x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Mercedes-Benz-Aktie: Korrektur als Chance!

Im Bereich 65 Euro konnte für die Titel der Mercedes-Benz Group AG eine Unterstützungszone angenommen werden. Hier kauften die Anleger.

Auf einen Blick:
  • Mercedes-Benz-Aktie: Starke Kursziele stützen
  • Korrektur beendet
  • Unterstützung erfolgreich bestätigt

Kaufe die Unterstützung – verkaufe den Widerstand. So lautet eine recht alte, aber immer noch gültige Traderregel an der Börse. Getreu diesem Motto konnten Anleger die Mercedes-Benz-Aktie in den zurückliegenden Handelstagen auffangen. Denn im Bereich der Zone um 65 Euro präsentierte sich eine kräftige Unterstützungszone – resultierend aus den vorherigen Tops im November sowie Dezember 2022. Aus Widerstand – den Hochpunkten aus diesen Monaten – wurde eine Unterstützungszone. Diesen Wechsel zwischen Widerstand und Unterstützung nennt der Chartanalyst „Polaritätswechsel“.

Ankereffekt verantwortlich für Käufe und Verkäufe

Dabei wird davon ausgegangen, dass Anleger, die einmal erfolgreich Gewinne an Widerständen mitgenommen haben, bei einem Ausbruch über dieses Widerstandsniveau wiederum an ihren ehemaligen Verkaufsniveaus den Wert auch wieder auffangen möchten. Aus Widerstand wird so Unterstützung. Umgekehrt verhält es sich, wenn Anleger an Unterstützungen kaufen. Bei einem Misserfolg, also wenn eine Unterstützung nicht den gewünschten Erfolg mit sich bringt und die Unterstützung nach unten gerissen wird, verkaufen diese Anleger gern im Bereich ihrer Einstandskurse, um entweder mit einem geringen oder keinen Verlust aus der Position auszusteigen. Eine Erholung wird so an der ehemaligen Unterstützung, die nun einen Widerstand darstellt, verkauft. Dieses marktübliche Verhalten resultiert wiederum aus menschlich angeborenen Entscheidungsverhalten, unter anderem dem „Anchoring“. Bestimmte Marken wie Kauf- oder Verkaufsniveaus dienen dabei der Masse der Anleger als „Anker“ für zukünftige Entscheidungen.

Mercedes-Benz-Group Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
Max