Microsoft: Milliardenschwerer Sieg gegen Amazon!

Es ist gerade einmal eine Woche her, da fügte Amazon dem Software-Giganten Microsoft eine empfindliche Niederlage bei: Erstmals wurde der Online-Händler zum wertvollsten börsenorientierten Unternehmen der Welt. Amazon verdrängte Microsoft auf Platz zwei, das erst im November 2018 iPhone-Hersteller Apple von der Spitze vertrieben hatte. Doch das ist alles wenig mehr als Symbolik. Sehr viel schmerzhafter dürfte hingegen eine aktuelle Entscheidung der US- Regierung – und zwar für Amazon.

Pentagon wird zum größten Cloud-Computing-Kunden

Der US-Softwarekonzern Microsoft habe einen milliardenschweren Auftrag von der amerikanischen Regierung erhalten, vermeldet unter anderem das Handeslblatt. Der Fünf-Jahres-Vertrag hat demnach einen Wert von 1,76 Milliarden Dollar, wie das Pentagon in Washington mitteilte. Der Auftrag: Microsoft soll Cloud-Dienstleistungen für das Verteidigungsministerium, die Küstenwache und die Nachrichtendienste bereitstellen. Das Verteidigungsministerium der USA werde inklusive bereits bestehender Verträgen damit wohl 2019 zum größten Cloud-Computing-Kunden der Welt, heißt es.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Microsoft?

Google bot gar nicht erst mit

Laut Medienberichten hat sich Microsoft beim Milliardendeal gegen Cloud-Wettbewerber Amazon durchgesetzt, Google hatte sich gar nicht erst um den Auftrag bemüht. Das Pentagon betonte demnach, dass die Entscheidung nicht nur anhand der Kostenersparnisse gefällt worden sei. Viel mehr möchte das Verteidigungsministerium von auch von künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und weiteren Technologien, an denen Microsoft arbeitet, profitieren.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 24.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Microsoft jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Microsoft Aktie.



Microsoft Forum

0 Beiträge
Microsoft: Zwei Billionen Dollar Börsenwert Der Software-Gigant ist an der Börse erstmals zwei Bi
0 Beiträge
MSFT ist auch bei mir die größte Einzelposition. Da der Docht der gestrigen Kerze nur sehr kurz ist
0 Beiträge
Gekko007  $MSFT 22. Jun
Microsoft ist nun nach Apple das zweite 2 Billionen Dollar Unternehmen! Gratulation allen investiert
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Microsoft per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)