Mid-Day Market Update: Nicht zu glauben!

Zur Halbzeit des Handels am Dienstag stieg der Dow um 0,98% auf 29.928,08, während die NASDAQ um 1,21% auf 12.345,95 stieg. Der S&P stieg ebenfalls und legte um 1,28% auf 3.668,13 zu.

Die USA haben mit insgesamt 13.545.790 Fällen und rund 268.100 Todesfällen die weltweit höchste Zahl von Coronavirus-Fällen und Todesfällen zu verzeichnen. Indien bestätigte insgesamt mindestens 9.462.800 bestätigte Fälle und 137.620 Todesfälle, während Brasilien über 6.335.870 COVID-19 Fälle mit 173.120 Todesfällen berichtete. Insgesamt gab es weltweit mindestens 63.315.180 Fälle von COVID-19 mit über 1.469.830 Todesfällen, so die von der Johns Hopkins University zusammengestellten Daten.

Führende und rückständige Sektoren

Die Aktien der Kommunikationsdienste kletterten am Dienstag um 2,1%. Zu den Top-Gewinnern in diesem Sektor zählte unterdessen National CineMedia, Inc. (NASDAQ:NCMI) mit einem Plus von 11% und die IDT Corporation (NYSE:IDT) mit einem Plus von 8%. Beim Handel am Dienstag stiegen die Aktien der privaten Haushalte nur um 0,5%.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Corporacion America Airports?

Mid-Day Market Update: Nicht zu glauben!

Nio Inc – ADR (NYSE:NIO) meldete einen weiteren monatlichen Lieferrekord für seine Elektrofahrzeuge. Die November-Auslieferungen des Unternehmens stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 109,3% auf eine monatliche Rekordzahl von 5.291 Einheiten. Dies bedeutete einen Anstieg von 4,7% im Monatsvergleich gegenüber den 5.055 Fahrzeugen, die das Unternehmen im Oktober auslieferte.

Aktienhandel UP

Die Aktien von BlackBerry Limited (NYSE:BB) stiegen um 54% auf $9,06. BlackBerry kündigte eine neue Partnerschaft mit Amazon.com für seine neue intelligente Fahrzeugdatenplattform im Rahmen einer mehrjährigen globalen Vereinbarung an. Die beiden Unternehmen werden auf der intelligenten Fahrzeugdatenplattform IVY von BlackBerry zusammenarbeiten.

Die Aktien der Corporación América Airports S.A. (NYSE:CAAP) bekamen einen Aufschwung und stiegen um 56% auf 4.9080 Dollar, nachdem das Unternehmen eine Vereinbarung zur Verlängerung der Konzession von Aeropuertos Argentina 2000 um 10 Jahre bis 2038 gemeldet hatte. Moleculin Biotech, Inc. (NASDAQ:MBRX) legte ebenfalls zu und legte um 26% auf 0,98 Dollar zu, nachdem das Unternehmen bekannt gab, dass die FDA 3 Bezeichnungen für seltene Kinderkrankheiten für WP1066 genehmigt hat.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu IDT sichern: Hier kostenlos herunterladen

Aktienhandel ABGESENKT

Die Aktien von ECMOHO Limited (NASDAQ:MOHO) fielen um 18% auf $2,19, nachdem das Unternehmen im dritten Quartal einen Verlust erlitten hatte. Die Aktien von Minerva Neurosciences, Inc. (NASDAQ:NERV) fielen um 24% auf $2,9550, nachdem das Unternehmen über das Ergebnis der Typ-C-Sitzung mit der FDA und die nächsten Schritte in der Entwicklung von Roluperidon berichtet hatte. Die Tuniu Corporation (NASDAQ:TOUR) verzeichnete einen Rückgang um 19% auf 2,29 USD, nachdem sie die Ergebnisse des dritten Quartals gemeldet hatte.

Rohstoffe

Bei den Rohstoffnachrichten ging Öl um 1,4% auf $44,71 zurück, während Gold um 1,7% auf $1.811,40 zulegte. Silber wurde am Dienstag um 5,3% auf $23,80 gehandelt, während Kupfer um 1,7% auf $3,4965 stieg.

Euroraum

Die europäischen Aktien waren heute höher. Der STOXX 600 der Eurozone stieg um 0,79%, der spanische Ibex-Index um 0,53%, während der italienische FTSE MIB-Index um 0,32% zulegte. Währenddessen stieg der deutsche DAX 30 um 0,83%, der französische CAC 40 um 1,21% und der Londoner FTSE 100 um 1,96%.

Der PMI für das verarbeitende Gewerbe der Eurozone stieg im November auf 53,8 gegenüber einem vorläufigen Wert von 53,6. Die spanische Fertigungsaktivität schrumpfte im November auf 49,8, während der PMI des deutschen verarbeitenden Gewerbes von 58,2 im Oktober auf 57,8 im November zurückging. Der landesweite Hauspreisindex Großbritanniens stieg im November im Jahresvergleich um 6,5%.

Wirtschaft

Der PMI für die Herstellung von IHS-Markit wurde für November mit 56,7 bestätigt. Der ISM-PMI für das verarbeitende Gewerbe fiel im November auf 57,5 gegenüber 59,3 im Oktober. Die US-Bauausgaben stiegen im Oktober um 1,3% auf eine Jahresrate von 1,44 Billionen Dollar. Der Gouverneur der US-Notenbank, Lael Brainard, wird um 11:00 Uhr ET sprechen. Die Präsidentin der Federal Reserve Bank von San Francisco, Mary Daly, wird um 13.15 Uhr ET sprechen. Der Präsident der Federal Reserve Bank of Chicago, Charles Evans, wird um 15.00 Uhr ET sprechen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BlackBerry-Analyse vom 25.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich BlackBerry jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BlackBerry-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BlackBerry-Analyse vom 25.06.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BlackBerry. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BlackBerry Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BlackBerry
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BlackBerry-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowäh...

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome P...

Kommt demnächst ein Krypto-Phone auf den Mar...

Technologieriesen wie Apple und Samsung bekommen möglicherw...

S&P 500: Diese 3 Aktien sind Ihre Comeback-Ch...

Der S&P 500 ist der wohl wichtigste Aktienindex der Welt...

Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im ...

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In...

Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt ka...

Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preise...

Bitcoin & Aktien: Kurserholung – aber sie s...

Im letzten Newsletter, vor einer Woche, thematisierte ich de...

Bitcoin: Die Optimisten sind nicht totzukrieg...

Bekanntlich legte der Bitcoin in jüngster Vergangenheit ein...

Akanda-Aktionäre tauschen Vorstandsmitgliede...

Die besorgten Aktionäre der Akanda Corp. (NYSE: AKAN) haben...

Warum Palantir die Gesamtmärkte hinter sich ...

Palantir Technologies Inc. (NYSE: PLTR) schoss am Mittwoch u...
BlackBerry
CA09228F1036
5,43 EUR
4,20 %

Mehr zum Thema

Quartalszahlen-Analyst | 17.06.2022

BlackBerry-Aktie: Quartalszahlen ohne Reaktion?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10.06. BlackBerry-Aktie: Kurzfristige Chance vor den Zahlen! Quartalszahlen-Analyst 5
Auch für BlackBerry ist es in wenigen Tagen so weit: Das Unternehmen mit Sitz in Waterloo wird am 23.06. seinen Geschäftsbericht für das 1. Quartal vorstellen. Wird man seine eigenen Gewinn- und Umsatz-Prognosen übertreffen können? Welche Auswirkungen könnte dieser Tag auf den Aktienkurs von BlackBerry haben? Nur noch 13 Tage müssen Anleger auf das neue Zahlenwerk der BlackBerry-Aktie warten. Das…
23.05. BlackBerry Aktie: Wo stoppt der Abwärtstrend? Aktien-Broker 20
Was läuft bei der Kursentwicklung schief? Die Blackberry ist mit einem Kurs von 7,69 CAD inzwischen -5,53 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung "Sell". Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung "Sell", da die Distanz zum GD200 sich auf -29,64 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie…
Anzeige BlackBerry: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8893
Wie wird sich BlackBerry in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BlackBerry-Analyse...
12.04. BlackBerry Aktie: Das könnte ganz eng werden! Aktien-Broker 10
Aktuelle Kursanalyse auf Basis des RSI Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Blackberry aktuell mit dem Wert 75,4 überkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung "Sell". Wird die…
02.04. BlackBerry-Aktie: Das betrifft auch Sie! Benzinga 28
Was ist passiert? Die Aktien von BlackBerry Ltd (NYSE:BB) werden am Freitag niedriger gehandelt, nachdem das Unternehmen seine Finanzergebnisse bekannt gegeben hat. Berichten zufolge erwartet es für das Gesamtjahr 2023 einen flachen Umsatz im Bereich Cybersicherheit und einen minimalen Umsatz im Bereich Lizenzen. BlackBerry meldete für das vierte Quartal einen Umsatz von 185 Millionen US-Dollar. Damit übertraf es die Schätzung…

BlackBerry Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BlackBerry-Analyse vom 25.06.2022 liefert die Antwort

BlackBerry Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.