Microsoft Aktie: Damals führte Microsoft das Windows-Betriebssystem ein!

Microsoft Aktie: Damals führte Microsoft das Windows-Betriebssystem ein. Dieser Tag in der Marktgeschichte!

Am 10. November 1983 stellte die Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT) ihr Windows-Betriebssystem vor. Der Dow beendete den Tag bei 1.235,87. Der S&P 500 wurde bei 164,41 gehandelt.

Was war sonst noch in der Welt los?

1983 marschierten die USA in Grenada ein, nachdem die Regierung von einer kubanisch ausgebildeten Streitmacht gestürzt worden war. US-Präsident Ronald Reagan schlug die strategische Verteidigungsinitiative vor. Der Zinssatz der US-Notenbank Fed Funds lag bei 11 %.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Microsoft?

Windows kommt auf den Markt

Microsoft Windows ist heute aus der Computerwelt nicht mehr wegzudenken, aber als es 1983 von Microsoft-Mitbegründer Bill Gates in New York vorgestellt wurde, bezeichnete man Windows als „die aufwändigste Produkteinführung, die es je gab“. Windows kam ursprünglich für 99 Dollar auf den Markt. Zu den Funktionen gehörten ein Notizblock, ein Kalender, eine Uhr, eine Kartei, ein Terminalprogramm, ein Dateimanager, Windows Write, Windows Paint und ein Reversi-Spiel. Der durchschnittliche Computer brauchte damals etwa 15 Sekunden, um von einem Programm zum anderen zu wechseln. Zum Leidwesen der damaligen Computerfreaks verzögerte sich die endgültige Markteinführung von Windows bis 1985. Bis 1987 hatte Microsoft Lotus überholt und war zum weltgrößten Softwareunternehmen aufgestiegen. Heute ist Microsoft das wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt und hat eine Marktkapitalisierung von mehr als 2,5 Billionen Dollar. Öffentliche Anleger hatten bis zum Börsengang des Unternehmens im März 1986 keine Chance, sich an Microsoft zu beteiligen. Anleger, die damals 1.000 Dollar in Microsoft investierten, würden heute einen Anteil im Wert von mehr als 3,7 Millionen Dollar halten.

Sollten Microsoft Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Microsoft jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Microsoft-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Microsoft. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Microsoft Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Microsoft
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Microsoft-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Microsoft
US5949181045
250,75 EUR
-0,24 %

Mehr zum Thema

Microsoft-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Sa

Microsoft-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.05. Microsoft-Aktie: Aktien im Sinkflug! Benzinga 266
Ankündigung der Fed-Zinserhöhung Die Aktien mehrerer Unternehmen aus dem breiteren Technologiesektor, einschließlich der Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT), werden inmitten der Marktschwäche niedriger gehandelt, da die Händler weiterhin die Ankündigung der Fed-Zinserhöhung vom Mittwoch verarbeiten. Ein Anstieg der Treasury-Renditen hat die Technologie- und Wachstumswerte belastet. Leitzins um 0,5 % angehoben Die US-Notenbank hat am vergangenen Mittwoch ihren Leitzins um 0,5 % auf…
09.05. Microsoft Corp-Aktie: Weltweiter Wirtschaftsabschwung! Benzinga 612
Microsoft Corp (NASDAQ:MSFT) Mitbegründer Bill Gates sagt, dass die Kombination aus dem Russland-Ukraine-Krieg, den verbleibenden Auswirkungen der COVID-Pandemie und steigenden Zinsen einen weltweiten Wirtschaftsabschwung auslösen könnte. Folgen der Auswirkungen Im CNN’s “Fareed Zakaria GPS” am Sonntag sagte Gates, die kombinierten Auswirkungen des Krieges, der Pandemie und der geldpolitischen Straffung der Zentralbanken kämen zu einer Zeit, in der “die Staatsverschuldung bereits…
Anzeige Microsoft: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4465
Wie wird sich Microsoft in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Microsoft-Analyse...
06.05. Microsoft-Aktie: Aktien auf Talfahrt! Benzinga 146
Ankündigung der Fed-Zinserhöhung schmerzt Aktien von mehreren Unternehmen im breiteren Tech-Sektor, einschließlich Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT), werden inmitten der allgemeinen Schwäche niedriger gehandelt, da Händler weiterhin die Ankündigung der Fed-Zinserhöhung vom Mittwoch verdauen. Ein Anstieg der Renditen hat Tech- und Wachstumsaktien unter Druck gesetzt. Die US-Notenbank hat am Mittwoch ihren Leitzins um 0,5 % auf eine neue Spanne zwischen 0,75 %…
05.05. Microsoft-Aktie: Strategiewechsel? Freya Wester-Ebbinghaus 272
Der Software-Gigant konnte sich in den vergangenen Monaten weder den Auswirkungen des Ausverkaufs in seiner Branche, noch der Unsicherheit über seine Metaverse-Strategie entziehen. Doch der jüngste Ergebnisbericht zeigte wohl, dass die negative Stimmung gegenüber Microsoft wahrscheinlich übertrieben war. Die Aktien von Microsoft stiegen nach der Bekanntgabe der Ergebnisse für das dritte Quartal am Dienstag kräftig an. Microsoft-Aktie: Schlüsselrolle in der…

Microsoft Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Microsoft Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz