Microsoft-Aktie: Gibt es jetzt eine gute Gelegenheit?

Bei der Microsoft-Aktie kommt es zu einer Erholung.

Die Trendlinie bei 276 USD brachte den Kurs der Microsoft-Aktie immer wieder nach oben. Ende Januar kam es durch diese Unterstützung zu einem Anstieg von knapp 13 % innerhalb von einer Woche. Doch der angespannte Markt brachte die Anleger zurück in die Realität und der negative Trend setzte sich fort. Die Hochpunkte schlossen immer tiefer, was darauf schließen lässt, dass der Verkaufsdruck bei den Anlegern immer höher wird.

Bei 315 USD führte sich der Abwärtstrend weiter fort. Dafür war auch die Linie des EMA-Indikators verantwortlich, welche einen Widerstand geboten hat. Schnell ist der Preis in die untere Richtung gelaufen und auch die Stochastik-Linien bildeten erneut ein Verkaufssignal. Bei 271,5 USD bildete sich eine neue Trendlinie, die Unterstützung geboten hat.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Microsoft?

Geht es wieder abwärts?

Durch die Unterstützungslinie ist es zu einem Aufwind gekommen. Doch erneut ist die Microsoft-Aktie an der SMA-Linie nach unten abgeprallt. Sollten sich die MACD-Linien jetzt nach unten schneiden, könnte es zu einem weiteren Abwärtstrend kommen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 08.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Microsoft jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Microsoft-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Microsoft. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Microsoft Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Microsoft
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Microsoft-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Microsoft
US5949181045
278,05 EUR
0,29 %

Mehr zum Thema

Microsoft: Chapeau - der Ausbruch scheint zu gelingen!
Alexander Hirschler | So

Microsoft: Chapeau - der Ausbruch scheint zu gelingen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Microsoft: Weniger ist mehr! Andreas Göttling-Daxenbichler 13
Dass die jüngsten Zahlen von Microsoft trotz der diversen Krisen nicht enttäuschten, hat der Softwarekonzern zu nicht unwesentlichen Teilen seinen Geschäften im Cloudsegment zu verdanken. Entsprechend hoch fallen die Bemühungen aus, in diesem Bereich weiter zu wachsen und sich gegenüber Google und Amazon zu behaupten. In Zukunft sollen gleichzeitig die Betriebskosten gesenkt werden, wie beim Fachportal "golem.de" zu lesen ist.…
Mi Microsoft und Activision Blizzard: Sony versucht querzuschießen! Andreas Göttling-Daxenbichler 15
Es war eine der ganz großen Überraschungen im laufenden Jahr: um seine XBox-Plattform zu stärken, strebt Microsoft den Kauf des Spielegiganten Activision Blizzard an, der unter anderem mit Spielereihen wie Call of Duty Jahr für Jahr Milliardenumsätze generiert. Noch gibt es für den Deal allerdings keine Genehmigung und ob eine solche erteilt wird, ist alles andere als sicher. Zwar regte…
Anzeige Microsoft: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1945
Wie wird sich Microsoft in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Microsoft-Analyse...
Di Microsoft, Alphabet und Meta: Die 3 Tech-Aktien im Q2-Check! Marco Schnepf 35
Das zweite Quartal war für die US-Techbranche nicht ganz einfach. Die vielen Krisen dieser Zeit gehen schließlich auch an den meisten Tech-Playern nicht spurlos vorüber. Q2: Alphabet bleibt stabil Beispiel Alphabet: Im abgelaufenen Jahresviertel musste die Google-Mutter einen Rückgang des Gewinns auf 16 Milliarden Dollar hinnehmen. Auch Alphabet hat die weltweite Abkühlung der Konjunktur und vor allem die Aufwertung des…
Di Microsoft: Im Abärtsstrudel mit Meta und Alphabet! Andreas Göttling-Daxenbichler 52
Mit Blick auf neuerliche Spannungen zwischen den USA und China sowie die vielen noch immer nicht ausgestandenen Krisen begeben die Bullen sich am heutigen Dienstag wieder auf den Rückzug. Quer durch alle Branchen waren Kurskorrekturen zu verzeichnen, welche auch vor dem Tech-Sektor nicht Halt machten. Zwar konnten viele Unternehmen aus diesem Bereich erst kürzlich mit überraschend guten Quartalszahlen punkten. Die…

Microsoft Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort