HTR-Assays im Mäusemodell (Anm.: Verhaltensmodell mit substanzbedingtem Kopfzucken bei Mäusen) bestätigen. Zudem deuteten die Ergebnisse der In-vitro-Tests darauf hin, dass mehrere dieser Wirkstoffe mindestens doppelt so rasch verstoffwechselt werden wie Psilocin. Und die In-vivo-Studien an den Nagetieren ergaben, dass die Halbwertszeit der wichtigsten Gruppe-2-Wirkstoffe um mehr als die Hälfte kürzer ist als jene von Psilocybin“, erläutert Joseph Araujo, Chief Scientific Officer von Mindset. „Unsere Wirkstoffe der Wirkstoffgruppe 4 wiederum zeigten im Rahmen von In-vitro-Studien im Vergleich zu DMT und 5-MeO-DMT eine größere Wirkung an den menschlichen 5-HT1A-, 5-HT2A- und 5-HT2C-Subtyp-Rezeptoren. Darüber hinaus deuteten die Ergebnisse darauf hin, dass die Halbwertszeit unserer Wirkstoffe zwischen 7 und 90 Minuten beträgt, was ein breites Spektrum möglicher Dauereffekte eröffnet. Die Assays zum Verhalten und zu den Kopfzuckungen zeigten eine erhöhte serotonerge Wirkung unserer DMT- und 5-MeO-DMT-Analoga. Auf Basis dieser Gruppe-4-Ergebnisse weisen unsere Wirkstoffe eine breite pharmakologische Diversität auf, mit der sich diese Wirkstoffgruppe mit kurzer Wirkdauer von den Mindset-Wirkstoffgruppen auf Psilocybinbasis unterscheidet.

Mindsets Wirkstoffe der Wirkstoffgruppe 2 sind Psilocybin- und Psilocin-Analoga der nächsten Generation, die für den Einsatz in der klinischen Praxis optimiert wurden. Bei den Wirkstoffen der Wirkstoffgruppe 4 handelt es sich um DMT- und 5-MeO-DMT-inspirierte Arzneimittelkandidaten, die sich wegen ihrer breiten pharmakologischen Diversität für den Einsatz in der klinischen Praxis eignen. Das Unternehmen hat mit seinen zum Patent angemeldeten neuartigen Wirkstoffen umfangreiche Spezialuntersuchungen in vitro und in vivo durchgeführt, um die optimalen psychedelischen Arzneimittelkandidaten für den weiteren Einsatz im Rahmen von klinischen Humanstudien auszuwählen.

Ein Interview, in dem das Führungsteam des Unternehmens die vorliegende Pressemeldung im Detail kommentiert, finden Sie unter https://youtu.be/d-NuUlvGmuI.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mindset Pharma?

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Kontakt für Anleger:

Allison Soss/Tim Regan

KCSA Strategic Communications

E-Mail: MindSet@kcsa.com

Tel: 212-896-1267/ 347-487-6788

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Mindset Pharma sichern: Hier kostenlos herunterladen

Kontaktperson des Unternehmens:

James Lanthier, CEO

E-Mail: jlanthier@mindsetpharma.com

Jason Atkinson, VP, Corporate Development

E-Mail: jatkinson@mindsetpharma.com

Tel: 416-479-4094

Über Mindset Pharma Inc.

Mindset Pharma Inc. ist ein auf die Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln spezialisiertes Unternehmen, das sich in erster Linie der Entwicklung von optimierten und patentfähigen Psychedelika der nächsten Generation für die Behandlung von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen mit ungedecktem medizinischem Bedarf widmet. Mindset wurde gegründet, um pharmazeutische Assets der nächsten Generation zu entwickeln, die das bahnbrechende therapeutische Potenzial psychedelischer Arzneimittel nutzen. Mindset entwickelt derzeit mehrere neuartige Wirkstoffgruppen mit psychedelischen Wirkstoffen der nächsten Generation sowie ein innovatives Verfahren zur chemischen Synthese von Psilocybin bzw. eigener proprietärer Substanzen.

Weitere Informationen über Mindset erhalten Sie auf unserer Website www.mindsetpharma.com.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie „planen“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „glauben“, „vorhersehen“, „schätzen“, „möglicherweise“, „werden“, „würden“, „potenziell“, „geplant“ sowie ähnliche Begriffe oder Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten „können“ oder „werden“. Bei diesen Aussagen handelt es sich lediglich um Prognosen. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung dieser Informationen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen prognostiziert werden. Zusätzliche Informationen zu Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens sind unter der Überschrift „Risikofaktoren“ im Jahresinformationsblatt des Unternehmens für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2020 vom 5. März 2021 enthalten. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen wurden zum Datum dieser Pressemitteilung erstellt, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Informationen öffentlich zu aktualisieren, um neuen Informationen, späteren Ereignissen oder sonstigen Gegebenheiten Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sollten Mindset Pharma Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Mindset Pharma jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Mindset Pharma-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Mindset Pharma
CA60268M1023
0,33 EUR
-8,58 %

Mehr zum Thema

Mindset Pharma Aktie: Was noch aussteht!
Aktien-Broker | 21.05.2022

Mindset Pharma Aktie: Was noch aussteht!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
25.04. Mindset Pharma Aktie: Der Kurs sendet Alarmsignale! Aktien-Broker 22
Mindset Pharma im Abwärtstrend laut Chartbild Der gleitende Durchschnittskurs der Mindset Pharma beläuft sich mittlerweile auf 0,7 CAD. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 0,49 CAD erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -30 Prozent und führt zur Bewertung "Sell". Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 0,6 CAD. Somit ist die Aktie…
18.03. Mindset Pharma-Aktie: Mit kräftigen Gewinnen ins Wochenende Dr. Bernd Heim 16
Neben den hohen prozentualen Gewinnen können die Bullen auch noch einen weiteren Erfolg für sich verbuchen, denn es gelingt ihnen, den 50-Tagedurchschnitt bei 0,445 Euro zu überwinden. In der Spitze gelang während des Tages sogar ein Vorstoß bis auf 0,466 Euro. Noch ist der Anstieg allerdings nicht signifikant. Ein oberhalb des EMA50 ausgebildeter Wochenschlusskurs muss deshalb für heute das erste…
Anzeige Mindset Pharma: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6292
Wie wird sich Mindset Pharma in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Mindset Pharma-Analyse...
15.03. Mindset Pharma Aktie: Tut sie es schon wieder? Aktien-Broker 19
Was sagt der RSI über den Kurs aus? Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Mindset Pharma-Aktieder Wert…
03.03. Mindset Pharma-Aktie: Das sieht nicht gut aus! Aktien-Barometer 36
2022 war bislang gewiss nicht das Jahr der Mindset Pharma-Aktie: Seit dem 1. Januar fiel der Titel an der Canadian National Stock Exchange um 31,76 Prozent. In den vergangenen fünf Handelstagen fielen die Anteile erneut um 3,28 Prozent. Ein 1,69-prozentigen Defizit steht auch bis 16:57 Uhr MEZ – sowie ein Kurs von 0,58 kanadischen Dollar. In den vergangenen 20 Tagen…