Microsoft Aktie: Anleger aufgepasst – derzeit herrscht miese Stimmung!

Microsoft überzeugt Anleger nicht

Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Microsoft konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Sell“. Bei der Kommunikationsfrequenz konnte eine leichte Reduktion registriert werden. D. h. in den letzten Wochen wurde weniger über das Unternehmen gesprochen. Insgesamt erhält Microsoft auf dieser Stufe daher eine „Sell“-Rating.

Microsoft ein attraktiver Dividendentitel?

Bei einer Dividende von 0,8 % ist Microsoft im Vergleich zum Branchendurchschnitt Software (1,73 %) bezüglich der Ausschüttung nur leicht niedriger zu bewerten, da die Differenz 0,93 Prozentpunkte beträgt. Daraus lässt sich derzeit die Einstufung „Hold“ ableiten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Microsoft?

Fundamentalanalyse und KGV der Aktie

Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 26,58. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Microsoft zahlt die Börse 26,58 Euro. Dies sind 81 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Software“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 143,3. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

Wie lautet das Kursziel der Analysten?

Die Aktie der Microsoft wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen31 Buy, 1 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein „Buy“ ab. Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 5 Buy, 0 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen aus der jüngsten Zeit vor. Damit gilt die Aktie kurzfristig aus institutioneller Sicht als „Buy“-Titel. Das Kursziel für die Aktie der Microsoft liegt im Mittel wiederum bei 358,03 USD. Da der letzte Schlusskurs bei 287,93 USD verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 24,35 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung „Buy“. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Microsoft insgesamt die Einschätzung „Buy“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 10.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Microsoft jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Microsoft-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 10.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Microsoft. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Microsoft Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Microsoft
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Microsoft-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Microsoft
US5949181045
276,55 EUR
0,58 %

Mehr zum Thema

Microsoft Aktie: Das nennen wir mal wirklich gute Nachrichten!
Aktien-Broker | Di

Microsoft Aktie: Das nennen wir mal wirklich gute Nachrichten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
So Microsoft: Chapeau - der Ausbruch scheint zu gelingen!Alexander Hirschler 97
Die Microsoft-Aktie hat in den vergangenen Wochen auch dank des anziehenden Gesamtmarktes, v.a. im Tech-Bereich, deutlich aufwerten können. Seit Mitte Juli befindet sich der Kurs in einer Erholungsbewegung. Diese hat Ende Juli noch einmal deutlich an Schwung gewonnen, nachdem der Softwareriese solide Q4-Zahlen und einen positiven Ausblick auf das neue Geschäftsjahr präsentiert hat. Am Markt wurde dies mit Wohlwollen zur…
Fr Microsoft: Weniger ist mehr!Andreas Göttling-Daxenbichler 15
Dass die jüngsten Zahlen von Microsoft trotz der diversen Krisen nicht enttäuschten, hat der Softwarekonzern zu nicht unwesentlichen Teilen seinen Geschäften im Cloudsegment zu verdanken. Entsprechend hoch fallen die Bemühungen aus, in diesem Bereich weiter zu wachsen und sich gegenüber Google und Amazon zu behaupten. In Zukunft sollen gleichzeitig die Betriebskosten gesenkt werden, wie beim Fachportal "golem.de" zu lesen ist.…
Anzeige Microsoft: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8038
Wie wird sich Microsoft in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Microsoft-Analyse...
03.08. Microsoft: Das ist eine ganz harte Nuss!Alexander Hirschler 22
Die Microsoft-Aktie befindet sich seit Mitte Juni in einer Aufwärtsbewegung und hat nach der jüngsten Quartalsbilanz noch einmal deutlich zulegen können. Hierdurch konnten mit der 50-Tage-Linie (EMA50) und dem horizontalen Widerstand bei 270 Dollar wichtige charttechnische Hürden durchbrochen werden. Aktuell beißen sich die Anleger jedoch an dem Dreifachwiderstand bestehend aus 200-Tage-Linie (EMA200), der Horizontalen bei 280,25 Dollar sowie dem Abwärtstrend…
02.08. Microsoft, Alphabet und Meta: Die 3 Tech-Aktien im Q2-Check!Marco Schnepf 37
Das zweite Quartal war für die US-Techbranche nicht ganz einfach. Die vielen Krisen dieser Zeit gehen schließlich auch an den meisten Tech-Playern nicht spurlos vorüber. Q2: Alphabet bleibt stabil Beispiel Alphabet: Im abgelaufenen Jahresviertel musste die Google-Mutter einen Rückgang des Gewinns auf 16 Milliarden Dollar hinnehmen. Auch Alphabet hat die weltweite Abkühlung der Konjunktur und vor allem die Aufwertung des…

Microsoft Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 10.08.2022 liefert die Antwort