MAX Automation-Aktie: Günstige Kurse als Einstiegschance?

Trotz solider Geschäftszahlen für das vergangene Jahr musste die MAX Automation-Aktie in den letzten Wochen herbe Abschläge hinnehmen.

Entsprechend fiel der Aktienkurs auf Monatssicht bereits um 16,6 %. Damit verschärfte sich zuletzt der Abwärtstrend, welcher sich bereits vor acht Monaten angekündigt hatte. Eine Gegenreaktion der Bullen blieb auch am heutigen Morgen bisher aus.

Starke Geschäftszahlen in 2021

Das Kerngeschäft des Unternehmens besteht in der Entwicklung von technologischen Lösungen und Produkten, welche in der Automobilindustrie, Prozess- und Umwelt-Technik zum Einsatz kommen. Vor zwei Wochen hatte MAX Automation seinen Anleger einen Einblick in die Geschäftszahlen des vergangenen Jahres geliefert. So steigerte das Unternehmen in 2021 seinen Umsatz um 13,7 % gegenüber dem Vorjahr auf 349,1 Millionen Euro. Auch der Auftragsbestand konnte um 35,7 % auf 284,2 Millionen Euro zulegen. Ebenso verbesserte sich das EBITDA auf 25,7 Millionen Euro, gegenüber 5,7 Mio. Euro im schwachen Vorjahr.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Max Automation?

Ausblick für 2022

Diese soliden Geschäftszahlen werden von einem hoffnungsvollen aber vorsichtigen Ausblick auf das aktuelle Jahr komplettiert. So prognostiziert das Management für 2022 eine deutliche Steigerung des Umsatzes auf 360 bis 420 Millionen Euro und ein EBITDA zwischen 23 und 29 Millionen Euro.

Max Automation kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Max Automation jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Max Automation-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Max Automation
DE000A2DA588
4,13 EUR
1,25 %

Mehr zum Thema

MAX Automation-Aktie: Strategische Neuausrichtung wird fortgesetzt!
DPA | 12.05.2022

MAX Automation-Aktie: Strategische Neuausrichtung wird fortgesetzt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
24.04. Max Automation-Aktie: Es geht bergauf! Aktien-Barometer 116
2022 war bislang gewiss nicht das Jahr der Max Automation-Aktie: Seit dem 1. Januar fiel der Titel an der Xetra um 6,59 Prozent. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens jedoch bergauf: Der Titel verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein Plus von 2,75 Prozent. Bis Handelsschluss des letzten Handelstages büßte das Papier erneut 0,96 Prozent…
14.04. MAX Automation-Aktie: Kapitalerhöhung abgeschlossen! DPA 200
Die MAX Automation SE (die "Gesellschaft") hat ihre am 28. März 2022 beschlossene Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gegen Bar- und Sacheinlage erfolgreich abgeschlossen. Unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals der Gesellschaft werden insgesamt 11.783.766 neue, auf den Namen lautende Stückaktien der Gesellschaft mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von je EUR 1,00 ausgegeben. Das Grundkapital der Gesellschaft wird dadurch von…
Anzeige Max Automation: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3961
Wie wird sich Max Automation in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Max Automation-Analyse...
06.04. Max Automation-Aktie: Luft nach oben! Aktien-Barometer 206
2022 war bislang gewiss nicht das Jahr der Max Automation-Aktie: Seit dem 1. Januar fiel der Titel an der SDAX um 8,41 Prozent. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens unereignisreich weiter: Der Titel verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein kleines Plus von 0,75 Prozent. Bis 15:29 Uhr mitteleuropäischer Zeit büßte das Papier im Tagesverlauf…
03.04. Max Automation-Aktie: Was läuft hier schief? Andreas Göttling-Daxenbichler 302
Obschon Max Automation vor gar nicht langer Zeit gute Ergebnisse vorweisen konnte, befindet sich der Aktienkurs des Unternehmens derzeit rapide im Sinkflug. Erste Schwächeanzeichen ließen sich bereits Anfang Februar beobachten, als das Unternehmen die Abwicklung von iNDAT Robotics bekanntgab. Zuletzt scheinen bei den Verkäufern aber sämtliche Dämme gebrochen zu sein und mittlerweile belaufen die Kursverluste der letzten knapp zwei Monate…