x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Mercedes-Benz-Group-Aktie: Warum so ein Auf und Ab?

Die Mercedes-Benz-Group-Aktie schwankt seit Jahresbeginn wild auf und ab. Wohin geht die Reise des Stuttgarter Premiumautoherstellers in diesem Jahr?

Die Mercedes-Benz-Group-Aktie kämpft seit Jahresbeginn mit einer ungewohnt hohen Volatilität. Seit Jahresbeginn schwankte der Kurs des Stuttgarter Premium-Autobauers wild zwischen 55 und 75 Euro hin und her. Bislang ist weder eine eindeutige Aufwärts- noch Abwärtstendenz festzustellen. Wo geht die Reise der Mercedes-Benz-Group-Aktie hin?

Ukraine-Krieg und Inflation

Das politische und wirtschaftliche Umfeld der letzten Wochen setzte ganz offensichtlich auch der Mercedes-Benz-Group-Aktie zu. Die Einstellung des Geschäfts in Russland als Reaktion auf den russischen Angriff auf die Ukraine sowie die hohe Inflation gingen nicht spurlos an den Schwaben vorüber.

Trotz aller Nervosität rund um die Mercedes-Benz-Group-Aktie sollten Anleger nicht vergessen, dass der Autobauer mit dem Stern nach wie vor grundsolide aufgestellt ist. Vorgestern eröffnete der Konzern im US-amerikanischen Tuscaloosa ein Batteriewerk zur Zellmontage. In direkter Nachbarschaft der Autofabrik sollen im Batteriewerk gelieferte Zellpakete zu Batteriesystemen verbunden werden. Langfristig plant Mercedes-Benz jedoch, die Batteriezellen selbst zu produzieren. Zu diesem Zweck sollen weltweit weitere acht Fabriken zur Zellproduktion entstehen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mercedes-Benz-Group?

Damit treibt der Autobauer die Transformation zur Elektromobilität mit Volldampf voran. Bis 2025 soll bereits die Hälfte der verkauften Neufahrzeuge elektrisch angetrieben werden. Bis zum Ende des Jahrzehnts will Mercedes-Benz keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor mehr auf den Markt bringen.

Eine vergleichsweise moderate Bewertung

Anleger sollten Kurskorrekturen der Mercedes-Benz-Group-Aktie für einen Zukauf nutzen. Im Vergleich zu Wettbewerbern wie Tesla, Nio oder Lucid ist der Stuttgarter Autobauer deutlich günstiger bewertet. Zudem hat Mercedes-Benz wesentlich mehr Erfahrung in der Serienfertigung und Vermarktung von Premiumfahrzeugen.

Sollten Mercedes-Benz-Group Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Mercedes-Benz-Group jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Mercedes-Benz-Group-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Mercedes-Benz-Group-Analyse vom 09.12.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Mercedes-Benz-Group. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Mercedes-Benz-Group Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Mercedes-Benz-Group
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Mercedes-Benz-Group-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Mercedes-Benz-Group
DE0007100000
63,15 EUR
0,24 %

Mehr zum Thema

Mercedes Benz Group-Aktie: Sie läuft dem DAX hinterher!
Peter Wolf-Karnitschnig | 01.12.2022

Mercedes Benz Group-Aktie: Sie läuft dem DAX hinterher!

Weitere Artikel

27.11. Mercedes-Benz-Group - Aktie: Schon gehört?Die Aktien-Analyse 165
Die Mercedes-Benz-Group befindet sich in einem erfolgreichen Geschäftsjahr. Der Umsatz legte um 10% auf 109 Mrd. Euro zu. Der Gewinn je Aktie stieg um 2% auf 9,83 Euro. Vergleicht man das Geschäft ohne die abgespaltete Daimler Truck, ergibt sich ein Gewinnwachstum von 27%. Das EBIT in der Cars-Sparte als stärkstes Zugpferd im Konzern konnte sogar um 40% gesteigert werden. Mercedes…
26.11. Mercedes-Benz-Group-Aktie: Wer wird Recht behalten?Peter Wolf-Karnitschnig 27
Auch die Mercedes-Benz-Group-Aktie konnte sich in den letzten Monaten nicht dem schwierigen Marktumfeld entziehen. Seit Jahresbeginn ist die Aktien mit dem Stern rund zehn Prozent im Minus. Wie sehen die Prognosen für das kommende Jahr aus? Analysten oder der Markt? Die meisten Analysten sind bullish in Bezug auf die Mercedes-Benz-Group-Aktie. Von 21 Bankexperten empfahlen im Oktober 20 die Aktie zum…
Anzeige Mercedes-Benz-Group: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5784
Wie wird sich Mercedes-Benz-Group in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Mercedes-Benz-Group-Analyse...
17.11. Mercedes-Benz-Aktie: Mega-Enttäuschung wegen China – das steckt dahinter!Marco Schnepf 491
Liebe Leser am Mittwoch ging es für die Mercedes-Benz-Aktie zur Mittagszeit schwindelerregend abwärts. Um 13.00 Uhr verzeichnete das Papier ein Minus von beachtlichen 7,1 Prozent. Die Auto-Aktie war damit der mit Abstand größte Verlierer des Dax zu diesem Zeitpunkt. Besonders bitter: Die hohen Zugewinne, die die Aktie Ende letzter Woche erzielt hatte, wurden damit fast komplett zunichtegemacht, wie Sie im…
12.10. Mercedes Benz-Aktie: Selbst Skeptiker erwarten mehr!Achim Graf 100
Die Aktie der Mercedes Benz Group (Ex Daimler) kommt nicht recht voran. Auch am Mittwoch gelang den Papieren des schwäbischen Autobauers kein Befreiungsschlag, im Gegenteil. Zwar verbesserten sie sich zum Abend leicht, notierten letztlich aber doch leicht im Minus. Mit einem Abschlag von 0,15 Prozent und einem Kurs von 52,77 Euro ging die Mercedes-Aktie letztlich aus dem Xetra-Handel. Sicherlich, die…

Mercedes-Benz-Group Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Mercedes-Benz-Group-Analyse vom 09.12.2022 liefert die Antwort