MidWestOne Financial Aktie: Deshalb stagnieren die Aktien!

146

Die Aktien der MidWestOne Financial Gr (NASDAQ:MOFG) stagnierten im nachbörslichen Handel, nachdem das Unternehmen die Ergebnisse für das dritte Quartal gemeldet hatte.

Quartalsergebnisse

Der Gewinn pro Aktie ging im vergangenen Jahr um 17,05% auf $ 0,73 zurück und übertraf damit die Schätzung von $ 0,61. Die Einnahmen in Höhe von 37.809.000 USD sanken um 12,60% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres, der die Schätzung von 38.570.000 USD verfehlte. MidWestOne Financial Gr hat bis auf weiteres keine Gewinnprognose herausgegeben.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei MidWestOne?

Preis-Aktion

Das 52-Wochen-Hoch des Unternehmens lag bei $39,03. Das 52-Wochen-Tief des Unternehmens lag bei $15,25. Kursentwicklung im letzten Quartal: Anstieg um 17,64.

Firmenprofil

MidWestOne Financial Group Inc ist eine Bank-Holdinggesellschaft für die MidWestOne Bank. Sie ist in den Bereichen Geschäfts- und Privatkundengeschäft, Investitionsmanagement und Versicherungsdienstleistungen tätig. Die Bank bietet in den Gemeinden, in denen sich ihre Zweigstellen befinden, umfassende Dienstleistungen im Privatkundengeschäft an. Zu ihren Einlagenprodukten gehören unverzinsliche und verzinsliche Sichteinlagen, Sparkonten, Geldmarktkonten und Einlagenzertifikate. Außerdem bietet sie Handels- und Industrie-, Landwirtschafts-, Immobilienhypotheken- und Verbraucherkredite an. Weitere Produkte und Dienstleistungen umfassen Debitkarten, Geldautomaten, Online-Banking und Schließfächer.

Sollten MidWestOne Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich MidWestOne jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur MidWestOne Aktie.



510 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu MidWestOne per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)