Martin Skanberg (Schroders): Ausblick für 2022 – Europäische Aktien

08.12.2021

  • Die robuste Erholung der Nachfrage dürfte die Aktienkurse zumindest Anfang 2022 stützen
  • Europa profitiert von marktführenden Unternehmen in „grüner“ Technologie und anderen innovativen und wachstumsstarken Branchen
  • Es besteht die Gefahr, dass sich höhere Inflationserwartungen verfestigen und die Zentralbanken stehen angesichts der hohen Staatsverschuldung vor einem schwierigen Balanceakt

Die Nachfrage in Europa wird Anfang des neuen Jahres hoch sein. Die Unternehmensgewinne sind in die Höhe geschossen und es kommt zu einer Investitionswelle, da Unternehmen ihre Lieferketten neu aufstellen und auf nachhaltige Technologien umsteigen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Martin Marietta Materials?

Am Horizont ziehen jedoch dunkle Wolken auf. Es besteht die Aussicht auf eine höhere Inflation, höhere Zinsen und möglicherweise eine ganz andere Investmentlandschaft, insbesondere gegen Jahresende.

Die Erholung dürfte vorerst anhalten

Europa verzeichnet seit einigen Wochen steigende Covid-19-Infektionszahlen, sodass in einigen Ländern wieder Beschränkungen eingeführt wurden. Längere Lockdowns – wie zu Beginn der Pandemie – erscheinen jedoch unwahrscheinlich. Die Impfquoten in den europäischen Industrieländern sind hoch, mit den Auffrischimpfungen wurde bereits begonnen und es besteht die Aussicht auf Covid-19-Behandlungen in Tablettenform.

Neue Varianten sind ein zusätzliches Problem. Bislang haben wir nicht festgestellt, dass die steigenden Infektionen weitreichende Störungen verursachen oder der Erholung Einhalt gebieten. Für 2021 wird ein Anstieg der Unternehmensgewinne in der Eurozone um etwa 50 % gegenüber dem Vorjahr prognostiziert, und für 2022 wird ein Wachstum von 8 bis 9 % erwartet.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Martin Marietta Materials sichern: Hier kostenlos herunterladen

Die Nachfrage war bisher so robust, dass viele Unternehmen die Preise anheben konnten, um die steigenden Kosten auszugleichen. Wir sehen einige Anzeichen dafür, dass der Kostendruck in bestimmten Bereichen seinen Höhepunkt bereits erreicht hat – beispielsweise bei bestimmten Metallen.

Lesen Sie mehr im vollständigen Artikel "Ausblick für 2022: Europäische Aktien".

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Martin Marietta Materials-Analyse vom 27.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Martin Marietta Materials jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Martin Marietta Materials-Analyse.

Trending Themen

MDax: Befesa-Aktie kaufen? Hier winkt ein nachhaltiges Comeback!

Der MDax gilt als zweite deutsche Börsenliga und fristet dementsprech...

Bitcoin: Heiße Diskussionen!

Bekanntlich ist der Kurs des Bitcoin dieser Tage nur noch ein Schatten...

Die Aktie des Tages: Tesla – es sieht nicht gut aus!

Liebe Leser, Tesla kämpft derzeit mit einigen negativen Pressebericht...

NFT-Markt: Kann es noch schlimmer werden?

Bei vielen Großprojekten hat sich die Preisbasis deutlich reduziert, ...

Ist Realty Income der beste Net Lease REIT?

Realty Income Corp. (O) nennt sich selbst "das monatliche Dividendenun...

Könnte PepsiCo Celsius Holdings oder Monster Beverage aufkaufen?

Da Getränkehersteller um das Wachstum ihrer Sparten für nicht-kohlen...

Sollten Sie JETZT Shiba Inu kaufen?

Einst wurde Shiba in den sozialen Medien propagiert, da einige wenige ...

Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle Kapitalanlage?

Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeinträchtigt ...

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowährungen

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome Powell mit ...
Martin Marietta Materials
US5732841060
290,60 EUR
-0,94 %

Mehr zum Thema

Marietta Materials-Aktie: Das Unternehmen informiert über die jüngsten Quartalsergebnisse!
Benzinga | 03.05.2022

Marietta Materials-Aktie: Das Unternehmen informiert über die jüngsten Quartalsergebnisse!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.04. Martin Marietta Materials Aktie: Q1 2022 Earnings Conference Call! Benzinga 1
Martin Marietta Materials (NYSE:MLM) wird am 3. Mai 2022 um 11:00 AM ET eine Telefonkonferenz abhalten, um die Ergebnisse des ersten Quartals 2022 zu besprechen Telefonkonferenzen zu Gewinnzahlen ermöglichen es Unternehmen, öffentlich über ihre jüngsten Gewinnzahlen zu sprechen, so dass jeder Interessierte mehr Informationen darüber erhalten kann, was passiert ist und warum es passiert ist. Während einer Telefonkonferenz erörtert ein…
22.03. Martin Marietta Materials-Aktie: Anleger aufgepasst! Benzinga
Wenn es nach der Geschichte geht, könnte es für die Aktien von Martin Marietta Materials (NYSE:MLM) Probleme geben. Auf dem Chart hat sich ein sogenanntes "Todeskreuz" gebildet, und es überrascht nicht, dass dies für die Aktie rückläufig sein könnte. Was Sie wissen sollten Viele Händler nutzen das System der gleitenden Durchschnitte, um ihre Entscheidungen zu treffen. Wenn ein kürzerfristiger Durchschnittspreis…
Anzeige Martin Marietta Materials: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7915
Wie wird sich Martin Marietta Materials in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Martin Marietta Materials-Analyse...
10.02. Martin Marietta Materials Aktie: Das ist jetzt wichtig! Benzinga 29
Martin Marietta Materials (NYSE:MLM) berichtete am Donnerstag, den 10. Februar 2022 um 06:50 Uhr über die Ergebnisse des vierten Quartals. Hier ist, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Martin Marietta Materials übertraf die Gewinnschätzungen um 7,88% und meldete ein EPS von 3,15 $ gegenüber einer Schätzung von 2,92 $. Der Umsatz stieg um $294,00 Millionen im Vergleich zum…
10.02. Martin Marietta Materials Aktie: Anleger sind optimistisch! Benzinga 18
Martin Marietta Materials (NYSE:MLM) wird am Donnerstag, den 10.02.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass Martin Marietta Materials wahrscheinlich einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $2,92 ausweisen wird. Die Bullen von Martin Marietta Materials werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive…