x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Medios-Aktie: Der nächste Schlag!

Medios sichert sich den nächsten Hersteller von Blistern und sorgt damit für beste Laune unter den Aktionären.

Auf einen Blick:
  • Medios schnappt sich Blisterzentrum Baden-Württemberg (BBW)
  • Dafür sollen 30 Millionen Euro aufgewendet werden.
  • In den Augen der Anleger scheint das ein guter Deal zu sein.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass sich Medios die Kölsche Blister unter den Nagel gerissen hat und nun folgt bereits der zweite Zukauf in diesem Bereich. Wie “Apotheke Adhoc” heute berichtet, kauft der Pharmakonzern nun auch die Blisterzentrum Baden-Württemberg oder kurz BBW.

Aufgewendet werden sollen dafür etwas mehr als 30 Millionen Euro, was voraussichtlich vollständig aus frei verfügbarer Liquidität gezahlt werden soll. Nur im Bedarfsfall will Medios auf verfügbare Kreditlinien zurückgreifen. Neuerliche Kredite oder gar Kapitalerhöhungen haben die Anleger dem Vernehmen nach aber wohl nicht zu befürchten, was natürlich eine erfreuliche Nachricht ist.

Ein echtes Schnäppchen?

Tatsächlich wird die Nachricht an den Märkten sehr wohlwollend aufgenommen. Die Medios-Aktie konnte sich heute im frühen Handel um rund 6,5 Prozent auf 18,82 Euro verbessern. Bei einem erwarteten Umsatz von 75 Millionen Euro und einem Ebitda von 6,8 Millionen Euro im laufenden Jahr erscheint das Ganze tatsächlich wie ein Schnäppchen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Medios?

Medios Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max