x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Mercedes-Benz-Aktie: Ein böses Erwachen!

Die hiesigen Märkte sind mal wieder am Fallen und Hoffnungen auf ein Comeback der Mercedes-Benz-Aktie scheinen sich da in Luft aufzulösen.

Auf einen Blick:
  • Die Mercedes-Benz-Aktie startete verlustreich in den Handel am Donnerstag.
  • Dadurch fiel der Titel weiter in die Tiefe und erreicht charttechnisch bedenkliche Regionen.
  • Die anhaltenden Rezessionssorgen lassen die Anleger nicht los.

Rund um Mercedes-Benz gab es zuletzt keine weltbewegenden Neuigkeiten. Die sind aber auch gar nicht notwendig, um die Kurse in Richtung Keller zu treiben. Die allgemein schlechte Stimmung reicht da schon voll aus und die ist am heutigen Donnerstag mal wieder so präsent wie eh und je.

Sorgen machen die Anleger sich wie gehabt um eine drohende Rezession in Europa. Trotz guter Vorgaben aus den USA ging es für den DAX im hohen Tempo südwärts und die Mercedes-Benz-Aktie bildete mit Verlusten von 3,5 Prozent im frühen Handel keine Ausnahme. Der Titel rutschte durch diese Bewegung bis auf 52,93 Euro ab.

Keine Trendwende in Sicht

In den letzten Tagen blickte mancher Analyst noch recht optimistisch auf die Mercedes-Benz-Aktie. Zwar notiert die schon seit Längerem unter so ziemlich allen gleitenden Durchschnitten. Zumindest ergab sich aber die Hoffnung auf eine technische Gegenbewegung und just bei 53 Euro sah manch einer einen möglichen Boden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mercedes-Benz-Group?

Mercedes-Benz-Group Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max