Meyer Burger-Aktie: Hat die Stunde der Solarkraft geschlagen?

Die Meyer Burger-Aktie profitiert derzeit von neuen Fantasien seitens der Börsianer. Die jüngsten Zugewinne stehen jedoch auf einem wackeligen Fundament.

Die Ukraine-Krise ist allgegenwärtig und es gibt an den Märkten wenig, was nicht vom Krieg in Europa in irgendeiner Weise betroffen wäre. Besondere Aufmerksamkeit erhält aktuell der Energiesektor, nachdem Sanktionen des Westens auf Öl- und Gasexporte von Russland mit jedem Tag greifbarer zu werden scheinen.

Das ließ nicht nur den Ölpreis in schwindelerregende Höhen steigen. Es befeuert auch Fantasien an den Märkten, dass erneuerbare Energien noch schneller als geplant an Bedeutung gewinnen könnten und genau das ist der Grund dafür, dass die Meyer Burger-Aktie sich am Montag mit viel Nachdruck in die Höhe bewegte.

Winken bald die nächsten Großaufträge?

Dass das Schweizer Unternehmen durchaus auch Großaufträge akzeptiert, zeigte vor rund zwei Wochen ein Beispiel aus Freiburg. Dort soll Meyer Burger eine Photovoltaikanlage auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern errichten. Die Anleger hoffen nun, dass dieses Beispiel Schule machen könnte.

Allein die Aussicht auf EU-Gelder, um mit der Technik von Meyer Burger unabhängiger von Rohstoffimporten aus Russland zu werden, ließ die Meyer Burger-Aktie am gestrigen Montag um satte 11,9 Prozent in die Höhe schnellen. So schön das auch anzusehen sein mag, die Anteilseigner sollten ihre Erwartungen für den Moment noch etwas zügeln. Ansonsten könnte noch ein böses Erwachen drohen.

Die Meyer Burger-Aktie als Spekulationsobjekt

Denn noch gibt es keine konkreten Hinweise auf mögliche neue Deals der westlichen Staaten. Ob die wirklich auf einen massiven Ausbau der Solarkraft setzen werden, um kurzfristig ausbleibende Energielieferungen aus Russland auszugleichen, darf eher bezweifelt werden.

Mittelfristig dürfte das Thema zwar auf der Agenda stehen, es ist aber nicht geeignet, um sofort für eine Entlastung bei der hiesigen Versorgung zu sorgen. Anlegern muss daher klar sein, dass bei der Meyer Burger-Aktie vor allem viel Geduld gefragt ist und ein Erfolg nicht garantiert werden kann. Dieses eher fragile Fundament dürfte auch dazu führen, dass Gewinnmitnahmen eher früher als später vorkommen werden.

Trending Themen

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...

Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise!

Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit grö...

Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel?

Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangen...
Meyer Burger
CH0108503795
0,22 EUR
-2,40 %

Mehr zum Thema

Meyer Burger Aktie: Das sieht ganz stark aus!
Aktien-Broker | 20.03.2022

Meyer Burger Aktie: Das sieht ganz stark aus!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.03. Meyer Burger-Aktie: Großauftrag aus Deutschland! Tim Krupka 3418
Der Name ist zugegebenermaßen ein wenig gewöhnungsbedürftig – Meyer Burger. Worum es sich bei dem Unternehmen handelt, das schon seit mehr als 15 Jahren börsennotiert ist, dürften zudem die wenigsten wissen. Ein kleiner Exkurs zur Geschäftstätigkeit kann deshalb nicht schaden, um ein besseres Verständnis auch hinsichtlich der Aktie zu erlangen. Die schweizerische Firma ist im Photovoltaikmarkt tätig und hat brancheninterne…
18.03. Meyer Burger-Aktie: Schmerzlicher Verlust! Tim Krupka 834
Der Name ist zugegebenermaßen ein wenig gewöhnungsbedürftig – Meyer Burger. Worum es sich bei dem Unternehmen handelt, das schon seit mehr als 15 Jahren börsennotiert ist, dürften zudem die wenigsten wissen. Ein kleiner Exkurs zur Geschäftstätigkeit kann deshalb nicht schaden, um ein besseres Verständnis auch hinsichtlich der Aktie zu erlangen. Die schweizerische Firma ist im Photovoltaikmarkt tätig und hat brancheninterne…
Anzeige Meyer Burger: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1912
Wie wird sich Meyer Burger in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Meyer Burger-Analyse...
16.03. Meyer Burger-Aktie: Puste ausgegangen? Tim Krupka 465
Der Name ist zugegebenermaßen ein wenig gewöhnungsbedürftig – Meyer Burger. Worum es sich bei dem Unternehmen handelt, das schon seit mehr als 15 Jahren börsennotiert ist, dürften zudem die wenigsten wissen. Ein kleiner Exkurs zur Geschäftstätigkeit kann deshalb nicht schaden, um ein besseres Verständnis auch hinsichtlich der Aktie zu erlangen. Die schweizerische Firma ist im Photovoltaikmarkt tätig und hat brancheninterne…
15.03. Meyer Burger-Aktie: Alle Augen auf die FED! Maximilian Weber 831
Die Meyer Burger Aktie zeigte in den letzten Wochen eine starke Reaktion auf den Abverkauf zum Jahresbeginn. Allerdings crashten die Titel allein gestern um knapp 17 %. Ob sich die Bullen in dieser Woche noch davon erholen können, hängt maßgeblich an der FED und dem Ukraine-Konflikt. Darum steht die Aktie unter Druck Seitdem die FED vor einem Jahr bereits erste…