MDC Aktie: Weder Fisch noch Fleisch!

MDC in der charttechnischen Bewertung

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Mdc-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 43,1 USD mit dem aktuellen Kurs (34,37 USD), ergibt sich eine Abweichung von -20,26 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Dieser beträgt aktuell 34,85 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (-1,38 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Mdc ergibt, die Aktie erhält eine „Hold“-Bewertung. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Hold“-Rating.

Lohnenswert für Value-Investoren?

Die Aktie von Mdc gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. DennDas KGV liegt mit 4,74 insgesamt 86 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment „Haushalts-Gebrauchsgüter“, der 33,57 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Die Kursentwicklung im Vergleich mit dem Markt

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -32,89 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Zyklische Konsumgüter“) liegt Mdc damit 73,52 Prozent unter dem Durchschnitt (40,63 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Haushalts-Gebrauchsgüter“ beträgt 29,1 Prozent. Mdc liegt aktuell 61,99 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

RSI für MDC im roten Bereich

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Mdc-Aktie hat einen Wert von 80,58. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überkauft und erhält eine „Sell“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (40,3). Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Mdc auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein „Hold“-Rating. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Sell“-Rating für Mdc.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei MDC?

MDC: Analysten wittern Kaufchance

Für Mdc liegen aus den letzten zwölf Monaten 1 Buy, 2 Hold und 0 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einem „Hold“-Rating entspricht. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Mdc vor. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 58 USD. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (34,37 USD) könnte die Aktie damit um 68,75 Prozent steigen, dies entspricht einer „Buy“-Empfehlung. Aus Analystensicht erhält die Mdc-Aktie somit insgesamt eine „Buy“-Empfehlung.

Welches Stimmungsbild ist zu erkennen?

Bei Mdc konnte in den letzten Wochen keine wesentliche Veränderung des Stimmungsbildes feststellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Mdc in diesem Punkt keine Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit „Hold“. In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, konnten keine signifikanten Unterschiede ausgemacht werden. Dies honorieren wir mit einer „Hold“-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Mdc für diese Stufe daher ein „Hold“.

Eine Aktie für Dividendenjäger?

Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Mdc aktuell 5,24. Damit ergibt sich eine negative Differenz von -18,83 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche „Haushalts-Gebrauchsgüter“. Mdc bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine „Sell“-Bewertung.

Sollten MDC Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich MDC jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen MDC-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
MDC
US5526761086

Mehr zum Thema

M.D.C. Holdings-Aktie: Einblicke in Q1-Ergebnisse!
Benzinga | 28.04.2022

M.D.C. Holdings-Aktie: Einblicke in Q1-Ergebnisse!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.02. M.D.C. Holdings Aktie: Anleger aufgepasst!Benzinga 17
M.D.C. Holdings (NYSE:MDC) wird am Dienstag, den 01.02.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass M.D.C. Holdings wahrscheinlich einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $2,49 ausweisen wird. Die Bullen von M.D.C. Holdings werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das…
06.01. M.D.C. Holdings Aktie: Richmond American Homes erweitert das Solarangebot!Benzinga 22
Die Tochtergesellschaft von M.D.C. Holdings Inc.(NYSE:MDC), Richmond American Homes, hat in allen Regionen, in denen sie Häuser baut, Solaroptionen eingeführt. Das ist passiert Richmond wird außerdem eine Reihe von Standard- und optionalen Ausstattungsmerkmalen einführen, die dazu beitragen, den Energieverbrauch zu senken, ohne die Funktionalität zu beeinträchtigen, wie z. B. effizientere HLK-Lösungen, Low-E-Fenster, MERV 13-Luftfilter und strahlende Dachbarrieren. Kunden, die eine…
Anzeige MDC: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6614
Wie wird sich MDC in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle MDC-Analyse...
28.04.2021 Aktien am Dienstag: Jahreshöchststände erreicht!Benzinga 134
Am Dienstagmorgen erreichten 205 Unternehmen neue 52-Wochen-Hochs. Interessante Highlights: Wells Fargo (NYSE:WFC) war das größte Unternehmen auf Basis der Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte. MFS Special Value (NYSE:MFV) war das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. RiceBran Tech (NASDAQ:RIBT) war der größte Gewinner und erreichte mit einem Kursanstieg von 77,42% sein 52-Wochen-Hoch. Die folgenden Aktien haben…
16.04.2021 Top Ratings: Upgrades & Downgrades für den 16. April 2021!Benzinga 252
Hochstufungen Laut Argus Research wurde das vorherige Rating für United Airlines Holdings Inc (NASDAQ:UAL) von Hold auf Buy geändert. Im vierten Quartal wies United Airlines Holdings ein EPS von $7,00 aus, verglichen mit $2,67 im Vorjahresquartal. Die aktuelle Aktienentwicklung von United Airlines Holdings zeigt ein 52-Wochen-Hoch von $63,70 und ein 52-Wochen-Tief von $18,18. Darüber hinaus lag der Schlusskurs am Ende…