Metro-Aktie: Fakten, Fakten, Fakten!

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Metro, die im Segment "Hypermärkte und Superzentren" geführt wird.

Die Aktie notiert im Handel am 30.03.2022, 18:23 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 8.108 EUR.

Auf Basis von insgesamt 7 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Metro entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung „Buy“, „Hold“ bzw. „Sell“. Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote.

1. Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Metro-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 10,21 EUR mit dem aktuellen Kurs (8.108 EUR), ergibt sich eine Abweichung von -20,59 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Auch für diesen Wert (8,65 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-6,27 Prozent), somit erhält die Metro-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Sell“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Metro?

2. Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 72,21 ist die Aktie von Metro auf Basis der heutigen Notierungen 129 Prozent höher als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln“ (31,52) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Sell“.

3. Branchenvergleich Aktienkurs: Metro erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -13,8 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln“-Branche sind im Durchschnitt um 17,37 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -31,18 Prozent im Branchenvergleich für Metro bedeutet. Der „Verbrauchsgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 5,29 Prozent im letzten Jahr. Metro lag 19,09 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

4. Dividende: Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für Metro beträgt bezogen auf das Kursniveau 6,76 Prozent und liegt mit 0,75 Prozent nur leicht über dem Mittelwert (6,01) für diese Aktie. Metro bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine „Hold“-Bewertung.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Metro sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Metro. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 43,9 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Metro momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als „Hold“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Metro ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 57,88). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine „Hold“-Bewertung. Metro wird damit unterm Strich mit „Hold“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

6. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen neutral. Es gab weder positive noch negativen Ausschläge. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Metro. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Hold“. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Hold“-Einschätzung.

7. Sentiment und Buzz: Metro lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Hold“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen, was eine Einschätzung als „Hold“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Metro in diesem Punkt die Einstufung: „Hold“.

Damit erhält die Metro-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Sell“-Rating.

Metro kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Metro jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Metro-Analyse.

Trending Themen

Daimler Truck-Aktie: Der große Check – die Pros und Kontras de...

Abspaltungen sind bei großen deutschen Konzernen längst ein willkomm...

Rheinmetall-Aktie: Woher kommt der Abverkauf?

Der Ukrainekrieg, die steigende Inflation und die damit verbundene Zin...

Bitcoin: Die Lage bleibt schwierig!

In den letzten Tagen konnte der Bitcoin immerhin leichte Erholungen vo...

Welche Promi-Cannabismarken waren bisher am erfolgreichsten?

Ausgewählte Studien haben gezeigt, dass die Werbung von Prominenten z...

BASF-Aktie: Das wäre fatal!

Die Papiere von BASF stehen unter Druck. Insbesondere drücken Sorgen ...

Die Aktie des Tages: Shop Apotheke Europe – wie Phönix aus der...

Am Montag erlitt die Shop Apotheke-Aktie einen dramatischen Kursverlus...

Dogecoin: Auf wackeligen Beinen!

Um fast 20 Prozent stürzte der Dogecoin im Juni in die Tiefe, nachdem...

Exklusiv: Wie Todd Gordon von CNBC in einen volatilen Markt inves...

Todd Gordon, CNBC-Mitarbeiter und Gründer von New Age Wealth Advisors...

Die besten Krypto-Screener

Ein Kurzer Überblick: Die besten Krypto-Screener Das Beste für Krypt...
Metro
DE000BFB0019
7,71 EUR
-3,06 %

Mehr zum Thema

Metro Aktie: Ein sicheres Investment?
Aktien-Broker | 13.05.2022

Metro Aktie: Ein sicheres Investment?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
29.03. Metro Aktie: So schlecht steht es um die Aktie! Aktien-Broker 21
Wie performt Metro im Marktvergleich? Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Verbrauchsgüter") liegt Metro mit einer Rendite von -13,8 Prozent mehr als 19 Prozent darunter. Die "Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 17,39 Prozent. Auch hier liegt Metro mit 31,2 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung…
19.03. Metro-Aktie: Was jetzt noch zu tun ist? Ethan Kauder 90
Am 18.03.2022, 08:16 Uhr notiert die Aktie Metro an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 7.95 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Hypermärkte und Superzentren". Metro haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann…
Anzeige Metro: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9863
Wie wird sich Metro in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Metro-Analyse...
12.03. Metro-Aktie: Kam das wirklich unerwartet? Ethan Kauder 262
Per 11.03.2022, 07:26 Uhr wird für die Aktie Metro am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 7.34 EUR angezeigt. Das Papier zählt zur Branche "Hypermärkte und Superzentren". Auf Basis von insgesamt 7 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Metro entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung "Buy", "Hold" bzw. "Sell". Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung…
08.03. Metro Aktie: Wie schätzen Anleger die Lage ein? Aktien-Broker 34
Wie beeinflusst Metro die Stimmung? Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Metro auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend negativ gewesen sind. Allerdings haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Metro in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem…