Microsoft-Aktie: Hier könnte die Wende kommen!

Der gute Unterstützungsbereich von 250 EUR ist nun angelaufen. Wie wird es für die Microsoft-Aktie weitergehen?

In der Spitze wurde bei Microsoft ein Kurstief von 250 EUR von den Bären erreicht. Der langfristig relevante GD200 kommt bei 251 EUR unterstützend zur Oberseite gelaufen. Damit wurde dieser interessante Indikator zum wiederholten Male fast punktgenau getroffen, bevor der Kurs wieder gen Norden abfederte. Zudem ist eine gute Unterstützung bei 260 EUR gegeben, da sich im August 2021 ein prägnantes Hoch in diesem Bereich ausgebildet hat.

Dieser Bereich sollte halten

Alles in allem stellt die Kurszone von 250 bis 260 EUR nun eine ausgezeichnete Unterstützung dar, welche die Bullen der Microsoft-Aktie für sich nutzen sollten. Die kurz- und mittelfristige Trendindikation ist mit dem Rückgang bereits eingetrübt. Doch aus langfristiger Sicht heraus besteht noch die Chance, dass die Bullen den Zug in Richtung Norden bekommen. Sollten die Preise unter 250 Richtung 240 EUR abrutschen, so würde die Chartlage mehr und mehr eintrüben.

Der Heikin-Ashi-Chart von der Microsoft-Aktie (D1)

Microsoft-Aktie Prognose
Microsoft-Aktie | Quelle: TradingView

Was sagt die Trendanalyse (D1) für die Microsoft-Aktie?

Macd Oszillator: Bei dem wichtigen Indikator muss geprüft werden, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Außerdem auch, ob sich der Macd über null befindet. Von insgesamt 10 Macd Analysen ist nur eine positiv. Hier muss man davon sprechen, dass dies sehr bärisch ist.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Microsoft?

Gleitende Durchschnitte: Jetzt wird geschaut, ob bei der Microsoft-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur die Hälfte steigend. Das überzeugt nicht besonders. Hier muss definitiv mehr kommen!

Parabolic SAR Indikator: Es wird als Letztes noch analysiert, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen ist nur eine positiv. Insofern ist das als sehr bärisch zu bezeichnen, hier drohen weitere Verluste.

Die Auswertung der Trendanalyse

26.01.2022: Wie fällt der Blick auf die Gesamtauswertung aus? Von 30 gemessenen Kriterien sind 7 als positiv zu bezeichnen. Das sind nur 23.33 %. Demzufolge wird der Status hier auf „Bärisch“ gesetzt. Von daher ist es clever, mit dem Einstieg in die Microsoft-Aktie zu warten, bis die Analyse ein positives Ergebnis bringt.

Sollten Microsoft Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Microsoft jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Microsoft-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Microsoft. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Microsoft Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Microsoft
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Microsoft-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Microsoft
US5949181045
242,85 EUR
-4,05 %

Mehr zum Thema

Microsoft-Aktie: Time to buy?
Peter Wolf-Karnitschnig | Mi

Microsoft-Aktie: Time to buy?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Microsoft-Aktie: Attraktive Einstiegskurse, aber ... Alexander Hirschler 248
Der starke Verkaufsdruck an den Märkten hat auch vor der Aktie des Softwaregiganten Microsoft keinen Halt gemacht. In der vergangenen Woche rutschten die Kurse unter die horizontale Unterstützung bei 270 Dollar und markierten ein Tief bei 250,02 Dollar. Das war der niedrigste Stand seit Anfang Juni 2021. Auch wenn sich die Aktie am Freitag mit einem Gewinn von 2,26 Prozent…
Di Microsoft-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 2932
Microsoft ist ein Unternehmen, welches seit mehreren Jahrzehnten am Markt aktiv ist. Es konnten gigantische Gewinne eingefahren werden. Beispielsweise hat sich das Papier im Jahr 1998 fast verdoppelt. Aber auch auf Betrachtung der letzten 36 Monate ist ein Gewinn von etwa 130 % zu bemerken. Zudem zahlt das Unternehmen gute Dividende. In diesem Artikel soll nun aber geklärt werden, ob es…
Anzeige Microsoft: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8801
Wie wird sich Microsoft in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Microsoft-Analyse...
09.05. Microsoft Corp-Aktie: Weltweiter Wirtschaftsabschwung! Benzinga 615
Microsoft Corp (NASDAQ:MSFT) Mitbegründer Bill Gates sagt, dass die Kombination aus dem Russland-Ukraine-Krieg, den verbleibenden Auswirkungen der COVID-Pandemie und steigenden Zinsen einen weltweiten Wirtschaftsabschwung auslösen könnte. Folgen der Auswirkungen Im CNN’s “Fareed Zakaria GPS” am Sonntag sagte Gates, die kombinierten Auswirkungen des Krieges, der Pandemie und der geldpolitischen Straffung der Zentralbanken kämen zu einer Zeit, in der “die Staatsverschuldung bereits…
07.05. MSFT-Aktie: Auffallend bearishe Haltung! Benzinga 158
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffallend bärische Haltung zu Microsoft eingenommen. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 42% der Investoren ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 57% mit bearischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 16 Puts mit einem Gesamtbetrag von 1.221.414 $ und 19 Calls mit einem…

Microsoft Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Microsoft Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz