Mgm Resorts International-Aktie: Analyse des kurzfristigen Interesses!

Warum ist das Leerverkaufsinteresse wichtig? Vergleich des Leerverkaufs mit seinen Konkurrenten.

Die Leerverkaufsquote von MGM Resorts International (NYSE:MGM) ist seit dem letzten Bericht um 19,68% angestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 15,53 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 4,5% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,9 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken

Warum Short-Interest wichtig ist

Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl der Aktien, die leerverkauft, aber noch nicht gedeckt oder glattgestellt wurden. Bei Leerverkäufen verkauft ein Händler Aktien eines Unternehmens, das er nicht besitzt, in der Hoffnung, dass der Kurs fallen wird. Händler verdienen mit Leerverkäufen Geld, wenn der Kurs der Aktie fällt, und verlieren, wenn er steigt.

Das Interesse an Leerverkäufen ist wichtig, weil es als Indikator für die Marktstimmung gegenüber einer bestimmten Aktie dienen kann. Ein Anstieg der Leerverkäufe kann ein Zeichen dafür sein, dass die Anleger pessimistischer geworden sind, während ein Rückgang der Leerverkäufe ein Zeichen dafür sein kann, dass sie optimistischer geworden sind.

Mgm Resorts International Short Interest Graph (3 Monate)

short_fig

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei MGM Resorts?

Wie Sie der obigen Grafik entnehmen können, ist der Prozentsatz der leerverkauften Aktien von Mgm Resorts International seit dem letzten Bericht gestiegen. Dies bedeutet nicht, dass die Aktie in naher Zukunft fallen wird, aber Händler sollten sich bewusst sein, dass mehr Aktien leerverkauft werden.

Vergleich des Short-Interesses von Mgm Resorts International mit seinen Peers

Der Peer-Vergleich ist bei Analysten und Anlegern eine beliebte Methode, um die Leistung eines Unternehmens zu beurteilen. Die Vergleichsgruppe eines Unternehmens ist ein anderes Unternehmen, das ähnliche Merkmale wie das Unternehmen aufweist, z. B. Branche, Größe, Alter und Finanzstruktur. Sie können die Vergleichsgruppe eines Unternehmens finden, indem Sie dessen 10-K oder Proxy-Filing lesen oder Ihre eigene Ähnlichkeitsanalyse durchführen.

Der Durchschnitt der Vergleichsgruppe von Mgm Resorts International liegt bei 5,50 % des Streubesitzes, was bedeutet, dass das Unternehmen weniger Leerverkäufe hat als die meisten seiner Konkurrenten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre MGM Resorts-Analyse vom 27.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich MGM Resorts jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen MGM Resorts-Analyse.

Trending Themen

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...
MGM Resorts
US5529531015
32,18 EUR
-0,82 %

Mehr zum Thema

MGM Resorts Aktie: Da braut sich was zusammen!
Aktien-Broker | 16.05.2022

MGM Resorts Aktie: Da braut sich was zusammen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
02.05. MGM Resorts-Aktie: Übernahmeangebot zum Erwerb von LeoVegas AB eingeleitet! Benzinga 260
MGM Resorts International (NYSE:MGM) hat ein empfohlenes öffentliches Übernahmeangebot zum Erwerb von LeoVegas AB, einem schwedischen Glücksspielunternehmen, für 61,00 SEK in bar pro Aktie, insgesamt 607 Millionen Dollar, eingeleitet. Die Annahmefrist des Angebots wird voraussichtlich im Juni 2022 beginnen und im August 2022 enden. Über LeoVegas LeoVegas wurde 2011 von Gustaf Hagman und Robin Ramm-Ericson gegründet und ist ein globales Online-Glücksspielunternehmen mit Lizenzen in acht…
30.04. MGM Resorts Intl-Aktie: Langfristige Aktionäre können mit dieser Gewinnmitteilung zufrieden sein! Benzinga 98
MGM Resorts Intl (NYSE:MGM) wird am Montag, den 02.05.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. MGM Resorts Intl-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass es manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung ist,…
Anzeige MGM Resorts: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2184
Wie wird sich MGM Resorts in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle MGM Resorts-Analyse...
14.04. MGM Resorts-Aktie: Wells Fargo senkt das Kursziel! Benzinga 98
Wells Fargo hat beschlossen, das Rating für MGM Resorts Intl (NYSE:MGM) auf "Overweight" zu belassen und das Kursziel von $60,00 auf $56,00 zu senken. Die Aktien von MGM Resorts Intl sind in den letzten 24 Stunden um 4,92% gestiegen und notieren bei $41,49 pro Aktie. Ein Anstieg auf $56,00 würde einen Anstieg von 34,96%&nbspvom aktuellen Aktienkurs bedeuten. Über MGM Resorts…
17.03. M&t Bank Aktie, Mgm Resorts Aktie und Cardinal Health Aktie: Über diese Aktien aus dem S&P 500-Index ... Sentiment Investor 104
Derzeit (Stand 15:30 Uhr) notiert der S&P 500-Index mit 4362.83 Punkten beinahe unverändert (+0.11 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im S&P 500 liegt derzeit bei 89 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Im Fokus der Anleger stehen aktuell ganz klar M&t Bank, Mgm Resorts und Cardinal Health,…